-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: BCX38B Ersatz!

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49

    BCX38B Ersatz!

    Anzeige

    Hallo,

    zurzeit benötige ich dringend den Transistor BCX38B. Dieser setzt sich ja aus den beiden Transistoren BC548B und BC639 zusammen. Leider ist die Beschaffung des BCX nicht ganz einfach. Deswegen wollte ich fragen, ob irgendjemand eine gute Alternative kennt.

    Wenn möglich sollte es diesen Transistor bei Reichelt geben.

    Schon mal vielen, vielen Dank...
    und mit freundlichen Grüßen
    Fabian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Was hält Dich mit Deinem Informationsstand davon ab, die beiden genannten Typen zu kombinieren und das Beschaffungsproblem so zu lösen?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49
    Hallo shaun,

    ganz einfach > die Größe.

    Ich habe nicht Platz für mehr als einen Transistor deswegen wäre ein SMD Bauteil auch schon fast besser.

    Grüße
    Fabian

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Wie wäre es mit BC875, BC879,
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49
    Hallo Hubert,

    Danke für den Tipp!!!
    Die beiden Transistoren scheinen perfekt für meine Aufgaben zu sein.

    Der unterschied zwischen den beiden liegt doch nur in der max. Spannung (40/80 Volt)... oder?

    Mit freundlichen Grüßen
    Fabian

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49
    Hab doch noch ne blöde Frage: Wenn ich den Transistor an einen Pic anschließe, wie groß muss dann der Widerstand zwischen Basis und Output Pin sein?

    Mit freundlichen Grüßen
    Fabian

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Der Unterschied liegt nur in der max. Spannung.
    Den Widerstand würde ich mit etwa 1k bemessen, es kommt etwas auf den Strom drauf an den du schalten willst.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Der Transistor ist ein Darlington, da wären die 1k schon ziemlich wenig.
    Daher: mal ganz von vorne. Ich musste aufgrund der Frage davon ausgehen, dass Du einen Transistor dieses Typs brauchst, weil er in einer Schaltung vorgeschrieben oder vorhanden ist. Jetzt hat es aber eher den Anschein, dass Du relativ wahllos einen Transistor ausgewählt hast und wir Dir nun einen Ersatztypen suchen sollen. Um den maximalen Strom, den der Gesuchte schalten kann, mit einem PIC zu steuern, braucht es aber vermutlich nicht mal einen Darlington, wie sieht Deine Schaltung also aus?

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Alter
    26
    Beiträge
    49
    Also die Schaltung ist ziemlich einfach. Dazu der beiliegende Schaltplan.

    http://www.pictureupload.de/pictures..._Schaltung.JPG

    Allerdings stimmen einzelne Angaben nicht. Die Spannung beträgt 2,4 statt 6 Volt und es handelt sich nicht um einen Solarmotor, sondern um einen "normalen" Elektromotor mit 2,4 Volt und ca. 500mA.

    Mit freundlichen Grüßen
    Fabian

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Das ändert die Sachlage gründlich. Ein Darlington ist da meiner Ansicht nach völlig ungeeignet. Sieh dir einmal das Datenblatt an, Vce sat ist da bei 1,5V, das heist dir würden für den Motor nur 0,9V bleiben. Ein BC337 schafft das locker und ist auch noch schlecht genug, aber es wären dann 1,5V für den Motor. Ich denke mal das es für so niedrige Spannungen geeignetere Transistoren gibt.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •