-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: allgemeine tips fuer meinem roboter

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    11

    allgemeine tips fuer meinem roboter

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    halihalo!

    ich komme aus der Linux und python (programmiersprache) welt.
    ...und baue gerade ein roboter

    er soll einen mini-pc beinhalten, denn ich ueber wlan kontrolieren kann.
    dieser mini pc soll dan auch die motoren, sensoren, etc managen
    und das ganze mit lego und mit einer webcam obendrauf

    inzwischen habe ich ich einem einfachen lego-fahrzeug, der ueber USB dank des "k8055"[1] und zwei motoren gesteuert wird. die kontrolle erfolgt ueber meinem computer.
    ich hab sogar eine sprachsteuerung (mit sphinx2) fuer ihm implementiert (-;


    nun meine fragen...
    ist das der beste weg um sich einem lego roboter zu bauen, der ferngesteuert wird?

    welchen mini-computer (oder geht das sogar mit einem mikrokontroler?) soll ich zum empfangen/senden mit dem haubtcomputer und zum ansteuern des k8055 benuzen?

    im moment sind die motoren direkt mit dem board angeshlossen, ich will aber umoplen koennen und evtl die drehgeschwindigkeit varieren (l298, relais, ...?)

    sonst noch irgendwelche tips?



    danke


    [1] http://www.velleman.be/ot/en/product/view/?id=351346

    ps:
    ueber elektronik weis ich nicht soviel...

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    37
    Hallo!

    Da das K8055 auf USB basiert, wirst du um einen Notebook oder eben miniPC nicht drum rumkommen. Irgendein altes, kleineres Modell, sollte aber vollkommen ausreichen, sofern du damit einen wLan-Adapter, die IO-Karte und die Webcam (wahrscheinlich aufgrund des hohen Datenflusses die ressourcenfressendste Komponente) ordentlich betreiben kannst.
    Weil die Velleman-Karte 2 PWM-Ausgänge besitzt, solltest du damit problemlos für jede Seite die Geschwindigkeit regeln und mit den digitalen Ausgängen die Motoren umpolen können. Ich selber habe einen Motortreiber auf Grundlage des K8055 gebaut, allerdings habe ich es für 40A / Seite ausgelegt und sollte deswegen für dich ein wenig überdimensioniert sein
    Ich kann aber gern noch einen angepassten Schaltplan für dich erstellen & hochladen, wenn du willst. Soll dein Roboter über eine eigene Stromquelle verfügen?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    11
    @nowayback: danke fuer das angebot, aber ich versuchs mit dem l298
    @gerold: juhuuu, ich sehe du bist auch in diesem forum taetig?

    ich bin gerade dabei das l298 am roboter zu integrieren.
    beim letzten schritt kriege ich jetzt allerdings probleme:
    ich habe alles richtig angeschlossen (Kabelsalat hoch 2). nun kann ich mit dem anschliesen meiner inputs (insgesamt 4) am plus pol, meinem roboter steuern...
    dies soll ja das k8055 machen allerdings kann er nur im minus bereich als schalter dienen ?
    wenn ich die inputs des l298 an den inputs des k8055 anschliese* und dan den plus pol der batterie in GND anschliese*, kann ich nicht meinem roboter steuern

    *hoert sich wiederspruechlich an

    hilfe!

    (wie gesagt ich verstehe nur sehr wenig ueber elektronik)

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    11
    das ist aber komisch:
    wenn ich mein plus pol zusammen mit dem input 1 des l298 an einen input des k8055 anschliese, dreht sich motor.
    wenn ich den ausgang oefne, hoert er auf sich zu drehen

    und ist es schlimm, dass mein Vss nicht laut plan "+5V", sondern 9V abkriegt?


    (helft mir, bevor ich durch zuviel experimentiren alles in die luft jage )

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    11
    im IRC sagte man mir ein "pull-up resistors" ware die loesung?
    (sry fuer den dreifach post)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •