-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: usrbus

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    45

    usrbus

    Anzeige

    hi
    ich hab die experementierplatine an rp6 angeschlossen über usrbus2! so nun will ich eine led daraufgesteckt bei den y1,y2,y3... löchern! wo genau muss ich die anschließen und wie kann ich sie dann ein/ausschalten?

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    45
    da hab ich die led bei y1 und y2 angeschlossen

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    45
    das datum unten rechts ist natürlich falsch

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    45
    oder ist es besser wenn ich die led da anschließe,am xbus2:

    wenn ich dann rp6 anschalte dann geht die led an! aber ich will es ja so programieren dass wenn robby das signal gibt "an" dann geht sie an und wenn er sagt "aus" dann geht es aus![/img]

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo robob,

    das war hier schon in vielen Posts ein Thema. Geh 'mal auf die Suche!

    Den USRBUS kannst du belegen, wie du willst.
    Ein Vorschlag:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=32549
    So, wie er da ist, ist das nur eine steckbare Kabelverbindung zwischen RP6, M32 und einer Experimentierplatine (EXP).

    Auf dem RP6 gibt es die "Löcher" Y1..Y14, genauso auch auf der EXP und auch auf der M32.

    Wenn du auf der EXP eine LED an Y1 und Y2 anschliessen willst, kannst du das so machen, wie dein Foto zeigt (natürlich mit Vorwiderstand!).
    Wenn die aber auch leuchten soll, must du auf dem RP6 auch die "Löcher" Y1 und Y2 belegen (d.h. da was dranlöten). Im Fall der LED würde das z.B. GND und +5V (VDD) sein, wenn die LED dauernd leuchten soll.
    Auf dem RP6 müßtest du also z.B. Y1 mit GND und Y2 mit +5V verbinden. Dann hättest du auf der EXP dieselbe Belegung für deine LED.

    Wahrscheinlich willst du ja aber die LED auch ein-/ausschalten. Dafür brauchst du ja einen freien Port des RP6. 3 nutzbare Ports werden schon über den XBUS auf die EXP geführt.
    Damit könntest du also deine LED-Versuche besser erst 'mal am XBUS machen.
    Wie man da LEDs anschliessen kann, gabs schon hier ...
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=37696
    Du hattest auch schon 'mal selbst nach Anschlußmöglichkeiten gefragt,- wurde hier ...
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=37740
    ... beantwortet.

    Gruß Dirk

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    LEDs an der RP6 Base

    Hallo robob,

    ich habe 'mal einen Plan gemacht, wie man an den XBUS auf der Experimentierplatine 3 LEDs an den RP6 ohne Control M32 anschliessen kann.
    Als LEDs würde ich je eine rote, gelbe, grüne 3mm-LED Low Current nehmen.
    Da wo bei den LEDs das "K" steht ist die Kathode (= kurzer Draht der LED).
    Als Vorwiderstände (R) nehme ich dreimal 1,5 kOhm.

    Hier ein einfaches "Blinkprogramm" für die 3 LEDs:
    Code:
    /* 
     * ****************************************************************************
     * RP6 ROBOT SYSTEM - RP6 BASE TESTS
     * ****************************************************************************
     * Test: Base Test 1
     * Author(s): D. Ottensmeyer
     * ****************************************************************************
     * Description:
     * This is a small test for the RP6 ROBOT BASE.
     *
     * ############################################################################
     * The Robot does NOT move in this example! You can simply put it on a table
     * next to your PC and you should connect it to the PC via the USB Interface!
     * ############################################################################
     * ****************************************************************************
     */
    
    /*****************************************************************************/
    // Includes:
    
    #include "RP6RobotBaseLib.h" 	// The RP6 Robot Base Library.
    								// Always needs to be included!
    
    /*****************************************************************************/
    // Defines:
    
    
    /*****************************************************************************/
    // Variables:
    
    
    /*****************************************************************************/
    // Functions:
    
    
    /*****************************************************************************/
    // Main function - The program starts here:
    
    int main(void)
    {  
    	initRobotBase();	// Always call this first! The Processor will not
    						// work correctly otherwise.
    
    	// ---------------------------------------
    	// Write messages to the Serial Interface
    	// (here it is a RP6 text logo):
    	writeString_P("\n\n   _______________________\n");
    	writeString_P("   \\| RP6  ROBOT SYSTEM |/\n");
    	writeString_P("    \\_-_-_-_-_-_-_-_-_-_/\n\n");
    
    	writeString_P("################\n");
    	writeString_P("<<RP6     Base>>\n");
    	writeString_P(" Base - Test 1 \n");
    	writeString_P("  Version 1.00  \n");
    	writeString_P("################\n\n");
    	mSleep(2500);
    
    	// Clear the four Status LEDs:
    	setLEDs(0b0000);
    
    /*****************************************************************************/
    // Main test program:
    
    	DDRA |= (E_INT1);				// PA4 (IT1) als Ausgang definieren
    	DDRC |= (SCL | SDA);			// PC0, PC1 als Ausgänge definieren
    
    	while (true)
    	{
    		PORTA |= E_INT1;			// PA4 high 
    		mSleep(1000);
    		PORTA &= ~E_INT1;			// PA4 low
    
    		PORTC |= SCL;				// PC0 high 
    		mSleep(1000);
    		PORTC &= ~SCL;				// PC0 low
    
    		PORTC |= SDA;				// PC1 high 
    		mSleep(1000);
    		PORTC &= ~SDA;				// PC1 low
    	}
    
    /*****************************************************************************/
    // End of main:
    
    	return 0;
    }
    
    /******************************************************************************
     * Additional info
     * ****************************************************************************
     * Changelog:
     * - v. 1.0 (initial release) 01.03.2008 by D. Ottensmeyer
     *
     * ****************************************************************************
     */
    
    /*****************************************************************************/
    Gruß Dirk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rp6_xbus-leds.jpg  

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    45
    danke! es funktionirt!!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Hi,

    damit ist deine Frage aus dem anderen Thread ja auch hinfällig, oder??

    also ich meine die, wo ich auf diesen Thread hier verwiesen habe...



    MfG Pr0gm4n

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    45
    ja

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Dann iss ja gut...


    MfG Pr0gm4n


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •