-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: 20 Ampre H-Brcke fr groe Servos

  1. #1
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beitrge
    17

    20 Ampre H-Brcke fr groe Servos

    Anzeige

    Moin!

    also ich bin schier am verzweifeln ich Suche nun seit 2 Wochen nach einer brauchbaren H-Brcke um ca 10 - 20 A sauber schalten zu knnen bzw. per PWM anzusteuern versteht sich.

    Alle Schaltungen aus dem Internet sind entweder falsch, da niemals getestet oder unterdimensioniert!

    Da kann man dann eher einen L298 nehmen, wenn da nicht die Stromstrke bei groen Elektromotoren ein Problem wre.

    Nun frage ich euch hier im Forum, ob irgendjemand einen vernftige H-Brckenschaltung im Betrieb hat, die um die 10 - 20 A Dauerstrom verkraftet?

    Denn ich mchte gerne einen groen Elektromotor mit dieser H-Brcke als Endstufe an einer Servoelektronik betreiben.

    Das einzige was ich da gefunden habe ist diese fertige Schaltung fr 100 Euro, da lieber selbst gebaut )

    Servoelektronik SEL4 www.benedini.de

    mfg

    nighteagle

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beitrge
    987
    Schau mal bei ST die haben H-Brcken bis 25A
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beitrge
    1.597
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/fil...tion_v4_21.pdf

    Gru Hartmut

    OSMC hat auch kleinere fr 20A

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gru aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beitrge
    1.597

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gru aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  5. #5
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beitrge
    17

    Danke

    Danke fr die vielen Antworten

    aber ich wollte eigentlich so etwas selber bauen und daher eine Art Schaltplan, der eine H-Brcke zeigt, die auch tatschlich funktioniert.
    Soll heissen eine H-Brcke die Jemand tatschlich in Betrieb hat, da ja alle Schaltungen im Netz nur die prizipielle Funktion zeigen und leider nicht fr den prakt. Gebrauch sind. (Wegen fehlenden Sicherungen, Pull oder Down Res., Freilaufdioden etc.)

    Denn ich habe bisher nur wiederwillige Brcken aufgebaut, entweder abgeraucht wegen gleichzeitigen leiten mehrer Darlington-Trans. oder zu wenig Leitung und groe Verluste.

    Da hier ja die Schaltzeiten bercksichtigt werden mssen, ev. RC-Glied zum verlangsamen und Dioden zum Beschleunigen der Einschalt - bzw. Auschaltzeit.

    Wre dankbar wenn mir jemand eine funktionierende Schaltung mit Sicherungen gegen abrauchen geben knnte. Die Fachliteratur hat auch nur Prinzipschaltungen die nicht ernsthaft laufen, wegen den oben angegeben fehlenden Sicherungen gegen Kurzschluss.

    lg

    nighteagle

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beitrge
    1.597
    Wenn Du dir mal die Schaltungen auf Robotpower genau ansiehst, dann wird Dir auffallen, dass das sehr wohl vollstndige und funktionierende Schaltungen sind. Robotpower ist ein Forum, genau wie dieses.
    Gru

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gru aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  7. #7
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beitrge
    17
    Ah jetzt ja...

    Dachte das es nur Fertigmodule gibt, da ich aber ja etwas selbst bauen wollte.

    Ja das scheinen mir richtige und funktionierende Brcken zu sein!

    Danke damit komme ich dann wohl weiter.

    Hat jemand schon probiert eine PWM gesteuerte H-Brcke mit einer Servoelektronik anzusteuern?

    Quasi, um ein berdimensionales Servo zu konstruieren?

    =D>

    Denn ich wollte 4 Scheibenwischermotoren als Servo nutzen, aber ev. ist die einzelne Ansteuerung mit PWM ber H-Brcke mit einem externen Controller der die Servosignale auswertet und den eigentlichen Regelkreis mit Poti bildet cdie bessere Alternative ?

    Hat das jemand schon gemacht?

    mfg

    nighteagle

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beitrge
    1.597
    Aus der Servoelektronik (z.B. M51660) kommt zumindest das Richtungssignal, aber die PWM-Steuerung muss man dann selber realisieren, da Du ja bei abnehmendem Weg die Drehgeschwindigkeit runterregeln muss um an der richtigen Position stehen zu bleiben. Im Prinzip also eine Proportionalregelung.
    Ich Denke
    Gru Hartmut

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gru aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beitrge
    1.058
    Habe eine Schaltung mit dem bts840, funktioniert perfekt und kann bis 24A/24V
    MfG

    Hellmut

  10. #10
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beitrge
    17
    @Hellmut

    Ja das wre ja Prima, wenn du mir die Schaltung geben knntest.
    Mail: nighteagle@nighteagle.de
    Hast du jetzt die H-Brcke gemeint, oder sogar eine Schaltung mit der ich direkt das Verhalten eines Servos mit einem starken Elektromotor (10-15A) nachbauen kann?

    Danke fr die Antworten.

    mfg

    nighteagle \/

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •