-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Infrarotkanone - Modellbau

  1. #1

    Infrarotkanone - Modellbau

    Anzeige

    Hallo Leute,

    nachdem ich schon so viele Freds über Ultraschallsensoren gelesen habe bin ich sicher ihr könnt mir weiterhelfen.

    Um die Modellflieger etwas spannender zu machen, will ich eine Ultraschallkanone bauen um meinen Kumel virtuell abschießen zu können.

    Die Kanone soll vorne einen Sender und hinten einen Empfänger haben (teffer nurvon hinten möglich)

    Leider sind hier alle Schaltungen zur Abstandsmessung. Mich interessiert der Absand hier nicht. Ich möchte nur ein Signal über 15m übertragen.

    Versorgungsspannung ist 5V. Mehr als 500mA hab ich nicht zur Verfügung.
    Welche billigen US fallen euch dazu ein?
    Welche Schaltung kann man verwenden?

    Das ganze wird von einem Motorola Mikrochip angesteuert, der kann den Sender mit passenden PWM signal versorgen. Nur wie verarbiete ich das eingangsssignal?

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn es nicht auf den Abstabd ankommt, könnte man gut auch Infrarot statt Ultraschall nehmen. IR läßt sich wesentlich besser bündeln und die Sender / Empfänger sind einfacher.

  3. #3
    Habe ich bei IR nicht ständig das Problem mit störungen durch Tageslicht (Sonne)?

    Welches System wir verwenden ist prinzipiell egal. Bin für alle Tipps und Links dankbar.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Ich fürchte auch, dass man Ultraschall nicht so sehr gut bündeln kann, man wird dazu einen Reflektor mit mehr als 10cm, eher 20cm Durchmesser benötigen der einen deutlichen Luftwiderstand bewirkt.
    Manfred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2005
    Beiträge
    139
    man kann das IR Licht modulieren, sprich in einer bestimmten frequenz blinken lassen (nur seeehr schnell ) dann kann man es vom sonnenlicht gut unterscheiden

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.588
    Im Datenblatt vom SFH5110 (IR-Empfänger-Chip von Osram) steht:

    Die Reichweite bei Verwendung eines typischen Senders (SFH 4510/SFH 4515, IF = 500 mA) beträgt etwa 30 m.

    Die Modulation erfolgt je nach Empfängertyp mit 30 kHz bis 40 kHz.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Mhmm das hört sich ja toll an.
    Die Infrarot Lösung gefällt mir immer besser. Vor allem kosten die Bauteile weniger. ein TSOP als Empfänger hat schon die komplette Empfängerschaltung mit Verstärker drinnen und ich kann den TTL Pegel direkt einlesen.

    Beim Senden bereiten mir noch die 500mA Kopfzerbrechen.

    1.) Hab ich genug Leistung vorhanden:
    Der Motorregler liefert mir stabilisierte 5v / 2A. Jeder Servo hat einen Betriebsstrom von ca. 200mA / 500mA Blockierstrom.
    4 Servos = 800mA Betrieb / Block 2A -> block kommt nie vor
    Empfänger ca. 20mA

    Mhmm wenn ich mir das anschaue hab ich genug Power zur Verfügung. Vor allem wird ja die IR SendeDiode sowieso nur gepulst angesteuert.
    Zur Sicherheit könnte man ja noch die Eingangsspannung überwachen und bei Einbruch das Senden sperren. Will ja nicht das mir der Flieger runterfällt.

    2.) Bauteilauswahl:
    Welche Infrarot Sender + Empfänger Kmobination könnt ihr mir empfehlen? Der Abstrahlwinkel soll möglichst klein sein damit der gegnerische Modellflieger nicht bei jedem Schuss getroffen wird.

    3.) Ansteuerung + Mikrochip:
    Ich kenne keinen günstigen Mikrokontroller der ohne diskrete Bauteile so hohe Ströme treiben kann. Je weniger Bauteile ich plazieren muss desto besser wäre es. Weiters wäre ein Chip super mit dem ich 6 verschiedene PWM Signale generieren kann, da ich ja die Servos auch noch beeinflussen möchte.

    Irgendwelche Ideen?


    vielen Dank für eur Tipps

    P.S. wie kann ich den Text vom thread ändern, da es ja nun ne Infrarotkanone wird?

    Hab den Titel schon geändert, Danke.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    3.) Ansteuerung + Mikrochip:
    Ich kenne keinen günstigen Mikrokontroller der ohne diskrete Bauteile so hohe Ströme treiben kann. Je weniger Bauteile ich plazieren muss desto besser wäre es. Weiters wäre ein Chip super mit dem ich 6 verschiedene PWM Signale generieren kann, da ich ja die Servos auch noch beeinflussen möchte.
    Naja, da du in diesem Fall als externes Bauteil eigentlich nur einen Transistor brauchst, dürfte das ja halb so wild sein.

    Und PWM-Signale kannst du softwaremäßig so viele generieren wie du willst (hardwaremäßig schaffen die meisten gängigen Controller nur 2).


    Empfehlen würde ich dir einen ATmega8, der ist für deine Zwecke ausreichend. Und um Platz zu sparen solltest du zu einer SMD-Variante greifen, sofern du es dir zutraust sowas zu löten.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.588
    Hi, skol666,

    Zitat Zitat von skol666
    2.) Bauteilauswahl:
    Welche Infrarot Sender + Empfänger Kmobination könnt ihr mir empfehlen? Der Abstrahlwinkel soll möglichst klein sein damit der gegnerische Modellflieger nicht bei jedem Schuss getroffen wird.
    Schau mal in diesen Thread.

    Zitat Zitat von skol666
    P.S. wie kann ich den Text vom thread ändern, da es ja nun ne Infrarotkanone wird?
    Vermutlich meinst Du den Titel vom Thread. Der heisst ja schon Infrarotkanone... ! ? Sei´s drum:

    Ändern des Thread-Titels: Du gehst in den Thread, und klickst in Deinem ersten Posting auf den (edit)-Button rechts oben. Das Editierfenster geht auf - und Du kannst die Titelzeile bequem editieren. Ich schreib beispielsweise gelegentlich hinein "erledigt" oder "gelöst" oder so. Du kannst aber nur deine eigenen Threads so ändern - klar.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Zitat Zitat von Felix G
    [Und PWM-Signale kannst du softwaremäßig so viele generieren wie du willst (hardwaremäßig schaffen die meisten gängigen Controller nur 2).
    Ja aber ich muss 4 PWM Signale einlesen, diese verändern und wieder ausgeben. Da wird die Interruptroutine zu lange befürchte ich und die Servos fangen zum zittern an.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •