-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: N-Mosfet mit op steuern

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    Wriezen
    Alter
    41
    Beiträge
    37

    N-Mosfet mit op steuern

    Anzeige

    Hallo
    Ich bin dabei mir ein Netzteil mit N-Mosfets zu bauen.
    Ich dachte mir da nimmste nen OP mit nen spnnungsteiler am OP
    als Referenzspannung, und die (ist Spannung zwischen + und Drain)
    legste am + vom OP und den ausgang vom Op ans Gate.
    Aber denkste, ich bekomm das einfach nicht gebacken.
    hat jemmand von euch noch ne Idee wie das funzen könnte ?
    [-o< bye
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken plan_124.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Wo habe die drei Stromquellen den gemeinsamen Bezugspunkt.
    Es ist äusserst unübersichtlich gezeichnet, der Aufbau sollte funktionell von links nach rechts gehen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    Wriezen
    Alter
    41
    Beiträge
    37
    hallo
    Hab mal nen neuen Plan gezeichnet
    vieleicht ist der besser ?
    bye
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken plan_125.jpg  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Plan ist übersichtlicher, aber die Schaltung sieht nicht sinnvoll aus.

    Was ist denn das Ziel ? - Ein Netzteil, Verstehen wie MOS-FETs funtionieren ?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    Wriezen
    Alter
    41
    Beiträge
    37
    Es Soll ein Netzteil werden.
    Linear geregelt bis 30V 5A mit Vorregelung und Strombegrenzug
    Der rest scheint mir ganz easy zu sein, aber den N-Mosfet richtig aufzusteuern mit Opamp scheint mir nicht so leicht.
    P-mos kommt nicht in Frage.
    Da Gatte Spannung gegenüber vom source gesteuert wird, und Spannung
    Zwischen Ausgang und Drain gemessen.
    Daher den N-Kannal nicht unten sondern oben eingezeichnet.
    bye

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ich denke mal das du was OP anbelangt nicht sehr sattelfest bist. Siehe mal hier: http://www.roboternetz.de/wissen/ind...erst%C3%A4rker und auch die weiterführenden Links.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    Wriezen
    Alter
    41
    Beiträge
    37
    Ich denke mal das du was OP anbelangt nicht sehr sattelfest bist.
    Richtig

    Aber eigentlich doch ganz easy auf den - eingang kommt die Referenzspannung und der OP versucht durch den Ausgang die Spannung zu regeln, bis am + Eingang die selbe Spannung wie am - Eingang ist.
    Die beiden Spannungsquellen sollen auch nur dafür sein das der OP bis 0 Volt regeln kann.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Dann musst du die Mitte der beiden Spannungsquellen aber mit dem V- des Ausgang verbinden.
    Ich empfehle dir das einemal auf einem STeckbrett aufzubauen. Da kann man wunderbar experimentieren.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    Wriezen
    Alter
    41
    Beiträge
    37
    Dann musst du die Mitte der beiden Spannungsquellen aber mit dem V- des Ausgang verbinden.
    habe ich

    Ich empfehle dir das einemal auf einem STeckbrett aufzubauen.
    Habe ich auch, aber bisher ohne Ergebniss.
    Warscheinlich ist das wieder so das ich den Wald vor lauter Bäume nicht sehe.
    bye

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Die Spannung am -In ist fix durch den Spannungsteiler. Die Spannung am +In kann sich nicht ändern da sie fest auf V- liegt.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •