-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Servos Synchronisieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478

    Servos Synchronisieren

    Anzeige

    Hallo,
    wenn man einen Roboterarm ala lnyxmotion bauen will bietet es sich ja für das Schultergelenk 2 Servos zu nehmen um die Doppelte Kraft zu haben.

    Wenn ich beide Servos über eine Signalleitung anspreche sind die natürlich synchron, aber da sie von unterschiedliche Seiten an den Oberarm Montiert werden laufen sie dann Gegenläufig, oder?

    Und wenn ich sie einzeln ansteuere weiß ich nicht wie ich sie vernünftig synchron bekommen soll. Oder reicht da eine einfache Bascom Ansteuerung mit "Servo-Befehl" ?
    Danke und Gruß aus Düren bei Aachen,

    Involut

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Neuhofen/Ybbs
    Alter
    24
    Beiträge
    45
    Hy!, Involut

    Ich würde die sevos mit einer Leitung speisen, und so anbringen das dann das ganze funkt.

    Oder du kaufst dir einen Starken Servo: Ich weiss nicht wie groß dein Roboarm ist, aber den Servo habe Ich selber auch Zuhause und der hat eine enorme Stellkraft!!: http://cgi.ebay.de/Digital-Servo-MG9...QQcmdZViewItem

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Hi Involut,

    eine Lösung mit zwei Servos stelle ich mir recht kompliziert vor. Das Problem dabei ist nicht eine gegenläufige Ansteuerung, sondern die Tatsache, das Servos nicht immer in jedem Bereich zu 100% linear sind. Es kann dir also passieren, das die Servos beide etwas unterschiedliche Positionen ansteuern wollen und dann gegeneinander arbeiten.

    Der von -andi_007- beschriebene Servo ist wirklich recht stark. nicht besonders schnell und sehr stromhungrig, aber dafür günstig.

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Hallo,

    @andi
    Ich hatte den 805bb von hitec bzw. einen Nachbau im Auge. Der hat,zumidets laut Hersteller 2,5nm Drehmonent. Wenn ich 40cm Armlänge habe und 1kg heben will haut das nicht hin( vom eigengewicht des Armes mal ganz zu scheigen),

    @MeckPommER
    Danke für den Tip, ich hatte schon sowas befürchtet aber wenn die Servos nicht verbünftig synchronisiert bekommt ist die Idee mit 2 Servos schon gestorben.

    Was könnte man da noch tuen ?

    Ich könnte mir vorstellen einen Getriebemotor(mit Schnecknen Getriebe) die Drehachse über einen Zahnriemen anzutreiben und auf der Drehachse ein Poti anzubringen was dann die Position misst. Dass ist aber (für mich) wieder super viel Aufwand( den ich bei der Mechnik vermeiden wollte) und mann muss erstmal einen Motor finden der so wie eine Scheibenwischermotor aufgebaut ist aber nicht so groß.
    Danke und Gruß aus Düren bei Aachen,

    Involut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •