-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: mehrer Spannungsregler 7806 parallel schalten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478

    mehrer Spannungsregler 7806 parallel schalten

    Anzeige

    Hallo,
    der 7805 kann ja nur ein Ampere ab. Wenn ich jetzt z.B. 3 davon parallel schlate können die dann 3A strom liefern oder ist das eine "Milchmädchen Rechnung"?
    Danke und Gruß aus Düren bei Aachen,

    Involut

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    nimm den lm350, der kann 3A

    Die dicke Variante im to3 gehäuse kann 5A
    LM 338 TO3

    Das andere klappt nicht (so), da die (Toleranzen etc) gegeneinander regeln:
    Einer heiß+überlastet / andere kalt..überlastabschaltung..anderer heiß...
    +evtl schwingende Spannung..

    =>Längstransistor über dem Regler als entlastung..

    Nutz mal die Suchfunktion und google allgemein, das Problem "Spannungsregler parallel" gibts saumäßig oft..

    Und immer dran denken, die Spannung die bei den 3A nicht hinten rauskommt, wird im regler 3xverbraten ! Kühlung!


    Edit:
    Hier im datenblatt findest du diverse Möglichkeiten bis 15A mit mehreren Reglern parallel..
    http://www.national.com/ds/LM/LM138.pdf
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Gerade bei viel Strom sollte man einen Schaltregler in erwägung ziehen. Die sind zwar etwas teurer aber man spart am Kühlkörper und eventuell am Trafo davor.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    bei 3A würde ich nen Schaltregler empfehlen, für Linearregler
    geht da schon ziemlich viel Energie als Wärme in die Luft ... muss ja nicht sein.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Um auf Deine eigentliche Frage zurückzukommen.
    Ja, es geht!
    Aber nur dann, wenn Du hinter jeden Regler einen Widerstand in Reihe schaltest, damit die Regler stabil regeln können. Das können zb 0,27Ohm sein, 1W.
    Viel Spass

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    127
    am billigsten wird es sein, hinter einen einfachen 6V Regler einen dicken Tansistor in Kollektor-Schaltung zu packen. Dafür muss die Spannung am Reger noch passend mit einer Diode erhöht werden, damit am Schluss wieder ca. 6 V rauskommen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Ist dann aber nicht mehr geregelt, sondern bestenfalls noch gut stabilisiert.
    Mit einem PNP-Transistor geht's auch, wurde hier auch schon -zig mal vorgestellt. Man macht sich dann den Spannungsabfall über einem Widerstand in Reihe zum Reglereingang zunutze, um zB ab 0,5A den Transistor aufzusteuern.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    734
    Etwas OT:
    Woher bekommt ihr die dicken Spulen, so ab 1A aufwärts? Von Reichelt doch sicher nicht. Selber wickeln? Würth?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    @avion
    Reichelt hat seine Through-Hole Spulen aus dem Sortiment genommen und durch SMD Varianten ersetzt. ZB
    L-PIS4728 22µ
    Ist ja auch eigentlich egal, muss man halt keine Löcher bohren.
    Gruß

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Hallo und Danke für die antworten,
    ich habe an Hitec geschrieben und gefragt wieviel strom die Servos (805BB) brauchen(ich will 3 - 4 Stück betreiben). Ich dneke aber es sind mehr als ein Ampere.

    Ich werde dann den lm 350 schon mal ins Auge fassen (Dnake PsiQ).

    Wie siehts den mit Schaltreglern aus?

    Ich kannte nur den Bausatz von ELV und der kann galube ich nur 0,5A.
    Danke und Gruß aus Düren bei Aachen,

    Involut

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •