-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Problem mit LCD

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    5

    Problem mit LCD

    Anzeige

    Hallo Bastler,
    ich habe mir bei Pollin das LCD-Modul NAN YA LMK62R125A1 geholt.
    Nun habe ich folgende Probleme:
    1) Es "leuchtet" nur 1 von 2 Zeilen. Ich hab das ganze so angeschlossen wie hier: http://www.roboternetz.de/wissen/ind...om_und_LCD%27s beschrieben. Den Kontrast für die Zeile kann ich auch einstellen. Muss ich sonst noch irgendwelche Einstellungen vornehmen?

    2) Die Textausgabe funktioniert auch nicht
    Hab dafür den Code verwendet:
    Code:
    $regfile = "m32def.dat"
    $framesize = 32
    $swstack = 32
    $hwstack = 32
    
    Config PORTA.2 = Output
    Config PORTA.4 = Output
    
    PORTA.2 = 0
    PORTA.4 = 1
    
    Config Lcd = 16*2
    Config Lcdpin = Pin, Db4 = Portb.0, Db5 = Portb.1, Db6 = Portb.2, Db7 = Portb.3, E = Portd.2, Rs = Portb.4
    Config Lcdbus = 4
    
    cls
    Locate 1,1
    Lcd "Hallo Welt"
    Muss ich den Code noch ein bissche abändern?

    Wie man sehen kann habe ich den Strom für das Display vom Controller geholt. Ich verwende den Atmega 32.

    Danke schonmal.

    Gruß Fabi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    101
    Hast du ein anderes LCD Modul, um deine Anschlüsse und dein Programm zu testen?

    Da das Display über den Standart Controller gesteuert wird, denke ich nicht dass es eine Konfigurationssache ist
    (Ausgenommen in Bascom muss man noch irgendwas einstellen) - deswegen wäre ein Test mit einer anderen Komponente nicht schlecht.

    Ich weiß zwar nicht, ob das eine Ente war, aber ich habe mal gehört, dass die Pollin Komponenten gebrauchte Teile sind - möglicherweise ist das Display beschädigt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    muss in Bascom nicht auch die Taktfrequenz mit definiert werden? crystalirgendwas = Taktfrequenz. Wenn der reale Takt höher als der Bascomtakt ist, sind die Pausen zwischen den Befehlen mit Sicherheit zu kurz.
    Das beschriebene Bild passt zu einer fehlerhaften Initalisierung.
    Gruß

    Jens

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    116
    Ja den Takt sollte man schon angeben, sonst wird das nix. Wenn das nicht hilft versuch mal vor und hinter der Initialisierung ein wait. Wie McJenso bereits gesagt hat, sieht es nach Fehler bei der Init aus. Evtl. ist der µC einfach schneller als dein Display und dieses kann dann nicht reagieren, weils einfach nicht bereit ist.

    mfg milkbubi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Budapest
    Alter
    30
    Beiträge
    563
    Wenn du ein LCD einschaltest, und nicht initialisierst, ist es normal, dass aus 2 Zeilen nur eine leuchtet.


    Das meine ich:
    http://www.modding-faq.de/moddingfaq.../lcd_41_th.jpg

    Gruß

    pongi

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    5
    Hallo zusammen,
    Danke für Eure schnellen Antworten.

    @ Jörn Arne
    Ne, habe ich leider nich.

    @ McJenso
    Ich habe bei mir einen 16 Mhz Quarz verbaut. Aber ich kapier nich wie ich da die Fusebits einstellen muss.Also habe ich die Standardeinstellung gelassen. Habe bei meinem Code oben also noch $crystal = 1000000 hingeschrieben.

    @pongi
    Dann bin ich ja beruhigt das das so ist.

    Was meint Ihr mit der Initialisierung?
    Das:
    Config Lcd = 16*2
    ..
    ..
    Wenn ja, habe ich ein wait 2 vor config Lcd und ein wait 2 nach Config Lcdbus = 4 geschrieben.

    Gruß Fabi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    116
    Gehts denn nu oder nicht???

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    Zitat Zitat von Ripper11
    Ich habe bei mir einen 16 Mhz Quarz verbaut. Aber ich kapier nich wie ich da die Fusebits einstellen muss.
    Soweit ich weiß laut Datenblatt 1111, aber vorsicht mit programmed und unprogrammed

    Was meint Ihr mit der Initialisierung?
    Das:
    Config Lcd = 16*2
    ..
    ..
    Wenn ja, habe ich ein wait 2 vor config Lcd und ein wait 2 nach Config Lcdbus = 4 geschrieben.
    gibt auch noch initLCD oder LCDinit
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    5
    Hi,

    @T.J.
    Danke, die Fusebits hab ich jetzt eingstellt und $crystal geändert.
    Ich hab jetzt noch initlcd unter 'config lcdbus' geschrieben.

    @milkbubi
    Sorry, hab ich total vergessen. Aber es geht leider nicht

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    116
    hmm...
    das InitLCD brauchst du bei Textdisplays zumindest nicht. Poste doch nochmal exakt den Code, den du jetzt benutzt. Ansonsten check nochmal alle Verbindungen gründlich durch und überprüf mit der Anschlussbelegung. Wenns alles nicht hilft dann poste vielleicht nochmal genau was du wie angeschlossen hast.

    mfg milkbubi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •