-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: EKG als Oszilloskop

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    25

    EKG als Oszilloskop

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    Kann man ein EKG (Elektrokardiogramm) als Oszilloskop benützen?

    Danke

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    -Gramm ist das, was rauskommt. Du meinst sicher den --graphen

    Der ist naturgemäß genau sowas. Nur ist der auf bestimmte Pegel und Frequenzen eingeschossen/eingeschränkt.
    Hast du vielleicht sowas 'rumstehen ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Ein EKG ist im Prinzip ein Oszilloskop - nur halt mit einer relativ geringen Samplingrate, sehr empfindliche Eingangsstufen und auf die Medizintechnik abgestimmten Sicherheitsmaßnahmen.
    Mit umgebauter Eingangsstufe und starken Einschränkungen in der Bandbreite kannst Du ein EKG also als Oszi verwenden, denke ich.

    askazo

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    25
    nö wollte nur fragen
    Meine Tante hat mir schon einiges aus dem Krankenhaus (Ö/AKH) mitgebracht.

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    einiges aus dem Krankenhaus (Ö/AKH) mitgebracht
    ahh, deswegen ist die Kardiologie heute geschlossen ! Ich hab' mich schon gewundert
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Abgesehen von der Guten Isolierung wird das vermutlich kaum besser als mit der Soundkarte im PC werden.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    Zitat Zitat von Besserwessi
    Abgesehen von der Guten Isolierung wird das vermutlich kaum besser als mit der Soundkarte im PC werden.
    sogar das bezweifle ich, da ein ekg sicher kaum mehr wie 0,5-3Khz samplingrate haben wird
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Nach der digitalen Revolution geboren? Es gab solche Geräte auch in analog, vielleicht sollte man diese auch (oder eher!) zum Umbasteln in Betracht ziehen. Die Bandbreite ist allerdings reichlich gering, da gäb's einiges zu tun.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    A-N-A-L-O-G was ist das?

    spass beiseite, vl liegts daran, dass ich in meiner klinikzeit noch nie ein analoges gerät untergekommen ist. schade, wieder eine art ausgestorben die man nicht kennen gelernt hat.

    mfg clemens
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •