-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie erzeuge ich eine weitere serielle Schnittstelle

  1. #1
    Gast

    Wie erzeuge ich eine weitere serielle Schnittstelle

    Hallo,l

    hab mir den Servocontroller bei Robotikhardware bestellt. Ansich braucht der ja nur 5 V, Masse und ein TX. Das ist mein Problem. Hab das RN Controll Board und benötige die serielle Schnittstelle später für einen Transreceiver. Hab irgendwo gelesen das man aus nem normalen Prort (analog/digital,welcher Port???) über Bascom ne Schnittstelle "erzeugen kann. Bräuchte dringend Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Hi,

    guck mal inner Bascomhilfe nach Serout, dann findest du nen Befehl für nen Software UART.

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    In diesem Beispiel wird eine zusätzliche RS232 zur Steuerung eines Servo-Bausteines verwendet. Ich denke das hilft dir auch etwas:



    Code:
    '###################################################
    'servotreibertestrns1.bas
    'für
    'RoboterNetz Standard-Roboter Board RBNFRA ab V1.1
    'Achtung, dieses Demo ist nur für Servotreiber RNS1 (siehe Download) gedacht
    '
    'Aufgabe:
    '10 Servos über CoController ansteueren
    'Für die Ansteuerung muss ein RS232 Jumper oder eine
    'Brücke gesteckt werden, siehe Tips im Roboternetz Projektforum
    'Das Demo dreht erst langsam Servo 1 von Pos 1 zu 255 und
    'danach wechselt es schnell 4 mal die Seite. Danach beginnt es von vorn
    'Natürlich kann man auch 10 Servos gleichzeitig ansteuern, der
    'Übersicht wegen hier nur das Beispiel mit einem Servo
    '
    'Autor: Frank
    'Weitere Beispiele und Beschreibung zur rnbfra
    'unter http://www.Roboternetz.de + robotikhardware.de
    '###################################################
    
    
    $regfile = "m16def.dat"
    
    
    Declare Sub Rnb_servo(byval Servonummer As Byte , Byval Position As Byte)
    Declare Sub Rnb_servob(byval Servonummer As Byte , Byval Position As Byte)
    
    
    Dim I As Byte
    Dim Pos As Byte
    
    $crystal = 8000000                                          'Quarzfrequenz
    $baud = 9600
    
    
    Wiederhole:
    
       For I = 1 To 255
          Call Rnb_servo(1 , I)
          Waitms 50
       Next I
    
       For I = 1 To 4
          Pos = 1
          Call Rnb_servo(1 , Pos)
          Wait 2                                                'Warte 2 Sekundne
          Pos = 255
          Call Rnb_servo(1 , Pos)
          Wait 2
       Next I
    
    Goto Wiederhole
    
    
    
    
    Sub Rnb_servo(byval Servonummer As Byte , Byval Position As Byte)
       Print "#s" ; Chr(servonummer) ; Chr(position)
    End Sub
    
    Sub Rnb_servob(byval Servonummer As Byte , Byval Position As Byte)
       Open "comd.7:9600,8,n,1" For Output As #2
       Print #2 , "#s" ; Chr(servonummer) ; Chr(position)
       Close #2
    End Sub
    
    End

    Die für dich entscheidenen Zeilen sind hier:
    Hier wird Port D7 als TX definiert
    Code:
     Open "comd.7:9600,8,n,1" For Output As #2
       Print #2 , "#s" ; Chr(servonummer) ; Chr(position)
     Close #2

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.08.2004
    Beiträge
    15
    Wie ist das mit dem Jumper stecken im oberen Code, gilt das auch für RN-Controll?

  5. #5
    Gast
    Das mit dem Jumper gilt nur für rnbfra-Board. Bei RN-Control nimmst du einfach irgendeinen Port

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •