-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Problem bei Motor & Getriebewahl

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    14

    Problem bei Motor & Getriebewahl

    Anzeige

    Hi,

    ich (bzw wir) habe(n) ein kleines Problem bei unserem Schulprojekt. Es handelt sich hierbei um eine Art aufzug für Autos. Um genau zu sein um ein Garage, wo ein Roboter/Aufzug dafür sorgt, dass die Autos in einer Parkbox verschwinden. (Modellautos natürlich )

    Daszu brauchen wir 2 Motoren:
    1. Recht-Links-Verschiebung des Aufzugs
    2. Rein-Raus-Verschiebung der Platte, auf der das Auto steht

    Da wir dafür nicht besonders viel Platz haben, können wir da keine riesen Motoren verbauen, die entweder mit PWM oder durch ein Getriebe genug Leistung bringen.

    Motoren habe ich schon ein paar gefunden, weiß jedoch nicht, ob die für diese Last geeignet sind:
    - http://www.conrad.de/goto.php?artikel=228393
    - http://www.conrad.de/goto.php?artikel=482167

    Für Rein-Raus hab ich mir ein selbstgebautes Getriebe überlegt, dass sich aus einem Schneckengetriebe + Zahnrad + Zahnband zusammensetzt. Das Zahnrad (weiß nicht, wie man es nennt, darum eben eine kleine Beschreibung^^) ist so ein doppeltes, was unten viele Zähne und oben wenige hat, also schon eine Umsetzung stattfindet. An das untere (viele Zacken) kommt die Schnecke, an das andere Das Zahnband.
    Doch da hab ich schon das erste Große Problem.. Ich find nichts passendes dafür

    Habt ihr evt ein paar Tipps für mich? Welchen Motor würdet ihr mir empfehlen? Was für ein Getriebe?

    Noch kurz kleinere technische Details:
    - Platine: AT89C51ED2
    - Motorbrückentreiber: entweder L293D oder L298. Je nach Motor.

    Hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen.

    Gruß grubi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    also wenn du die motoren oben nehmen willst ist das mit ner schnecke dahinter immer noch viel zus schnell.. wie gross dürfen die motoren + getrieben denn max sien lxbxh ?? mit der zahnstange zum rausscheiben musst du aufpassen, das sich das nicht verkantet.(mittig anbringen) . ansosnten sollte es gehn

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    14
    Maße müsste ich am Montag nennen können. Einer der Projektpartner, der die Autos "sponsort" misst diese mla aus und rechnet die passenden Maße für unsere ganze Apparatur durch.

    Auf wie viel komm ich denn in etwa runter, wenn ich die eine Schnecke + 1 Zahnrad nehme, welches schon ne Umsetzung mit drauf hat? oder soll ich lieber auf 2 Zahnräder umsteigen?

    Aber bevor ich da rangehen kann, muss ich erstmal so ne Schnecke + Zahnrad finden (Zahnband hätte ich schon). Hat da jmd evt nen Shop für mich, wo ich das finde?
    Bzw. hat jmd Motoren in vergleichbarer Größe, die langsamer und evt auch etwas mehr Power haben?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    zahenräder gibts auch beim Conrad... mit ner shcnecke hast halt maximal ne unetestzung von sgaen wir 20 und mit dem zahrand dann nochmal 5, dann hast immer noch 500 1/min das ist viel zu viel.. brauchst shcon nen grösseres getriebe...

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    14
    Hmm jetzt hab ich auch was gefunden, aber aus Stahl. Hmm

    Hab mal mit Google nach Plastikteilen gesucht, aber nicht wirklich was gefunden. Bin jedoch auch auf Schnecken mit einer Umsetzung von 1:100 gestossen. Bin mir auch sicher, dass es das in Plastik gibt (hab ich hier daheim schonmal irgendwo gesehen, nur keine Ahnung mehr, wo).

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    14
    Ich kann suchen, wie ich will. Ich finde einfach nichts gescheits. Hat nicht zufällig jmd eine Seite, wo man besagte Teile finden kann?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    hmm also wos plastikteiel gibt weis ich jetz auch nicht...beziehungsweise lego oder fischertechnik gibts sowas..

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    29
    http://www.lemo-solar.de
    hat ziemlich viele Antriebsteile. Ich hab da irgendwann mal irgendwelche Restposten abgegriffen und war zufrieden. Für eine kokrete Antwort müsste man schon wissen wie groß das Teil werden soll.

    Und: Zahräder haben Zähne und keine "Zacken!
    Ich weiß nur das die Getriebe von der Firma wo ich arbeite nicht passen (http://www.flender.com/_upload/w106-3en.pdf) ;p

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    14
    An Lego hab ich gar nicht mehr gedacht. Da müsste ich sogar noch irgendwo etwas im Keller rumfahren haben.
    Die "Lemo Solar"-Seite sieht auch sehr nützlich aus. Wiso findet man sowas nicht via Google -.-

    Danke schonmal für eure Hilfe, mal sehen, wie weit ich komme. Wegen den Maßen werde ich die nächsten Tage mehr wissen. Mein Freund war heute Krank.

    Gruß grubi

    @Scoby: ich weiß, dass es Zähne sien müssen. Wiso ich da oben Zacken geschrieben habe, weiß ich nicht

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    29
    Ich hab's über Google gefunden ;p

    Ich hab's dir glatt zugetraut den unterschied Zwischen Zacken und Zähnen zu wissen, ich hätte nen Smiley dran setztn sollen

    Viel Erfolg
    Scoby

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •