-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: AVR Studio und Fusebits einstellen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847

    AVR Studio und Fusebits einstellen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    ich habe wieder mal eine Frage:

    Wie kann ich in AVR - Studio die Fusebits für einen AtMega8 bzw. AtMega32 einstellen? Als Programmer verwende ich einen mySmartUSB.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Tools->AVRprog
    (lässt sich auch getrennt vom AVR studio starten. Ist die avrprog.exe, irgendwo im avrstudio-Verzeichnis.)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Super, danke.

    Jetzt wäre ich noch froh wenn mir jemand die korrekten Fusebits für einen Atmega32 mitteilen könnte.

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    das kommt darauf an, was du für einstellungen benutzen willst. jedes bit beeinflusst eine einstellung.
    http://palmavr.sourceforge.net/cgi-bin/fc.cgi
    hiermit aknnst du die einstellungen auswählen, und dann werden die dir korrekten fusebytes angezeigt.
    aber belies dich vorher, was die fuses bedeuten: man kann den AVR zwar nicht mit falschen fuses kaputtmachen, aber durchaus unbrauchbar.
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    OK, ich habe mir jetzt folgende Fuses für dem ATMega32 ausgeknobelt:

    Low: 0x1e
    High: 0xc7

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    Hallo pinsel,

    da ich gerade AVR-Studio am laufen habe:

    Bei mir zeigt das AVR-Studio beim lesen der Fuses des Atmega32

    0xD9 0xFF

    ( ohne Gewähr der richtigen Interpretation )
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken atm32fuses.jpg  

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    pinsel120866: diese fuse-werte halte ich für in ordnung. das sollte funktionieren. achte nur darauf, dass du nie aus versehen 0x00 einschreibst, das bedeutet externe taktquelle.
    kleinschreibung ist cool!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •