-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: Scheibe eines Unterwasserroboters (ROV)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663

    Scheibe eines Unterwasserroboters (ROV)

    Anzeige

    Hallo!

    Mein R.O.V. hat als "Hauptrohr" ein PVC-Rohr (d_außen= 7,5cm; Wandstärke= 3,2mm) und soll an einem Ende eine Plexiglas-Scheibe (d=10cm, Stärke=10mm) haben. Diese könnte ich genau (als Kreis) zusägen lassen.
    Nun bleibt die Frage, wie ich die Scheibe am besten am Rohr befestige.

    Eine Idee sieht so aus:
    Die Plexiglasscheibe wird auf das Ende des Rohres geklebt. Anschließend wird >SO EINE< Muffe auf das Rohr mit der Scheibe gestülpt und an allen Berührflächen verklebt. Anschließend würde ich die überstehende Hälfte (ab diesem "Trenner") der Muffe noch absägen.
    Diese Variante ist natürlich sehr einfach zu bauen (ohne Schrauben etc.) - aber das macht sich wahrscheinlich auch in der Dichtigkeit bemerkbar oder? Und reichen die 3,2mm Auflagefläche am Rand aus?

    Eine Alternative Variante wäre die Version von Clemens: BILD
    Wobei ich da den Gedanken hatte, ob es nicht günstiger wäre die Scheibe nach außen zu setzen, damit sie vom Wasserdruck nur noch fester (dichter) gedrückt wird.

    Was meint ihr dazu - oder hat jemand einen anderen "Masterplan" ?

    Achja, bisher bin ich immer so vorgegangen: "Für 20m Tiefe konstruiert, mit 10m wäre ich später auch zufrieden ".

    Grüße, Björn

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Ich würde es auch so wie Clemens machen.

    Denn der Vorteil ist, du kannst zwischen Scheibe und "Endkappe" eine Dichtung legen und mithilfe der Schrauben eine feste Verbindung herstellen, die auch für einige (viele) Meter Tiefe geeignet ist.

    //EDIT:
    Cool, du kommst ja aus Mariensiel, wenn der ROV fertig ist, möchte ich ihn wohl mal besichtigen
    MfG. Dundee12

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Hücker-Aschen
    Beiträge
    123
    hey

    ich habs auch so wie clemens gemacht , konnte es leider noch net testen ob es in nen paar meter tiefe dichthält hab bis jetzt nur inner regentonne getestet

    mfg thilo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Man hier fühlt man sich ja echt zu hause Wilhelmshavener, Stones-Zungen

    Mein einziges Problem momentan ist, bei Clemens Variante müsste ich den Rohrdurchmesser wohl auf 9cm erhöhen.

    @darkbird23 - Hast du die Scheibe innen oder außen?

    Grüße, Björn

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Hücker-Aschen
    Beiträge
    123
    ich hab die innen . mit m4 schrauben verschraubt. die scheibe ist von ner alten taucherbrille
    net lachen

    mfg thilo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Hmm... oder ich mache die Kamera in ein extra Gehäuse.

    Schade, wasserdichte Gehäuse für Platinenkameras scheint es nicht zu geben

    Björn

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Hallo!

    Hier nochmal meine andere Variante. Was sagt ihr dazu?

    Björn
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schema3.jpg  

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Hücker-Aschen
    Beiträge
    123
    es gibt auch noch plexiglas rohre da die kamere quer rein dann kannste die dann auch noch nach unten und oben schwenken . auf die enden einfach pvc kappen drauf
    http://www.teich-center.com/index.ph...-klebekappe-km

    mfg thilo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Sande (bei Reichelt)
    Alter
    28
    Beiträge
    663
    Nochmal eine andere Frage:
    Wie dick würdet ihr die Scheibe machen, wenn sie bei 20m (2bar) auf jeden Fall noch sicher sein soll?

    Grüße, Björn

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Hücker-Aschen
    Beiträge
    123
    ich denke mal so 6mm

    mfg thilo

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •