-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: RS232 Senden und Empfangen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77

    RS232 Senden und Empfangen

    Anzeige

    Hi

    einmal kurz eine Frage was benötige ich um über den PC was an den µC zu schicken und 2 Was benötige ich um was an den PC zu schicken das er es ausweten kann.

    Das mit µC zu PC weiß ich das steht ja im Wiki gut beschrieben aber das andere weiß ich nicht.

    Geht beides mit Delphi oder ?

    MFG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Zwischen uC und PC muss eine Pegelanpassung. Da wird meistens ein max232 genommen, es gibt aber noch viel andere Möglichkeiten, die oft aber kein 100% Normkonformes Signal liefern. Fast alle PCs kommen aber damit klar, denn die Seriellen Mäuse haben das auch nicht anders gemacht.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77
    ja µC zu PC weiß ich ja und das man das ohne Probleme mit Delphi auswerten kanna ber meine Frage ist wie ich es umgekehrt mache vom PC zum µC

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.07.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    214
    Das geht mit fast jeder Programmiersprache. Aber da musst du schon in der Hilfe von deiner Programmier-Software oder im Internet (Foren für Leute die in dieser Sprache Programme entwickeln ect.) schauen, wie da die Befehle lauten.

    Normalerweise muss man halt im Programm eine Serielle Schnittstelle öffnen, die Verbindungseinstellungen konfigurieren (Baudrate, Parität, Stoppbits ect.) und mit dem COM-Port vom PC verbinden. Dann kann man mit Befehlen wie "SerialPort.Write()" oder ähnlich, einen String oder irgendwelche Zahlen (Integer, Bytes...) senden.
    Aber das ist wirklich individuell für jede Sprache und sogar Sprach-Version.
    Im uC holt man sich dann (in BASCOM) z.B. mit einer Schleife über den "Inkey()"-Befehl die empfangenen Bytes rein und setzt sie wieder zusammen, falls es mehrere Bytes, z.B. ein String oder Integer sind die man sendet.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    in delphi speziell weis ich es nicht , aber da kannst du auch einfach eine send befehl geben und dann im uC mit waitkey() lesen

    brauchst übrigens nur den GND RXD und TXD die sosntigen pins kannst alle weglassen...

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77
    ne weitere frage wie lang darf das Kabel maximal sein ?

    ne andere Frage die aber nichts damit zu tun hat das kabel für den Power Button des PC's wie lang darf das sein ?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    naja desto länger desto shcelchter.. also vor dem pegelwandler kann es ruhig 2-3 meter sein.. das funktioneirt dann ganz gut.. nach dem pegelwandelr sollte es möglicsht kurz sien.. max 0,5 meter, also am besten den pegelwandler direkt an den uC und das kabel zwichen pc und max232 lang machen..
    das an aus kabel kannst solang machen wie de willst.. das is völlig egal..

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77
    habe selber nochma gegoogelt bei der baud rate von 9600 darfs maximal 150 Meter oder so lang sein das reicht für Mein Vorhaben vollkommen xD bei 19k oder so nur 15 m wäre auch noch vollkommen ausreichend für mich aber thx

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    hui ok, dass es so lang geht wusste ich nicht.. dann musst du es aber schirmen.. hatte schon bei 3 metern probleme wenns nicht geschirmt war,.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77
    Code:
    Baud    M
    
    19200	15
    9600	150
    4800	300
    2400	900
    Falls sie vill noch ein andere Mal Brauch

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •