-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Verstärkung mit dem OP MAX4238 funktioniert nicht

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    39

    Verstärkung mit dem OP MAX4238 funktioniert nicht

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich möchte ein sehr schwaches Signal (µV Bereich) eines Sensors mit einem OP(MAX423 verstärken um es mit einem Microcontroller zu verarbeiten. Leider funktioniert die Verstärkerschaltung überhaupt nicht. Ich habe keine Idee wieso. Habe eine Verstärkung von etwa 50 000 in der Zeichnung. SHDN ist auf +5V da der Eingang negiert ist. Hier das Datenblatt des MAX4238:
    http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds...38-MAX4239.pdf

    Sobald ich den Eingang des OPs an die Spannung lege erhöht sich diese plötzlich. Gibt es evtl irgendetwas das ich übersehe, oder habe ich es nur mehrere Male nicht geschafft richtig zu löten und dadurch jedes Mal das Bauteil zerstört?

    Wie lege ich dort einen Offset korrekt an? Er ist zwar sehr gering, aber ich denke dass er doch ausschlaggebend seien wird. Reicht es eine Spannung am "-" Eingang anzulegen?

    Für jede Hilfe oder Idee bin ich sehr Dankbar
    Gruß
    Matthias
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken verstaerker.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Ich würde sagen, Du hast die Verstärkung zu hoch eingestellt, der OP kann damit nicht arbeiten. Siehe S.3 im Datenblatt:
    Maximum Closed Loop Gain: 6700 V/V.
    Mit 50 000 bist Du da ziemlich weit drüber....

    Gruß,
    askazo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Bei Microvolts bekommst Du noch ganz andere Probleme - Thermospannungen, Offsets, Störungen aller Art. Was für ein Sensor ist das, kannst Du dessen Erregung irgendwie modulieren? Dann müsstest Du nur noch die Wechselspannung am Ausgang des Sensors mehrstufig!!! hochverstärken und dann synchron demodulieren et voila - Offset- und rauschbereinigtes Ergebnis
    Wenn der Sensor nicht modulierbar ist, kannst Du immer noch direkt am Sensorausgang zerhacken und ansonsten wie oben verfahren (->Chopper Amplifier)

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    39
    Der Sensor ist ein TPS334 mit dem eine Hitzequelle erkannt werden soll.
    http://www.ortodoxism.ro/datasheets/...mer/TPS334.pdf

    ist es möglich 2 OPs in Reihe zu schalten und zu hoffen das de Fehler nicht allzu groß wird? Oder gibt es andere OPs die so eine Verstärkung haben? der OP177 hat 12 000. Die würde dann aber wahrscheinlich auch nicht reichen.

    Vielen Dank schonmal

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    man kann Operationsverstärker in Reihe schalten um größere Verstärkung zu erreichen. Jede Stufe kriegt dann eine Verstärkung von etwa 10-100. Der MAX4238 ist schon gar nicht so schlecht für die 1 te Stufe. Es gibt noch ein paar bessere OPs von LT, wenn es denn unbedingt extrem raucharm sein muss. Es kommt aber auch sehr auf das Platinenlayout und die Abschirmung an.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Besserwessi
    man kann Operationsverstärker in Reihe schalten um größere Verstärkung zu erreichen. Jede Stufe kriegt dann eine Verstärkung von etwa 10-100. Der MAX4238 ist schon gar nicht so schlecht für die 1 te Stufe. Es gibt noch ein paar bessere OPs von LT, wenn es denn unbedingt extrem raucharm sein muss. Es kommt aber auch sehr auf das Platinenlayout und die Abschirmung an.
    Wenn ich das richtig verstehe sollte für die 2 Stufe ein anderer OP her? Oder kann ich den 4238 2 Mal nehmen?? 2 mal 1000x Verstärkung wäre schlechter als 3x 100?? Die Platine wird sehr kleine ausfallen. Nur spannungsversorgung und OP um die Leitungslänge und somit die Verluste des Signals gering zu halten. Das verstärkte Signal geht dann zum Mikrocontroller.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Ich habe ein bischen mit dem Begriff "thermopile infrared detector application note" gegoogelt und sehe ich es nicht so einfach.

    MfG

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von PICture
    Hallo!

    Ich habe ein bischen mit dem Begriff "thermopile infrared detector application note" gegoogelt und sehe ich es nicht so einfach.

    MfG
    Ich habe folgenden Beitrag im Mikrocontroller forum gefunden:
    http://www.mikrocontroller.net/topic/16107

    zudem hat Manfred auch schon so eine Schaltung aufgebaut.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=15156

    und es wurde auch schon über möglich OPVs gesprochen
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...8525&view=next

    aus diesem Grund denke ich das es irgendeine Möglichkeit geben muss. Das 2 OPs in reihe nicht ideal sind kann ich mir vorstellen. Aber zumindest könnte ich schonmal etwas damit anfangen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Sorry! Ich habe gemeint, dass du genau Temperatur messen willst. Etwas damit anfangen kannst Du sicher.

    MfG

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von PICture
    Sorry! Ich habe gemeint, dass du genau Temperatur messen willst. Etwas damit anfangen kannst Du sicher.

    MfG
    Hatte mich schlecht ausgedrückt. Ist mein Fehler. Ich möchte eine Hitzequelle wahrnehmen können. Dabei muss die Temperatur nicht genau bestimmt werden.

    Erstmal vielen Dank für Eure Hilfe. Werde nächste Woche mal die Schaltung mit 2 OPs Testen. Hoffe dass ich da einigermaßen bruachbare Ergebnisse erzielen kann.

    Gruß
    Matthias

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •