-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: kleinere alternatvie Zum Scheibenwischer-Motor gesucht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478

    kleinere alternatvie Zum Scheibenwischer-Motor gesucht

    Anzeige

    Hallo,
    ich Suche einen Motor der genau so aufgebaut sit wie ein scheibenwichermotor so mit schnecken Getribe usw.

    Nur sollte er viel kleiner sein, mindestens halb so groß aber besser noch kleiner.

    Kann mir ja da jmd vllt einen Tip geben?

    Ich habe schon bei Pollin und ebay geschsut aber nichts gefunden.
    Danke und Gruß aus Düren bei Aachen,

    Involut

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Hier gibt es ja eine ganze Auswahl, mit Datenblättern und beim Bosch-Dienst erhältlich:

    http://rb-aa.bosch.com/boaaemocs/Cat...94?ccat_id=258

    Allerdings sind die sicher nicht so preiswert, wie bei Pollin und ebay.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Hi,
    da gibts ja schon so einige die mich intteressieren würden...

    Aber so woei ich das sehe verkaufen die nicht an Privatleute oder?
    Danke und Gruß aus Düren bei Aachen,

    Involut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Aber so woei ich das sehe verkaufen die nicht an Privatleute oder?
    Doch, mit der Bestellnummer einfach beim nächsten Bosch-Dienst vorbeischauen. (Hoppla, heißt jetzt "Bosch-Car-Service").
    Billig sind die halt nicht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Okay Danke, aber ich dneke mal das liegt dann ausserhalb meines Budegets.
    Mehr als 20e wollte ich nicht ausgebene und die kosten bestimmt 50 und mehr.Ich überlege die ganze Zeit wo noch (ausser beim scheibenwischer) solche motoren verwendet werden....
    Danke und Gruß aus Düren bei Aachen,

    Involut

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Kleine Getriebemotoren gibt es natürlich auch sonst und bei Conrad gibt es erst einmal eine gute Übersicht.
    Wie sehen denn die Daten für den gesuchten Typ aus?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Es muss ein Schneckengertiebe sein, wegen der Selbsthemmung. Ansonsten
    sollte er mit 12v oder weniger laufen und möglichst kleiner sein als die Scheibenwischermotoren.
    Bei C habe ich auch Getreibemotoren gefunden aber keine mit Schneckengetriebe.
    Danke und Gruß aus Düren bei Aachen,

    Involut

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Menst Du denn, dass ein solcher Motor mit einer Übersetzung von 600 nicht selbsthemmend wäre?
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=221936

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Ja also dass meiene ich.
    Wenns so ist dann habe ich ein großes Problem Weniger. Getriebemotoren dieser art gibts ja genug.

    Also im ernst wenn ich da einnen 30cm Roboterarm dran mache wo ca. 1kg Gewicht dran hängt und ich dann der Strom auschalte: Würde das Gewicht mit dem Hebelarm dann nicht den Motor drehen????

    Wobwei ich gerade sehe dass das Getriebe die Belastung nicht Aushelten würde...
    Danke und Gruß aus Düren bei Aachen,

    Involut

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Die Motoren mit Eisenanker haben schon ein Rastmoment das mit der Übersetzung multipliziert recht hoch werden kann. Es kommt dann bei hoher Übersetzung noch ein Faktor von etwa zwei für Getriebeverluste hinzu.

    Bei mehr als 100:1 kann man die Motoren oft nicht mehr über das Getriebe bewegen. Bei kleineren Ausführungen erreicht man dabei eher das Grenzmoment für das Getriebe.

    Bei einfachen und preisgünstigen Getriebemoteren sind allerdings oft nicht alle Daten angegeben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •