-         
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: ATMega8 auf USB Memory Stick

  1. #1
    huge1
    Gast

    ATMega8 auf USB Memory Stick

    Möchte mit einem Mega8 und (idealerweise) Bascom Daten auf einen USB Memory Stick schreiben. Das Speichern soll natürlich das Auslesen des Sticks durch einen PC unterstützen. Gibt es jemanden, der mir hier einen guten Tip zur Hard-und Software geben kann?

    Huge

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Also:

    Nochmal: du willst mit einem ATMEGA8 direkt auf einen USB-Stick schreiben?

    Das funktioniert nicht! Es gibt Chips die von USB -> RS232 konvertieren (FTM-Serie) aber umgekehrt gibt es noch keine.

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Tatsächlich? Dachte, ich hätte sowas schonmal gesehen, aber vielleicht wars tatsächlich andersrum. Stell ich mir eh komplizierter vor, da der USB ja etwas komplexer ist. Von wegen ADresse und so.

    MFg Moritz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Ich habs glaub schon mal irgendwo geschrieben, aber egal.

    Wenn du auf einen USB Stick zugreifen willst, musst du einen USB Host implementieren. Ein AVR kann das nicht. Dazu bruachst du einen Hostcontroller (wurde vor kurzem in einer Elektor vorgestellt - bei Bedarf kann ich dir die Schaltung raussuchen).

    Wenn du Daten sicher willst: Festplatte, Flash, EEPROM oder ganz einfach: MMC Karte.

    Grüße
    Flite

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Wiso, 'gan eindfach'? Sit das so einfach?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Hm - nachdem ich deinen Post 3x gelesen habe, habe ich die Frage verstanden *g*

    Du brauchst nur 4 Pins (SPI) um eine Karte anzuschließen. Speicherpltz mehrere 100 MB für wenige Euros. Schwer zu bekommen sind die Sockel, wo man die MMC Karten reinstecken kann. Entweder einen MMC Kartenleser bei ebay bestellen und ausbauen, bei Pollin einen für 6 € oder so kaufen, oder einfach ein Stück eines alten ISA Slots verwenden.

    Nun hast du natürlich noch kein Dateisystem (FAT8, FAT16, FAT32, ...). Du kannst einfach Byteweise Daten absichern und lesen.

    Hier gibts eine tolle Anleitung für AVRs
    http://www.ulrichradig.de
    SVR Projekte / MMC

    Außerdem gibts da noch einen Webserver mit AVRs und Videotextgenerator.

    Viele Grüße
    Flite

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ja, sorry, also was ich da geschrieben habe ist mir auch ein Rätsel. Wenns jemand liest muss er denken, dass ich schon alle Zähne verloren habe, und so ähnlich auch schreibe Der Schönheit wegen änder ich es mal nicht.

    Der Link ist super, einziges Problem, ich habe keine Ahnung von C!
    Hm aber vielleicht find ich ja irgendwo noch was für Bascom.
    Danke trotzdem!

    MFG Moritz

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Hallo Moritz,

    einfach den C Code kopieren wäre auch schlecht ...

    Vielleicht suchst du dir Infos zusammen und programmierst das dann selber in Bascom. Ist eigentlich wirklich einfach. Ohne Filesystem eben ...

    Hier ist der Link zu den Befehlen. Ein Hardware SPI wird dein Controller haben.
    http://www.ulrichradig.de/site/avr_m...CSDTimming.pdf

    Grüße
    Flite

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Um ehrlich zu sein bin ich ein echter Anfänger, bin erst vor 3 Wochen auf AVR umgestiegen. Hab zwar schon von SPI gehört, und kann ihn auch zuordnen, aber dann hörts auch auf.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Was für einen controller hast du?

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •