-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: EXTREMES Fiepen in Schaltregler, Ursache gesucht!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630

    EXTREMES Fiepen in Schaltregler, Ursache gesucht!

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich habe ein sehr akutes Problem (muss heut abend fertig sein).

    Ich habe ein Board mit AVR, CAN controller u.ä. gebaut. Darauf befindet sich ein Schaltregler mit MAX 1649 SMD power drossel und was dazugehört.
    Auf dem Steckbrett funktionierte es wunderbar.

    Als ich den Reglerteil der Platine bestückt hatte hat es noch ohne fiepen 5V ausgespuckt (war aber auch ohne Last). Dann habe ich die Platine vollständig bestückt und es fiept wie sau (ist echt nicht auszuhalten).
    5V werden trotzdem geregelt und soweit funktioniert der Rest auch. Aber das fiepen muss weg.

    Drossel, FET habe ich bereits erneuert. Der fehler muss woanders liegen. Was fiept ist aber definitiv die Drossel, denn bei Überbrückung dieser ist Ruhe.

    Könnt ihr mir helfen und einmal gucken ob ich einen groben Fehler gemacht habe oder sagen woran es liegen könnte? Das wär echt supi cool! Dateien sind im Anhang...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hauptschaltplan_1.jpg   mainboard_layout.jpg   hauptschaltplan_2a.jpg  
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Schon einmal probiert die in Frage kommenden Teile mit einem ordenlichen Tropfen Heißkleber zu fixieren. Der Schallgeber kann auch die Platine selbst sein wenn sich ein Bauteil bewegt.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    nein, hilft das? ich dachte eher es ist ein fehler oder was defekt
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn man das fiepen hören kann, ist die Frequenz des Reglers eigentlich zu niedrig. Bei den meisten Reglern wird die durch einen kleinen Kondensator bestimmt, gelegentlich aber auch durch die Induktivität.

    Bei der Niedrigen Frequenz wird man das Fiepen nicht ganz wegkriegen, denn ein bisschen Schall erzeugen fast alle Induktivitäten. Man könnte mal eine andere Induktivität probieren oder etwas Kleber drauf.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    So wie der Besserwessi schon geschrieben hat, ist die Frequenz zu niedrig. Norwaleweise arbeiten die Schaltregler im unhörbaren Frequenzbereich über 20 kHz. Die Belastung sinkt die Frequenz, deswegen ohne war sie nicht hörbar.

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    ok, der Regler arbeitet normal mit 300kHz !

    was könnte den außer Spule und Transistor defekt sein und eben diese Freq beeinflussen? (Hauptschaltplan1)

    Denn auf meinem Versuchsaufbau hat es nicht gefiept. Das mit dem Kleben ist ein netter Tipp, aber es muss auf meiner Platine etwas anders sein als vorher auf dem Steckbrett
    Die Bauteile waren die gleichen aber nicht die selben.

    EDIT: gerade mal Oszilloskop angeschlossen. Der Fehler ist klar: er piept mit 2kHz statt 300 !!! Mein Ohr tut schon weh. Mir ist nur unklar woran das liegen kann. Bis auf diese Frequenz funktioniert er ja.
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    191
    Hallo,
    100nF parallel zu C4 bzw. direkt neben C7. Das was du hörst ist die Frequenz mit der der Regler schwingt.

    Der eigentliche Hammer ist aber die Diode. Der Strom fließt dierekt unter dem IC2 durch. Setze probehalber die Diode einfach schräg ein mit dem einen Anschluss auf die Massefläche neben C7.

    Gruß,
    Michael

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo T.J.,

    was könnte den außer Spule und Transistor defekt sein und eben diese Freq beeinflussen?
    Die Frequenz setzt sich aus der On und dere Off-Time des Reglers zusammen.
    Datenblatt Seite 6 rechts:
    http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds...49-MAX1651.pdf

    Wenn der Ausgangsstrom zu niedrig ist, wird die Off-Zeit stark gedehnt. Das Klingeln kommt dann aus der Eigenfrequenz der Spule, da sie ja mit kurzen Einzelimpulsen angeregt wird (Datenblatt Seite 8 links mitte) und dann mangels fließendem Strom gemütlich ausschwingt.

    Neben einer besseren Leiterbahnführung sollte ein höherer Augangsstrom den Effekt verringern oder gar beseitigen.
    Auch ein Verkleben der Spule kann helfen, beseitigt aber nicht die Ursache.

    Gruß, Michael

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    hab ca. 30mA ist das wenig?
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo T.J.,

    hab ca. 30mA ist das wenig?
    naja, wenn der Schalttransistor 3A schalten darf, dann sind 30mA schon recht wenig.
    Für eine Low-Current-LED ist es zuviel.

    Bei diesen niedrigem Strom hätte es doch ein MAX639 auch getan?
    http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds/MAX639-MAX653.pdf

    Gibt es einen Grund, warum du zu einem Schaltregler mit externem Transistor gegriffen hast?

    Gruß, Michael

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •