-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Wasserdichter Motor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    315

    Wasserdichter Motor

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,

    für ein Projekt Suche ich nach wasserdichten Motoren, da ich wenig Lust habe, alles irgendwie abzudichten.
    Ich habe mal gehört, das Brushlessmotoren an sich wasserfest sind (klar, die Leitungen und Anschlüsse muss ich natürluch isolieren).

    Könnt Ihr mir irgendetwas darüber sagen?

    MfG, und vielen Dank, Ozzy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    Hallo,

    ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ein Motor wasserdicht sein soll, jeder Motor hat irgendwo eine Öffnung, um die erwärmte Luft im Motorgehäus abzuführen bzw. um kalte Luft reinzuholen. Warum nimmts du nicht einfach ein gehäuse, machst das dicht, nimmst nen Bohrer bohrst ein Loch rein. Darein lötest/klebst/schweist du ein röhrechen in das ein Welle kommt mit dem gleichen Ausendruchmesser wie der innendurchmesser vom Rohr. Dann schmierst du das rohr voll mit Fett/Öl und verbindest die Welle mit der Motorwelle. Schon ist es Wasserdicht und dein Motor kann noch ein bisschen "Atmen"

    mfg
    Michael
    Besuch mal meine HP: www.highcurrent.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Hücker-Aschen
    Beiträge
    123
    solange das süßwasser ist kannste eigentlich jeden motor im wasser betreiben , bloß sie nutzen sich schneller ab durch korosion .

    noch nen tipp
    das thema wurde hier schon mehrmal behandelt


    mfg thilo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    26
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Michael 123
    Warum nimmts du nicht einfach ein gehäuse, machst das dicht, nimmst nen Bohrer bohrst ein Loch rein. Darein lötest/klebst/schweist du ein röhrechen in das ein Welle kommt mit dem gleichen Ausendruchmesser wie der innendurchmesser vom Rohr. Dann schmierst du das rohr voll mit Fett/Öl und verbindest die Welle mit der Motorwelle. Schon ist es Wasserdicht und dein Motor kann noch ein bisschen "Atmen"
    Das wird nicht funktionieren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    warum nicht? ich habe es schon so bei meinem boot gebaut

    mfg
    Michael
    Besuch mal meine HP: www.highcurrent.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Tido
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    OWL
    Alter
    41
    Beiträge
    609
    Hi Michael 123,

    da wo Ozzy mit seinem "Boot" hinwill, wird deins hoffentlich nie hinkommen, oder baust du auch ein ROV?

    @Ozzy, wie weit seid ihr denn? Habt ihr schon am Smartcast-Ei gebastelt?

    Ich konnte heute erstmals wieder anfangen am ROV zu basteln, habe eine Wassermeldertestschaltung für den Dichtigkeitstest gebaut und testweise eine Seite des Rumpfes mit der Dichtung und dem Bugverschluß versehen. Habe beides leider nur noch mit zahlreichen Hammerschlägen wieder voneinander trennen können. Muß also erstmal an der Passgenauigkeit arbeiten (schleifen). Danach geht's erstmal testweise runter auf 9m (tiefer ist der Tümpel in der Nähe nicht.
    MfG
    Tido

    ---------------------------------------------------
    Have you tried turning it off and on again???
    ---------------------------------------------------

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    ROV? was ist das?
    Besuch mal meine HP: www.highcurrent.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    26
    Beiträge
    188
    Zitat Zitat von Michael 123
    warum nicht? ich habe es schon so bei meinem boot gebaut

    mfg
    Michael
    Bei Booten ist das auch üblich so(Steven-Rohr).
    Allerdings hält das dem Druck bei Tauchgängen nicht stand.

    @michael123:
    Google ist dein Freund und Helfer.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Hücker-Aschen
    Beiträge
    123
    rov = remotely operated vehicle

    also ferngesteuerter tauchroboter

    mfg thilo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Kissing bei Augsburg
    Alter
    27
    Beiträge
    443
    Ahh danke, warum kann man das nicht auf DEUTSCH sagen FTR?

    mfg
    Michael
    Besuch mal meine HP: www.highcurrent.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •