-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Problem mit m Fernseher

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Whv
    Beiträge
    89

    Problem mit m Fernseher

    Anzeige

    Als Student im 5. Semester Elektrotechnik frag ich mich gerad: Was hat mein Fernseher ?
    Es ist ein Röhrengerät von Sharp: 37 GT- 27S

    Letzte Woche das problem: ich schalte ihn mit der Fernbedienung ein: nix passiert.. aber nach 5 Minuten geht er plötzlich an.

    Nun möchte ich Fernsehen, schalte ein.. aber nix passiert ich höre im Lautsprecher aber ein leises rauschen.

    Lädt da gerad ein Kondensator, was kann da sein(?) ich mein entweder er ist kaputt oder nicht. vielleicht geht er ja doch noch an gleich.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von BurningWave
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nahe Stuttgart
    Alter
    23
    Beiträge
    656
    Tatsache ist ja, dass er mal angeht und mal nicht. Ein funktionierender Fernseher müsste ja immer angehen, wenn man ihn einschällt. Also ist deiner logischerweise kaputt.

    Vielleicht hat irgendein Kabel einen Wackelkontakt, der Fernseher ist schon alt und geht deswegen nach und nach kaputt oder igendein Teil ist durchgebrannt.


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    kannst dir mal die Lötstellen genauer ansehen.
    Insbesondere bei Teilen, über die hohe Ströme fließen, oder Teile die mechanisch schwingen können (zB. Zeilentrafo) kommt es öfter mal vor,
    daß die Lötstellen mit der Zeit aufreißen.
    Sieht man recht deutlich.
    Die Bauteilbeinchen hängen dann, mehr oder weniger, in der Luft.
    Die entsprechenden Stellen werden dann einfach nachgelötet.

    Gruß
    Christopher

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    K-Town
    Alter
    39
    Beiträge
    178
    je nach alter schätze ich ebenfalls auf eine Kalte Lötstelle,

    vermutlich am Netzschalter bzw. im Netzteilbereich. - meist auch da es dort sehr warm wird...
    diese Lötstellen sind übrigens oftmals sehr schlecht zu erkennen-man sollte genau hinsehen und den Stecker rausziehen! !!!!
    die Einen sagen so, die anderen sagen so....!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Und dabei schön vorsichtig sein, diverse Elkos und die Bildröhre sind möglicherweise noch aufgeladen. Kalte Lötstellen sind immer das erste wonach man schaut, bei Sharp findet man die gerne mal in der H-Endstufe, weil dort bei vielen Chassis dieser Nobelmarke sinnlos geheizt wird. Mit einigen Messungen stellt man nach Sichtkontrolle fest, was da so lange zum Anlaufen braucht - Netzteil, Controller, Zeile... Ich habe das Squad-T Chassis gerade nicht vor Augen, einige Sharps haben ein Energiespar-Standby - mittels eines Kondensatornetzteils wird ein kleiner Controller gespeist, der über einen IR-Empfänger verfügt und Herrchens Befehle inkl. dem Startbefehl für das Hauptnetzteil per Optokoppler an den Rest kommuniziert. Insgesamt gibt über Sharp die weit verbreitete Meinung, dass man nicht den Fehler sucht, sondern schaut, ob als Vertikalendstufe ein TDA8175 verbaut ist. Den sollte man dann auslöten und für die Reparatur ECHTER Fernseher (Loewe) aufheben

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    Bei meinem alten Grundig gabs ein ähnliches problem.
    dabei ware einfach ein Kondensator ausgetrocknet/defekt, der für den Einschaltimpuls(?) zuständig war..
    Hat dann mal getan, mal nicht.
    musste am Schalter rumwackeln dann ging er plötzlich an.

    Hab dann gleiche alle kritischen C's erneuert da..

    Nach dem Tausch geht er nun wieder,
    hoffentlich weitere 10Jahre

    Hilfe bekommen was es ist habe ich da:
    http://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/

    Dazu das Typenschild des tv's komplett abschreiben..



    -Davor musste ich mal den Hauptschalter-Platinenkontakt neu verlöten,
    der war Löttechnisch am Kontakt "verdampft"
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.05.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    388
    Klingt sehr stark nach Elko, bei unserem alten haben wir 2 mal nen Elko getauscht und danach war laaange wieder ruhe.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Whv
    Beiträge
    89

    okay

    okay einen Versuch ist es Wert. Stecker werd ich natürlich rausziehen, und geladene Elkos auch nicht anfassen Muss ich mir beim Aufschrauben Sorgen darum machen das die Bildröhre implodieren könnte? In Fernsehwerkstätten arbeiten die immer mit Gesichtsschutz.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    K-Town
    Alter
    39
    Beiträge
    178
    ich glaub du solltest dir eher sorgen machen wo du hingreifst! - auch nachdem der STecker gezogen ist tuts noch tierisch weh...!
    (wenn du die Bildröhre hinten an der Heizung nicht beschädigst dann passiert auch nix...)

    und lass den Hochspannungsstecker drauf...besser so, damit hats vermutlich eh nix zu tun!
    die Einen sagen so, die anderen sagen so....!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Gesichtsschutz? Beim Röhrenwechsel ja, ansonsten...?
    Auch wenn ich aus der Praxis sagen kann, dass häufiger mal Elkos defekt und davon oft auch Fehlerursache sind, möchte ich wieder einmal davor warnen, blindlings alle Elkos zu tauschen und zu erwarten, damit eine Reparatur durchgeführt zu haben! Früher wurde stumpf nachgelötet, seit Hinz & Kunz den Begriff Elko kennen (danke, c't [-( ) sind die nun für alles inkl. schlechtes Wetter verantwortlich.
    So oder so gehört zu einer Fehlersuche Schaltungsverständnis und Messen, ich weiss ja nicht, welche Vorkenntnisse der OP hat, aber was man in 5 Jahren ET-Studium lernt reicht nicht ansatzweise, um das Netzteil eines Fernsehers zu verstehen, geschweige denn den Rest. Falls das bei euch anders war, sag mir welche Uni und ich geh auch noch mal studieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •