-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wecker (DCF77-Uhr mit Touch und 2 Weckzeiten)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    41
    Beiträge
    21

    Wecker (DCF77-Uhr mit Touch und 2 Weckzeiten)

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich möchte hier mal kurz mein geplantes Projekt vorstellen!
    Doch zunächst kurz zu meiner Person:
    Ich habe keine Ahnung von Elektronik oder sagen wir nicht genug um selber Schaltungen zu entwickeln.
    Bin deshalb auf fertige Schaltungen angewiesen.
    Änderungen sind sicher machbar und ein wenig Löten geht auch (kein SMD)
    Ich hoffe das ich das mit dem Programmieren weg machen kann.
    Habe schon GW-Basic/Q-Basic, VB und VBA geschrieben.
    Deshalb hoffe ich das ich hier schnell rein finde.
    Das schlimmste wird für mich das durchhalten bei rückschlägen.
    Da ich auch keinen kenne hier in der nähe der mir vor Ort Hilfe
    leisten könnte.

    Aber jetzt genug von mir! Das Projekt:
    Ich finde Touch-Displays einfach nur stark und deshalb habe ich überlegt was kann man machen ohne gleich riesige Schaltungen auf zu bauen.

    Folgendes habe ich mir zur Aufgabe gemacht:
    1. Autarke Uhr mit abgleich über DCF77-Modul
    2. 2 Weckzeiten über Touch einstellbar und aktivierbar
    3. Datum darf natürlich auch nicht fehlen
    4. Anzeige der Uhr zunächst digital später wenn möglich auch analog
    5. Displaybeleuchtung (ich glaube LED) dimmbar

    Wenn ich die Infos die ich mir bis jetzt aus dem Netz geholt habe richtig verstehe sollte das Schaltungstechnisch relativ einfach realisierbar sein.

    Was habe ich für Komponenten bestellt:
    Grafik-Display 240*128 mit Touch von LCDSEE
    RN-Control
    USB-ISP-Programmer

    Was ich noch so brauche wird sich ergeben (wie gesagt keine Ahnung)

    Wenn Ihr jetzt schon mal Tips oder Anregungen geben möchtet könnt Ihr das gerne tun.
    Ansonsten melde ich mich wieder wenn es was neues gibt!
    Ich hoffe bald!

    ps: RN-Control derzeit wohl nicht lieferbar und vom Display noch nichts gehört!

    Gruß
    MueThoS

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Greudnitz
    Alter
    29
    Beiträge
    344
    Hi,

    interessantes Projekt. Sollte auch für Elektronik-Anfänger machbar sein. Was du auf jeden Fall noch brauchst ist (wie du selbst schon geschrieben hast) das DCF77-Modul. Ist bei Reichelt oder Conrad leicht zu bekommen. Im Wiki ist auch irgendwo ein sehr schöner Artikel über DCF77, solltest du auf jeden Fall mal gelesen haben.

    Auch im Wiki sind viele Grundlagenartikel über den Elektronik-Part der Robotik.

    Gruß
    Kollaps einer Windturbine
    (oder: Bremsen ist für Anfänger )

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    41
    Beiträge
    21
    Das DCF-Modul habe ich schon!
    Ich habe mal die Uhr vom Düsseldorfer Fernsehturm nachgebaut (Bausatz), dafür brauchte ich das.
    Da ich die Turmuhr aber nie zu ende bringen werde kann ich es erstmal davon nehmen!
    (Bei dem Projekt ist das Problem der Bau des Turmes. Ich weiß einfach nicht wie ich das machen soll)

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    41
    Beiträge
    21
    So, einige Teile sind schon angekommen.
    Nur leider fehlt immernoch die Hauptplatine.
    Und da ich ja gerade erst mit dem Thema anfange habe ich nichts da um schon mal los zu legen.
    Leider gab es Lieferschwierigkeiten.

    Die Materialien die schon angekommen sind habe ich auf meiner HP schon mal vorgestellt (zumindest mit Bildern)!

    wart...
    wart...
    wart...
    Meine kleine HP
    Auf meiner HP werde ich versuchen meine Arbeiten zu dokumentieren!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    41
    Beiträge
    21
    So, da alle Teile da sind konnte ich direkt los legen....

    Schnell mußte ich feststellen das die Bascom-Demo nicht ausreicht und habe mir die Vollversion gekauft.

    Die Programmierung ist doch stark abweichend von dem was ich bis jetzt gemacht habe.
    Schlim finde ich das man keine Formeln in eine Zeile bringen kann.
    Da braucht man doch oft Temporäre Variablen.

    Naja mal sehen wies weiter geht.

    Ein paar kleine Infos und auch Bilder habe ich wieder auf meiner HP veröffentlicht.
    Also wen es interresiert ist gerne willkommen! 8-)
    Meine kleine HP
    Auf meiner HP werde ich versuchen meine Arbeiten zu dokumentieren!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •