-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Grundausstattung???

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    35
    Beiträge
    20

    Grundausstattung???

    Anzeige

    Hallo

    Ich habe beschlossen mich mal etwas näher mit elektronik zu beschäftigen und ein paar sachen zu bauen ...
    allerdings hab ich absolut kaum ahnung welche werkzeuge ich brauche, welche experimentierplatten , welche stromquelle, welches multimeter gut ist usw.

    ich muss mir erstmal eine grundausstattung zulegen. was sind denn so die dinge die man auf jedenfalls braucht???

    komm eigendlich aus der progranmmierer ecke, da schaltungen in meinen augen aber gewisser weise einer ähnlichen logik folgen und mich das ganze inzwischen ein wenig mehr interessiert möchte ich mal selber ein paar platinen bauen und ein paar kleine bots bauen habe den dicken fetten conrad vor mir liegen , aber hab eigendlich keine ahnung was iich da kaufen soll 0o das siet alles toll aus ^^


    mfg
    blueX

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von BurningWave
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nahe Stuttgart
    Alter
    23
    Beiträge
    656
    Halla blueX,

    ich würde an deiner Stelle Aue jeden Fall folgendes kaufen:
    -LEDs
    -Widerstände (Sortiment)
    -Transistoren
    -Kondensatoren (Sortiment)
    -Platinen
    -Taster
    -Schalter
    -9V Batterieclip + 9V Batterie (ich arbeite fast immer mit 9V)

    Dann hast du alles, was du für den Anfang brauchst.

    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Abensberg (Niederbayern)
    Alter
    33
    Beiträge
    224
    Hi,

    Also auf jeden Fall wirst du mal nen Lötkolben brauchen. Am Anfang sind Streifenrasterplatinen gut, ich arbeite jetzt seit Jahren schon damit, weil ich immer zu faul bin, Platinen zu ätzen . Recht Praktisch sind auch Experimentierplatinen, da kann man schon mal seine Prototypen zusammenstecken.
    Multimeter tuts fürn Anfang schon ein einfaches für 10 Euro.
    Als Netzteil würd ich eins günstiges Labornetzteil mit regelbarer Ausgangsspannung empfehlen, gibts auch welche, die nen festen 5V-Ausgang haben (is ganz praktisch, die 5V braucht man eigentlich immer).
    Tja, uns sonst, wie _R2D2 gesagt hat, ein paar Sortimente mit Widerständen, Kondensatoren, die gängigsten Transistoren usw.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ein multimeter sollte man auch noch haben. Solange man nur Kleinspannungen messen will, muss es auch keine besonderes sein. Die Genauigkeit der 3,5 Stelligen reicht normal aus. Was am ehesten an billigen Multimetern fehlt sind Wechelstrombereiche und ein Durchgangstest mit Pieper.
    Wenn man auch an Netzspannung messen will, sollte man schon etwas auf die Qualität achten, denn bei den billigen wird zum Teil leider an der Sicherheit gespart.

    Als Stromversorgung eignen sich neben 9 V Batterien auch ganz gut mehrere (z.B. 3-4) 1,5 V Batterien in Serien in einem Halter. Alternativ auch ein Steckernetzteil.

    Für erste Tests ist auch ein Steckbrett nicht schlecht geeignet. Wenn das nicht ausreicht, wird man um einen Lötkolben nicht herumkommen. Für den Anfang kann man auch mit Platinen aus Bausätzen oder Lochrasterplatinen oder Streifenraster klarkommen. Jeder hat da so seine vorlieben: Die ganz hartgesottenen nehmen "dead-bug style".

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    also der wiederverwendbarkeit wegen würd ich erstmal steckplatten benutzen, bissl volldraht (also keine litze) für die brücken, 4er batteriefach, 9V block, 9V Clip (geht auch ans batteriefach) kost zwar bissl mehr aber iss besser als was kaputtzulöten und dann eventuell die bauteile zu ZERlöten weil du ne neue platine machen musst

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Oberhofen im Inntal (Tirol)
    Alter
    43
    Beiträge
    377
    Hallo blueX

    Und ich verweise dich noch auf eine nette Einsteigerseite.

    http://www.strippenstrolch.de/

    mfg
    Gerold
    :-)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    35
    Beiträge
    20
    hey , danke für die vielen hilfreichen antworten.
    beim netzteil hab ich jetzt eins gefunden was regelbar ist und nich so viel kostet. hoffe des is des richtige :

    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/...0&cachedetail=

    der rest is auch so gut wie bestellt.

    nu fehlt blos noch werkzeug... was brauch man denn da so ungefähr alles?? hab bis jetzt blod ne 3.hand mit lupe.... 0o


    mfg
    bluex

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo bluex,

    für den kompletten Neuanfang wäre auch diese "Multifunktions-Lötstation" (CONRAD 588325) nicht schlecht und eigentlich preisgünstig.

    Sie hat:
    a) Lötkolben regelbar 48W
    b) Netzteil mit den wichtigsten Festspannungen (1,5A)
    c) Multimeter mit den wichtigsten Messbereichen und Dioden-/Transistortester

    Das ganze für 99 Euronen scheint mir ein Angebot, dass ok ist.

    Gruß Dirk

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Titisee - Neustadt
    Alter
    39
    Beiträge
    264
    Oh man die Lötstation hätte mir einer zu meiner anfangszeit zeigen sollen.
    Naja hab jetzt eben alles einzeln.
    MfG & THX
    Lordcyber
    Alias Michael

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Die wichtigsten Werkzeuge sind Seitenschneider und Pinzette(n).

    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •