-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: BackLED leuchtet permanent

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2008
    Alter
    29
    Beiträge
    4

    BackLED leuchtet permanent

    Anzeige

    hallo leute,

    wenn ich meinen asuro einschalte, leuchtet die backled permanent, auch wenn ich ein programm drauf flashe bei dem diese led ausgeschaltet ist.

    gehört das so? wenn nicht wie bekomm ich sie aus (außer mim hammer)

    schon mal danke,

    mfg cooker

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2008
    Alter
    34
    Beiträge
    27
    Erst mal Herzlich wilkommen.

    Poste am besten mal deim Programm dann können wir dir am besten helfen.
    Bin selbst noch nicht so lange dabei und muß sagen ich bin echt begeistert von den Leuten hier. Sie helfen dir wirklich wo sie können und geben sich auch richtig Mühe.

    Mfg Tom

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2008
    Alter
    29
    Beiträge
    4
    das ist mein code...
    Code:
    #include "asuro.h"
    int main(void)
    {
    Init();
    StatusLED(OFF);
    BackLED(OFF,OFF);
    }
    und so sieht das dann leider aus:


  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Ahnatal / Kassel
    Alter
    43
    Beiträge
    11
    Ich würde mal folgende Möglichkeiten tippen:

    - Lötbrücke oder
    - Odometrie-Phototransistor links kaputt (Kurzschluss) oder
    - ATmega defekt (Dauer-Masse auf Ausgang Pin24)

    Leuchtet die LED auch, wenn der ATmega nicht gesteckt ist? Falls ja, kommen nur die ersten beiden Möglichkeiten in Betracht.

    Grüsse,
    Gerry
    *** Hier könnte Ihre Signatur stehen. ***

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2008
    Alter
    29
    Beiträge
    4
    wenn atmega nicht gesteckt ist, leuchten beide backled´s zwar nicht in voller kraft aber sie "glimmen"...

    ???Odometrie-Phototransistor??? ähhhh meinst du D13 und T11... :-D

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Ahnatal / Kassel
    Alter
    43
    Beiträge
    11
    Dann ist dein ATmega defekt, er gibt dann auf Pin24 permanent Masse aus, auf Pin 23 irgendein positives Signal, weil die rechte LED gar nicht glimmt.

    Die LEDs müssen im neutralen Zustand der Ausgänge (oder halt ohne ATmega) glimmen, d.h. die Schaltung ist in Ordnung.

    Ich gehe mal davon aus, dass der Prozessor richtigrum drin steckt? (von hinten gesehen Markierung links)

    D13 hat mit deinem Problem erstmal nichts zu tun.

    Gerry
    *** Hier könnte Ihre Signatur stehen. ***

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2008
    Alter
    29
    Beiträge
    4
    ok danke schön hat sich erledigt... *freu*

    hab atmega wieder drauf gesteckt und neu geflashed... und funktioniert!!!!

    vielen dank noch mal!

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    die chance dass der prozessor kaputt ist ist absolut minimal und vernachlässigbar klein. zu 99,999999% liegt es an programmfehlern, lötbrücken, kalten lötstellen, wackelkontakten (wie bei dir wohl auch)...

    die chance einen kaputten prozessor zu erwischen ist wirklich unglaublich winzig und sollte bei der fehlersucher erst also wirklich aller, aller, allerletze möglichkeit in betracht kommen.
    kleinschreibung ist cool!

  9. #9
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    100% Zustimmung. Defekte Kontroller sind extrem selten.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo cooker,

    an deinem Programm ist mir noch aufgefallen, das die main Funktion keine Endlosschleife hat und dadurch beendet wird. Das kann auch zu solchen Effekten führen.
    So wäre es richtig:

    Code:
    #include "asuro.h"
    int main(void)
    {
      Init();
      StatusLED(OFF); 
      BackLED(OFF,OFF);
      while(1);    // Endlosschleife
    
      return 0;    // wird nie erreicht
    }

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •