-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: L297/L298 Immer Spannung auf einer Spulenseite !!

  1. #1

    L297/L298 Immer Spannung auf einer Spulenseite !!

    Anzeige

    Hallo,

    Hier mein Problem:

    Habe heute meinen ersten RN-Stepp297 Bausatz zusammengebaut. Atmel dran, kleines Prog, gut is (dachte ich).

    Das Ding ist, das auf einer Spulenseite IMMER 14V (Motorspannung) anliegen. Und der Witz dabei: Wenn ich die Richtung CW/CCW umstelle, ist auf der anderen Seite permanent die Spannung. Die jeweils andere Seite schaltet bei jedem Takt einmal kurz auf 14V (so sollte das sein, oder?) Der Motor macht folglich 1 Schritt nach links und direkt wieder einen nach rechts. Bei höherer Freuenz des Clock-Signals vibriert er dann.
    Aber ich will ja keinen Vibrator haben

    Ich habe den L297 sowie den L298 getauscht, um sicherzugehen das es nicht an denen liegt. Alle Kontakte nachgelötet.

    Da die Eingänge ja an Pull-ups hängen, habe ich mal nur +5V für den 297 und die 14V Motorspannung eingespeist, ohne Atmel. Das gleiche Spiel: Permanent 14V auf einer Seite.

    Hat jemand nen Tipp oder schon mal das gleiche Problem gehabt?
    Würd mich freuen,

    Gruß ausm Wuppertal,

    Richie.

  2. #2
    Hat sich erledigt, bei dem Bausatz sind die Eingänge nicht definiert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •