-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: PC-Netzteile für 12V

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.06.2004
    Ort
    Ulm
    Alter
    28
    Beiträge
    248

    PC-Netzteile für 12V

    Hallo Leute, ich möchte meinen PC an einer Autobatterie betreiben. Gib es eine Möglichkeit ein Netzteil dafür kostengünstig zu bauen? Wenn ja postet mir doch einfach mal eine Lösung vielleicht sogar einen fertigen Schaltplan.


    Tschüss Sebastian

  2. #2
    naja selbst basteln is sicher billiger

    aber zb
    GOOGLE SEARCH

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    569
    um was fuer einen pc handelt es sich? bei einem alten pc kann man das mit ein paar linearreglern machen, bei einem mordernen pc ist das nicht empfelenswert, weil sonst ueber 500W verlustwaerme auftreten.
    Haftungsausschluß:
    Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
    Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden.
    Besonders VDE und die geltenden Gesetze beachten sowie einen gesunden Menschenverstand walten lassen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Raum Frankfurt
    Beiträge
    254
    Ich würde eine billige USV bei ebay kaufen. Die kosten für 300-400W unter 100,- Dann benötigt man noch mindestens 2 Bleiakkus zum direkten Betrieb und Ausfallsicherheit. (Manuelles Umklemmen) Die USV kannst Du ausbauen, und IN den PC selbst einsetzen. Allerdings braucht man einen Bigtower mit unten reichlich Platz!

  5. #5
    Gast
    Statt einer USV kannst du auch gleich einen Wechselrichter verwenden.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hi,
    wenn Ihr mal hier im Forum die Suchenfunktion benutzt und mal ATX-Netzteil an 12 V sucht werdet Ihr sicher fündig.

    Gruß Hartmut

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    97944 Bobstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    243
    Hallo

    Wenn du einen Wechselrichter kaufen willst der 500 Watt hat (damit kannst du einen Leistungsstarjken rechner betreiben) dann darfst du ganz schöön tief in die tasche greifen ungerfähr (80€ und aufwärts wenns ein qualitativ hochwertigerer sein soll)

    mfg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    208
    Alles nicht so einfach...........
    also von wegen Wechselrichter und USW ist ja mehr verbraten als gewonnen.

    Leider fließen bei den kleinen Spannungen große Ströme, kannst eigentlich nur effizient mit Schaltreglern machen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.176
    Ahäm.

    Pico-PSU:
    gibts in gelb (für stabile 12V wie mans ausm Notebooknetzteil an der Steckdose o.ä. bekommt)
    blau und rot.

    http://www.greencomputingportal.de/a...-sparsame-pcs/

    da bist du mit 42 Euro (Amazon) für ein gelbes dabei (ca 150W),
    blau / rot etwas teurer.
    Wenn du mit einem guten selbstbau-Regler z.B. auf 12,5V die 12V stabil hinbekommst, weil deine Autobatterie eh immer auf 13V ist, brauchst du kein blaues/rotes.
    - Beim Anlassen sollte der PC im Standby sein, oder hinter einem Power-Cap oder kleinem Bleigelakku mit Diode entkoppelt.

    Ich gehe von einem mini itx o.ä. PC aus was eher um die 60 - 70W maximal braucht.
    (-Ein älterer Laptop mit simplem KFZ-Netzteil für den Zigarettenanzünder kommt nicht in Frage ??)

    Ich würde zu einem Lüfter raten der das Ding etwas kühlt, dann lebts länger auch wenns mal mehr Last/Hitze abmuss.

    Wenn du willst, kannst du auch ein "Zigarettenanzünderbuchse => Laptop 12V Netzteil" verwenden, und dahinter das "gelbe 12V Pico-PSU" machen.
    Die Effizienz sinkt dann wieder, aber im Auto ist Effizienz eh nicht vorhanden.


    EDIT:
    Das hier z.B.:
    http://www.amazon.de/M3-ATX-output-I...qid=1379247721

    Billiger / Einfacher wirds nicht.

    Wenn dir die Leistung noch nicht reicht, kannst du dann zusätzlich Grafikkarten, Laufwerke etc die nur 12V und 5 V brauchen per simplem Linearregler betreiben
    (Wobei bei 5V wieder ein SChaltregler mit Glättung empfehlensert ist)
    Die 2,5" HDDs wie mans im Laptop hat oder SSDs brauchen eh nur noch 5V.

    - Die erwähnte Störung ins Bordnetz durchs Schaltnetzteil kann man wohl durch entsprechende
    Drosseln/Filter und Kondensatoren vom Bordnetz fernhalten.
    Geändert von PsiQ (15.09.2013 um 14:29 Uhr)
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2012
    Beiträge
    127
    Leichenschänder

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •