-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kein Interrupt bei der ISA-Netzwerkkarte

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601

    Kein Interrupt bei der ISA-Netzwerkkarte

    Anzeige

    Hi,

    ich versuche grade eine Netzwerkkarte mit einem AVR zum Laufen zu bringen.
    Das ganze mache ich in Bascom mit den Beispielen von Ben's Hobby Corner.
    Ich hänge grade an dem Interrupt, den die Netzwerkkarte auslöst, wenn ein
    Paket angekommen ist. Der IRQ9 pin der Netzwerkkarte ist mit dem INT1
    von dem AVR verbunden und geht auch wunderbar(Einstellung=Rising), wenn
    ich ihn an Vcc halte, nur an dem IRQ9 pin kommt NICHTS aber auch gar
    nichts. Die Pakete kommen auch an (rote Led blinkt).

    Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?
    Grüße Furtion

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    64367 Mühltal bei Darmstadt
    Alter
    54
    Beiträge
    337
    Ist die Netzwerkkarte korrekt auf IRQ9 gejumpert. Bei ISA-Karten ist das im allgemeinen notwendig. Hat Du IRQ9 auf der Karte korrekt identifizierst und nicht ausversehen mit IRQ12 o.ä. verbunden. Ist Dein Meßaufbau schnell genug? IIRC lief der AT-Bus mit 12 Mhz.

    Auf welches Beispiel bei Ben's Hobby Corner beziehst Du Dich konkret. Ich habe mir die Seite eben mal kurz angesehen, konnte auf die Schnelle aber nichts mit einer ISA-Netzwerkkarte finden.
    MfG

    Michael
    ______________________________________________
    F: Glauben Sie an außerirdische Intelligenz?
    A: Natürlich, ich gebe die Hoffnung nicht auf, daß es irgendwo Intelligenz gibt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    also der Aufbau ist mit dem Internen 8 Mhz Quarz getaktet, und es sollte
    eigendlich auf IRQ9 stehen (eben noch mal das Eeprom entfernt= Standart-
    Einstllungen). Hier das Beispiel
    http://members.home.nl/bzijlstra/sof.../RTL8019as.htm
    das ist mit 7,... Mhz getaktes sollte daher eigendlich gehen. Was mir grade
    aufgefallen ist: Ich habe diese rote Led, die blinkt wenn daten da sind) an
    den INT1 angeschlossen nur da kam nichts, es war aber mit dem Multi-
    meter messbar, folglich stimmt da irgendwas net. Auf dem IRQ9 kann ich
    aber nichts messen, was vill. an der schnellen Taktung liegt.

    Wenn also dieses irgendwas verhindert, das die signlae in den AVR
    kommen, aber in den Multimeter, da ist das was falsch. Hat wer ne Ahnung
    was?
    Grüße Furtion

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    64367 Mühltal bei Darmstadt
    Alter
    54
    Beiträge
    337
    Also bist Du jetzt bei Punkt 5 der Anleistung. Du sitzt an einem Rechner und pingst die Netzwerkkarte an. Richtig?

    Gib nicht soviel auf die rote LED, die zeigt nur an das Daten auf der Leitung sind. Aber nicht das das Daten für Deine Karte sind. Der Interrupt wird aber nur dann ausgelöst, wenn Deine Netzwerkkarte auch der Empfänger der Daten ist.
    MfG

    Michael
    ______________________________________________
    F: Glauben Sie an außerirdische Intelligenz?
    A: Natürlich, ich gebe die Hoffnung nicht auf, daß es irgendwo Intelligenz gibt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    ich bin bei Punkt 7 der Anleitung, und probiere grade den Interrupt aus,
    die Register und so was auslesen das geht schon alles. Das mit der Led ist
    ja auch so gemeint: Wenn es was gibt, was den Interrupt von der Led
    verhindert, dann kann es doch sein, was den Interrupt von dem IRQ9
    verhindert. Aber eigendlich kann so was nur irgendwas wie kein gemein-
    sames Gnd sein, was aber ausgeschlossen ist.
    Grüße Furtion

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    64367 Mühltal bei Darmstadt
    Alter
    54
    Beiträge
    337
    Irgendwie stehe ich jetzt total auf dem Schlauch!
    Zitat Zitat von Furtion
    Hi,

    ich bin bei Punkt 7 der Anleitung, und probiere grade den Interrupt aus,
    die Register und so was auslesen das geht schon alles.
    Wenn du schon bei Punkt 7 bist und Punkt 5 nicht ausgelassen hast, dann funktioniert doch Dein Interrupt.

    Zitat Zitat von Furtion
    Das mit der Led ist
    ja auch so gemeint: Wenn es was gibt, was den Interrupt von der Led
    verhindert, dann kann es doch sein, was den Interrupt von dem IRQ9
    verhindert. Aber eigendlich kann so was nur irgendwas wie kein gemein-
    sames Gnd sein, was aber ausgeschlossen ist.
    Und von welcher LED mit Interrupt redest Du jetzt? Ich meinte die auf der Netzwerkkarte, die anzeigt ob Pakete empfangen werden.
    MfG

    Michael
    ______________________________________________
    F: Glauben Sie an außerirdische Intelligenz?
    A: Natürlich, ich gebe die Hoffnung nicht auf, daß es irgendwo Intelligenz gibt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    sry für die Verwirrung. Also ich stehe an Punkt 7, weil man dort das bisherige
    Programm herunterladen kann und man so auf das zusammenfügen
    verzichten kann. Bei diesem Programmabschnitt ist der Interrupt da, aber
    nicht notwendeig, für den weiteren Programmablauf (der Interrupt in Schrit
    5 ist gleich wie der in 7).

    So bei der Led meine ich die selbe die du auch meinst. Ich habe nur
    herausgefunden, dass wenn man die Led an den Interrupt-Eingang vom
    AVR anschließt es keinen Interupt gibt, obwohl er da seien müsste. Das
    dort vill. der Fehler liegt.
    Grüße Furtion

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Frage(n)
    Ist auf der ISA-NIC ein Realtek Chip ?
    Hast Du den Interrupt am ISA-Connector oder am Chip abgegriffen.

    Ansonsten
    http://www.realtek.com.tw/products/p...nn=3&ProdID=22

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    auf der Karte ist ein RTL8091AS, also der Realtek Chip. Der Interrupt wird
    von dem Connentor abgegriffen (linke seite 4 pin), ist aber mit dem
    INT0/IRQ9 verbunden.
    Grüße Furtion

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •