-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lötstoppmasken Herstellung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127

    Lötstoppmasken Herstellung

    Anzeige

    Hallo, wie kann ich denn eine lötsroppmaske herstellen?
    kann man die auch ätzen?? auf ganz dünnes kupferblech oder so, oder wie kann man sowas selber machen?? auschneiden mim skalpell ist definitvst zu nervig...

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2004
    Ort
    Planegg
    Beiträge
    96
    Für Lötstopplack brauchst du mehrere Arbeitsgänge:
    1. Mit einer Schablone auf die Leiterplatte eine Paste dort auftragen, wo später gelötet wird. Das könnte z.B. die Lötpastenschablone (für SMD) sein. Bei THT wirds schwieriger.
    2. Paste trocknen lassen.
    3. Leiterplatte mit Lötstopplack besprühen
    4. Paste entfernen
    Ergebnis: die Pads sind frei, alles andere ist gelackmeiert.
    Schöne Grüsse... Beppo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    ok. danke... der arbeitsschritt ist mir klar, aber woher bekomm ich die schablone/ maske ??
    meine projekte: robotik.dyyyh

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.09.2004
    Ort
    Bochum
    Alter
    47
    Beiträge
    31
    Für den Hobbybereich würde ich eher das Lötstoplaminat "Dynamask KM" von Bungard empfehlen. Im Netz gibts auch die Verarbeitungsanleitung dazu. Dafür brauchst du nur einen normalem Bürolaminator durch den auch Platinen durchpassen, einen UV Belichter (oder Gesichtsbräuner) und Soda zum entwickeln. Das Laminat wird auf die Platine auflaminiert und genau wie bei der Platinenherstellung belichtet. Danach in Sodalösung entwickelt. Dabei werden die Pads freigewaschen. Anschließend noch unter dem Belichter oder im Backofen ne halbe stunde "härten". Braucht anfangs etwas Übung und ist eher was für Einzelstücke oder Kleinserien, sieht aber schick aus. Die Belichtungsfolien lassen sich aus Eagle mit den Layern tStop für die Oberseite und bStop für die Unterseite erstellen.

    Gruß
    Micha

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •