-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: einfacher Getränkemixer

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11

    einfacher Getränkemixer

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe am Montag 10.03 Geburtstag und will für meine Fete am 15.03 mein erstes Projekt realisieren.
    Dazu habe ich mir vor ca. 2 Wochen die RN-Control 1.4 Mega 32 bestellt und leider überlesen, dass dieses Board gerade nicht lieferbar ist.
    Bis jetzt habe ich auch noch keine Erfahrung mit Mikrocontroller, daher würde ich hier gerne mein Projekt komplett durchplanen damit es evtl. doch noch bis Samstag realisierbar ist.

    Also mein Kumpel und ich wollen einen ganz einfachen automatischen Getränkemischer bauen.

    Dieser soll aus vier Zutaten zwei Getränke mixen.
    Hier mal ein Bild (das Bild entspricht nicht mehr ganz unserer Planung):





    Also oben befinden sich vier Vorratsbehälter mit Getränken und im Boden der Behälter ist jeweils ein Kugelhahn integriert.
    An die Kugelhähne wurde ein Zahnrad angebracht, welches diese über einen Servomotor öffnen und schließen kann.
    Also jeweils ein Servomotor öffnet einen der Kugelhähne für einige Sekunden / mSekunden dadurch strömen dann die zwei Zutaten durch die Schläuche in den Mischbehälter wo sie von den Turbinenschaufeln verwirbelt und somit vermischt werden.
    Das ganze fließt dann durch einen Trichter in einen weiteren Schlauch der über einem Glas endet.
    Die Gläser stehen auf einem Drehteller, so dass ein Gast einfach
    sein Glas auf den Drehteller stellen kann und dieses dann automatisch gefüllt wird. Dadurch brauche ich nicht den ganzen Abend Kellnern
    und die Abfüllung geht hoffentlich schneller als per Hand. Desweiteren bekommen die Gäste den ganzen Abend lang durch das gleichbleibende Mischungsverhältnis ein immer gut schmeckendes Getränk.

    Also zumindest theoretisch sollte das ganze funktionieren.

    Was soll die RN-Control dabei leisten?

    Also die RN-Control soll den Motor des Drehtellers abstellen
    sobald ein Glas eine Lichtschranke unterbricht,
    dann soll ein CNY 70 OPTO Reflexkoppler erkennen oder evtl. eine zweite Lichtschranke (falls diese durch ein leeres Glas geht) ob das Glas leer ist oder ob es gefüllt ist.
    Falls es leer ist sollen die Servomotoren angesteuert werden und die Kugelhähne für eine bestimmte Zeit öffnen.
    Dafür haben wir uns noch das Micro Servoboard bestellt.
    Nach dem das Glas gefüllt ist soll sich der Drehteller dann weiter bewegen und das ganze beginnt von vorne.
    Außerdem soll noch gezählt werden wie oft das jeweilige Getränk entnommen wurde und nach einer bestimmten Anzahl soll eine LED Leuchten damit wir die Vorratsbehälter nachfüllen.
    Nach dem füllen der Vorratsbehälter muss ein Taster gedrückt werde um die LED auszuschalten und den Zähler auf nullsetzen. Da die Kugelhahn Öffnungszeiten von der Anzahl der gezapften Getränke abhängen.

    In den nächsten Tagen werde ich hier auch mal den Quellcode veröffentlichen bei dem mir hoffentlich jemand helfen kann, falls ich mal nicht weiterkomme.

    Jetzt stellt sich auch die Frage ob wir uns noch schnell ein RN-miniControl (damit müsste das ganze doch auch möglich sein?) bestellen sollen oder einen anderen lieferbaren Controller um unser Projekt noch rechtzeitig zu realisieren.

    Leider habe ich auch noch nicht alle Datenblätter der Sensoren (da die Lieferung noch nicht da ist) und weiß jetzt nicht sicher ob und wie man die einfach auslesen kann bzw. was die so für Werte liefern und wie man das ganze am besten verkabelt.

    Folgende Sensoren haben wir bestellt:

    CNY 70 OPTO Reflexkoppler
    Infrarot LED Osram LD274
    IS471 IR-Licht-Detektor mit integriertem Modulationssystem

    Also wenn ihr Tipps; Kritik oder irgendwelche Anregungen habt dann schreibt einfach drauf los.

    Schon mal vielen Dank und liebe Grüße

    Felix

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Hi,

    Ich find dass ne gute Idee, aber wenn du neu in Sachen Mikrocontroller bist, und das dein Freund auch ist, dann bin ich da nicht so zuverlässig, dass du das noch rechtzeitig fertigbekommst...
    Wenn du schon ein bisschen Programmiererfahrung hast, dann musst du allerdings nur mit eisernem Willen und viel Motivation und Zeit das ganze angehen, dann schaffst du das schon...

    zu deinen Datenblättern: geh doch mal auf www.alldatasheet.com, da findest du so ziemlich alles, was du brauchst...


    beim programmieren kann ich dir leider nicht viel sagen, da ich selber (noch!!) kein RN-Control-Board besitze und mich mit Ausgängen etc. nich so auskenne...

    Die oben genannte Ansteuerung sollte aber trotzdem kein Problem sein

    Das mit dem RN-miniControl kann ich dir auch nich 100% sagen, aber ich würde mal davon ausgehen, dass es geht, ist ja schliesslich vom RN

    Bei deinen Teilen ist mir deine
    Infrarot LED Osram LD274
    aufgefallen, dabei musst du aufpassen, weil man als Mensch leider kein INFRAROT sehen kann...

    Ich wünsch dir dabei viel glück, dass dus noch fertig bringst und wenn das mit deinen Lichtschranken nich klappt, dann bau halt 2 Schalter hin, wenn man Schalter 1 drückt, dann kommt Getränk 1 und bei Schalter 2 kommt Getränk 2, das wäre irgendwie einfacher zu realisieren, aber anfälliger, dass das manche Gäste missbrauchen, was natürlich nicht passiert wenn es keine alkoholischen Getränke gibt, was bei dir sicher so ist, richtig? *grins*


    Hoffe ich konnte dir zumindest so ein bisschen helfen


    MfG Pr0gm4n

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Bodenseeregion
    Alter
    27
    Beiträge
    135
    Also, ich möchte kurz was zu deinen Mischverhältnissen sagen. Ich nehme an du stellst die Mischverhälltnisse ein, wenn die Behälter voll sind. Aber du musst bedenken, dass wenn einer der Behälter nur noch zu 1/4 gefüllt ist, läuft durch den Kugelhahn in 1s nicht mehr gleichviel wie wenn der Behälter voll ist.

    Die Ansteuerung der Servomotoren ist kein Problem. Das sollte meines Wissens nach funktionieren.

    Viel Glück mit deinen Projekt

    Robin

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11
    Danke für die schnellen Antworten!
    Werde gleich mal auf Datenblatt Suche gehen.

    Die Gläser sollen in der Apparatur gefüllt werden damit weniger Fehlerquellen da sind und die Gäste nicht in den Füllvorgang eingreifen.

    Ich hoffe auch das alles bis Samstag läuft! Mein Kumpel studiert Maschinenbau und hat sich schon genau überlegt wie wir und aus was wir die Apparatur fertigen.
    Ich bin Chemiestudent im 6 Semester und soll mich um die Elektronik und Programmierung kümmern. Da wir beide gerade Semesterferien haben können wir auch die ganze Woche dran arbeiten. Naja mein Kumpel hat Dienstag noch eine Klausur und kommt deshalb erst Mittwoch aus Mannheim zurück, daher haben wir auch mit dem Bau noch nicht angefangen.
    Doch das sollte nicht länger als zwei Tage bei 8 Stunden Schlaf pro Nacht dauern.
    Wenn die Apparatur steht müssen wir ja eigentlich nur noch die Elektronikanschließen und
    einige Testreihen durchführen.
    Also welche Menge in welcher Zeit durch die Ventile fließt und wie das ganze vom Füllstand der Behälter abhängt.
    Wenn ich das richtig verstehe liefern die Sensoren IS471 IR-Licht-Detektor/ CNY 70 OPTO Reflexkoppler einfach nur eine Spannung die den Zustand des Sensors beschreibt. Diese kann ja wie in den zahlreichen Beispielprogrammen zur Batteriespannungsmessung einfach ausgelesen werden oder?


    @Robin1508
    Danke für den Tipp, deshalb zählen wir wie oft welches Getränk ausgegeben wurde und ändern die Öffnungszeiten der Kugelhähne.

    PS:
    Jeder der hilft darf natürlich auch gerne zur Fete kommen und einige Bier/Cocktails mit uns trinken.
    Notiz für mich Robin1508 und Pr0gm4n auf die Gästeliste setzen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11
    Ich habe gerade mal mein erstes Programm mit Bascom geschrieben,
    so in der Art soll der Mixer später funktionieren.
    Habe da aber auch direkt mal eine Frage da ich mir sicher bin das es so noch nicht ganz funktioniert und ich das sicher auch nicht gerade elegant Programmiert habe.
    Kann ich den Controller so Programmieren das er permanent die Änderung eines Wertes prüft und dann ein Unterprogramm startet?
    Also das er etwas macht sobald die Lichtschranke unterbrochen wird…
    Das wird sicherlich kein Problem sein aber was passiert wenn während er ein Unterprogramm ausführt auch Lichtschranke 2 unterbrochen wird?
    Merkt er das und kann er dann auch direkt darauf reagieren
    ohne das Unterprogramm zu beenden? Also kann er sozusagen
    zwei Sachen gleichzeitig ablaufen lassen?

    Das es so wie ich es bis jetzt Programmiert habe nicht geht ist mir klar
    aber ich kenne keine anderen Befehle....

    Das ist jetzt sicher eine der blödesten Fragen die manche von euch je gehört haben
    aber eine nicht allzu grausame Antwort wäre nett.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Der Controller kann natürlich nicht zwei Dinge gleichzeitig tun, aber sehr schnell hintereinander. Während ein Programm läuft kann es für zeitkritische Sachen auch unterbrochen werden (Interrupt!).
    Ich bin ja gespannt, wie weit ihr Samstag seid, aber wenn das hier ein Wettbüro wäre, wüsste ich, wie ich in jedem Fall gewinnen würde
    WENN die Apparatur steht und funktionsfähig ist liegt zwischen dem Anklemmen der Elektronik und der Testreihe noch die Fehlersuche in Hard- wie Software und daraus resultierend diverse Umbauten. Ohne entsprechende Erfahrung sucht man da ganz schnell am völlig falschen Ende.
    Falls es doch was wird, gibt's ne Runde Beifall von mir, ansonsten leg es zu den Akten und überlege Dir ein neues erstes Projekt mit realistischem Zeitrahmen, wäre schade, wenn dieses Projekt über Deine weitere Karriere entscheiden sollte

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11
    Hey Danke für das Stichwort Interrupt das habe ich schon mal gehört
    bin aber einfach nicht mehr drauf gekommen.
    Mal gucken was die Suchfunktion dazu sagt...
    Auch wenn es bis Samstag nicht funktioniert bauen wir das Ding und danach bastel ich mir dann meinen ersten Roboter
    und eine Wette ist glaube ich genau die Motivation die ich jetzt brauche.
    Also mein Kumpel und ich haben 5 mal am Wettbewerb Jugendforscht teilgenommen und wir haben bei allem (Abgabe der Anmeldung, Abgabe der schriftlichen Arbeit usw...) immer bis zur letzten Sekunde gewartet. Die Nacht vor dem Wettbewerb musste natürlich auch immer durchgemacht werden weil mal wieder eine Schrittmotorsteuerung durchgebrannt ist oder einfach alles noch gar nicht funktionierte und trotzdem konnten wir die Jury jedesmal überzeugen.
    Daher behaupte ich einfach mal dass ich nur unter richtigem Druck arbeiten kann.
    Werde mir direkt mal die RN-minicontrol bestellen und dann geht es hoffentlich Mittwoch los!

    Notiz an mich shaun auf die Gästeliste setzten damit er live unser Ergebnis sehen kann.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Gerne, dann sieh aber bitte eine Mojito-Taste vor
    Dass Du das auf jeden Fall durchziehen willst finde ich gut, es sind einfach eine Menge -für euch weitestgehend neue- Probleme zu lösen.
    Dass im letzten Moment etwas aufbrennt zeigt leider, dass es systematisch falsch konzipiert war, aber daran leiden ja auch genug Industrieprodukte, die auf die Kunden losgelassen werden. Davon also nicht entmutigen lassen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    hmm is jetz wohl zu spaet aber denk mal ihr wollt das immer noch bauen oder ?
    also erst mal ne doofe frage.. wozu 4 behälter wenn unten nur 2 mögliche drinks rauskommen, dann kann man ja gelich 2 vorgesmichte behälter nehmen..

    ansosnten sollte das realisierbar sien.. würde aber statt den kugelhähnen magnetventile verwenden, sind 1. schneller und 2. braushct keine sinnlose mechanik..

    zwecks der füllmenge die ja bei leererwerdenden behältern abnehmen wuerde vielcith noch nen kleinen durchflussmesser ( turbine) reinbauen und das per durchfluss und nicht per zeit rechnen..
    meine projekte: robotik.dyyyh

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Nähe Mannheim
    Beiträge
    269
    Du hast meine idee geklaut XD
    Kumpel und ich überlegen schon etwas länger wie man eine B52 Maschine (ein 3 schichtiges Mixgetränk) bauen könnte.
    An die Kugelhähne habe ich noch garnicht gedacht tjaaa die idee kannst du als geklaut ansehn XD

    Wenn das mit den Kugelhähnen nicht klappt schau ma bei Festo vorbei die haben jedemenge zeug was sich dafür eignen sollte.

    Hab jez zwar nicht alles gelesen aber ich würde empfhelen ein durchlaufsensor zu benutzen. Gibts bei Computerzubehör für z.b. Wasserkühlungen, manche davon sind auch rellativ genau.

    Die Servos steuerst du einfach über die Hardware PWM an wobei es von vorteil ist ein Oszi parat zu haben oder zumindest ein Messgerät das auch frequenz messen kann.

    mfg
    fera

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •