-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: RESET Benötigt? Was versteht man unter "ATMega 32"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Bremerhaven (Ziemlich weit nödlich^^)
    Alter
    24
    Beiträge
    100

    RESET Benötigt? Was versteht man unter "ATMega 32"

    Anzeige

    Hallo!
    Ich habe mir dieses Tutorial angeschaut und habe einige fragen.
    Warum wird überhaupt strom in den RESET Port geleitet? Oder ist der wiederstand so gross, das nichts durchkommt? Dann wäre der doch überflüssig...

    Was fällt alles unter die Kategorie ATMega 32? Immer wenn im Datenblat Atmega 32 steht? ^^

    Ist Das hier ein ATMega 32?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Widerstand am Resetpin soll dafür sorgen das dort Spannung anliegt, aber der Programmierer den Pin trotzden noch auf GND ziehen kann. Normalerweise fließt da nur ein sehr kleiner bis gar kein Strom. Der Widerstand ist auch nicht unbedingt nötig, er sorg nur für etwas mehr Stöfestigkeit.

    Unter Mega32 werden meistens die versiedenen aber ähnlichen Ausführungen (Gehäuse und Spannungsbereich) zusammen gemeint. Der Link ist zur "L" Version, die auch bei etwas weniger Spannung noch läuft.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    mich verwirrt das "sichtfenster" bei dem link, kann das wer kurz erläutern ? iss der per licht(UV) löschbar O_o ???

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Das verwirrt wohl so einige Anfänger
    Das Sichtfenster ist beim Chip nicht vorhanden und sie können auch nicht mit UV gelöscht werden, ist halt ein Standardbild was die für alles nehmen, ist bei Buchsen auch recht spaßig, also ich empfehle nie aufs Bild zu achten bei reichelt.
    MfG Christopher \/


  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Bremerhaven (Ziemlich weit nödlich^^)
    Alter
    24
    Beiträge
    100
    Ja ich merk schon, hab mich auch schon gewundert

    Jetzt wäre noch die frage, was für eine platine...

    wäre diese in Ordnung?

    Ich weiss meine fragen sind dumm^^

    Also ist der wiederstand mehr als flüssig oder wie? ;D
    9 cent sind 9 cent xDDD
    werd ihn aber vorsichtshalber einbauen und dann probeweise entfernen ;D

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Widerstand hilft etwas. Meistens ist der Kondensator gegen GND aber effektiver. Ich lasse den Widerstand meistens weg. Der Widerstand war vor allem bei den ganz alten Typen (AT1200 usw.) wichtig.

    Die Lochrasterplatine ist schon geeignet. Bei der Hartpapierversion muß man etwas vorsichtig sein, die Kupferschicht geht manchmal ab, wenn man zu lange und zu heiß lötet oder kräftiger dran zieht.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Bremerhaven (Ziemlich weit nödlich^^)
    Alter
    24
    Beiträge
    100
    Ich finde aber nur hartpapier, bin deswegen ja auch etwas skeptisch
    Ansonsten find ich nurnoch epoxyd, ich weiss allerdings nicht, was das ist ;D

    Das hier würde ich dann wharscheinlich eher nehmen^^

    btw: wo bekomm ich einen ISP-Stecker? Bei Reichelt find ich den nicht, das würde sich aber anbieten, wegen transportkosten... (Nachnahme ist schon teuer genug -.-)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Oberhofen im Inntal (Tirol)
    Alter
    43
    Beiträge
    377

    Re: RESET Benötigt? Was versteht man unter "ATMega 32&q

    Zitat Zitat von Merew
    Ist Das hier ein ATMega 32?
    Hallo Merew!

    Das hier ist der ATmega32 und gleich noch ein passendes Evaluationsboard dazu.

    - http://www.atmel.com/dyn/products/pr...+&part_id=2014
    - http://www.pollin.de/shop/shop.php?c...it=Suchen&ts=0

    mfg
    Gerold
    :-)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2005
    Ort
    Bremerhaven (Ziemlich weit nödlich^^)
    Alter
    24
    Beiträge
    100
    Ich hab mich schon für den anderen entschieden
    Gibts bei Reichelt keinen ISP-STECKER?!?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    wenn du erstmal nur experimentieren willst nimm doch eine steckplatte, link hab cih grad net, da sparst du dir das zerstören von komponenten durch unsachgemäßes anlöten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •