-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: IR-Scheinwerfer für Robby RP5

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398

    IR-Scheinwerfer für Robby RP5

    Anzeige

    Hallo !
    Ich habe vor Robby Robby mit einer Fotokamera auszurüsten.
    Damit er auch im Dunkeln aufnahmen machen kann, wollte ich ein IR-Scheinwerfer installieren.
    Weiss jemeand wieviel man da anbringen muss, damit ich eine Aufnahme
    kriege.
    Reichweite so 5 Meter.
    Einen Bewegungsmelder hab ich schon installiert, mit 15 Meter Reichweite.
    Ihr könnt ja mal mailen
    mfg
    Jan-Peter

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Ob das mit einer normalen Kamera überhaupt geht? Die ist ja auf das normales Tageslichtspektrum ausgelegt und nicht auf IR-Licht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo Frank!
    Nein das ist eine Digitale (Pen Cam) , die ich installiere.

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Ja aber die PenCam ist auch ne normale Kamera, wenn auch Digital. Gerade dei PenCam ist meines erachtens äußerst ungünstig da die enorm viel Licht brauch. Ich hatte auch mal so ein Teil.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.12.2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    31
    was für Bewegungsmelder hast du benutzt?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2003
    Ort
    Regensburg
    Alter
    39
    Beiträge
    112
    Ich denke, dass alle digitalen Kameras IR empfindlich sind. Sieht man doch auch immer suf den Rob-Bildern. Die leuchen wie nen Weihnachtsbaum wenn alle Sensoren feuern
    Ich würde mal bei 10 Dioden anfangen und die richtig überlasten. Probier mal mit einer aus, ab wo die ihren Geist aufgibt . Hab das mal ausprobiert. Da sieht man den Chip in der Diode schon leicht leuchten im dunkeln (aber nur ganz wenig).
    Denke nämlich nicht, dass die Digicam mit gepulsten Dioden zurecht kommt. Zumindest nicht für brauchbare Bilder. Falls das doch gehen sollte, wäre das natürlich die bessere Wahl. Dioden mit ganz viel Saft schnell pulsen... Kannst den Strom ja wieder abstellen, wenn das Foto gemacht ist. Nur damit kriegst Du noch mehr Leistung aus den Dioden.
    Poste mal, ob es geklappt hat....

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo Deceiver !
    Ich habe so ein kleinen Typ von Conrad- Elektronik für 5 Volt.
    So 25*25 mm.
    MfG
    janpeter

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.11.2003
    Alter
    38
    Beiträge
    97
    Soweit ich weiß, haben die DigiCams alle einen Filter vor dem Chip, der die IR Anteile rausfiltert. Ansonsten wäre an eine natürliche Farbwiedergabe garnicht zu denken! Die CCD Chips selber sind schon IR-Empfindlich.
    mfg
    Judgeman

  9. #9
    Gast
    Wenn es doch mit IR und Cam klappen sollte, da poste mal das Ergebnis - ein aufgenommenes Foto.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Ich habe bei Conrad einen IR-Cluster 26 mm entdeckt , ich glaube ich probiere es damit
    MfG
    janpeter

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •