-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Motor mit 3 Anschlussklemmen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    8

    Motor mit 3 Anschlussklemmen

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mit meinem Sohn zusammen ein Elektrokart aufgebaut, dass durch einen 2100 Watt 24 Volt Motor angetrieben wird. Die Motor stammt von einem Hydrauliksystem aus einem Gabelstapler.
    Bisher haben wir das Kart per Widerstandsteuerung betrieben, was allerdings nicht besonders genau und effektiv war. Die meiste Energy wurde verbraten. Nun allerdings haben wir uns einen Regler von 4QD-300-24/36 or -48: 320 amps cold zugelegt, um die Steuerung angenehmer zu machen. Nun mein Problem: Der Regler kann auch die Fahrtrichtung regeln, was bisher über Relais erfolgt ist. Der Motor hat drei Anschlußklemmen 31L N 31R. Ich würde gerne die Fahrtrichtungsumkehr des Reglers nutzen und die Relais ausbauen. Läuft dieser Motor auch rechts und links herum wenn ich nur N und z.B. 31L anschließe????????

    Mag für die Profis unter euch eine doofe Frage sein, aber ich will den teuren Regler nicht jetzt schon durch falsche Anschlüsse schrotten.

    Vielen dank im Voraus für eine Antwort.

    Grüsse
    Jörg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Hi ,
    an welchen klemmen war der Motor bis jetzt angeschlossen ?

    Der "N" könnte auch nur einfach die Masse sein - also nur damit das Gehäuse an die "Erde" gelegt wird/werden kann.
    Und die 24V eben dann an die 31L und 31R .

    Gruss
    Artur

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    8
    Hallo,

    bisher war der Motor tatsächlich mit der Klemme N an Masse gelegt. Die Pole 31L und 31R an Plus über ein Relais.

    Vielleicht sollte ich einfach mal ausprobieren die Pole zu vertauschen ohne den Regler dazwischen zu schalten, also direkt den Motor mit der Batterie verbinden und dann die Polung änder!?!?! Manchmal kommt man nicht auf die einfachsten Sachen

    Grüsse
    Jörg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Dann hast du ein Leistungs-Ausgang und ein Steuer-Ausgang,
    Da würde ich Persönlich das mit dem Relais umbauen lassen, oder du Bastelst noch ein Leistungs-Schalter als Relais Ersatz (z.B. mit min 2 Leistungs FET's).

    Ich persönlich würde das aber nicht umbauen.

    Gruss
    Artur

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    8
    Hallo Artur,

    du hast mich bestimmt mißverstanden. Es geht mir nicht darum das relais auszubauen, sondern es ganz wegfallen zu lassen. Das Relais war bisher zuständig für die Richtungsumkehr des Motors. Zu dem Relais lief bisher der Pluspol der Batterien und wurde über das Relais entweder an Pol 31L oder 31R geschaltet. N ist auf Masse gelegt. Folglich denke ich, wenn ich an N den Minuspol der Batterie anlege und an 31R den Pluspol anlege das der Motor rechts herum dreht, ähnlich wenn ich den Pol 31L mit Plus belege, dass er links herum dreht. Da mein 4QD Regler allerdings die Fahrtrichtung elektronisch ändert bräuchte ich die Relaisumschaltung nicht mehr.

    Aber wie gesagt, ich werde heute abend mal ein wenig experimentieren ohne den Regler!

    Trotzdem wäre ich für weitere Anregungen dankbar.

    Grüsse
    Jörg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Da sind wir wieder bei den Gleichstrommaschinen mit Vorzugsdrehrichtung.
    Also, die Geschichte mit den Kollektoranschlüssen für Rechts- bzw. Linkslauf dient hauptsächlich dazu einen etwas besseren Wirkungsgrad bei reduziertem Kollektorfeuer zu erreichen.
    Um das zu verifizieren solltest Du mal von der N-Klemme zu 31L und zu 31R messen, um festzustellen ob die Widerstandswerte gleich sind.
    Alternativ : Relais ab, Autobatterie - an N + an 31L, Wenn der Motor Links dreht ok. Dann + an N und - an 31L und schauen ob der Motor anders herum dreht, und wenn ja darauf achten ob mehr Kollektorfeuer entsteht.
    Aber Vorsicht ! Es gibt Motoren mit eingebauten Dioden, die dann gggf. ausgebaut werden müssen.
    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    8
    Hallo,

    leider dreht sich der Motor auch bei verändern von Plus und Minuspol immer nur in die Richtung mit der die Klemme gekennzeichnet ist. Also bei Anschluß an Klemme 31L nur links herum und bei 31R nur rechts herum Ist anscheinend nicht anders möglich.

    Grüsse
    Jörg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •