-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Japan Wahnsinns zweibeiner

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    Schriesheim
    Alter
    30
    Beiträge
    478

    Japan Wahnsinns zweibeiner

    Anzeige

    Da hauts mich doch glatt aus den Socken...
    Video lädt leider etwas lahm
    > http://href.to/gru

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Ohne Werbevorspann: einige Filme zum HRP-2 Promet Kawada

    http://www.youtube.com/results?searc...&search=Search

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    58
    -=Wer gegen ein minimum Aluminium immun ist hat eine Minimumaluminiumimmunität=-

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    Meiner Meinung nach ist der hier wesentlich fortschrittlicher. Vielleicht sogar beängstigender ....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    und der Fortschritt geht weiter ....

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    58
    Wenigstens macht der kleine nicht so einen höllen Lärm

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Wenn ich den HRP-2 sehe, dann muss ich immer an die billig SF und Horrorfilme aus Japan denken.
    Frage ist, was wirklich an intelligenter Sensorik in den Dingern (wie auch z.B: dem Honda-Heinz .. öhm ... ASIMO & P3) steckt.
    Mir kommen die Dinger nicht sonderlich schlau vor, da wird ein wenig vorprogrammierter Boogie-Woogie vor Publikum getanzt und schon denken alle Leute, das es nicht mehr lange hin ist, bis humanoide Roboter zum Alltag gehören.
    Alles, was die Dinger scheinbar können, ist gehen, ohne leicht auf die Falle zu fressen ... oder so. Der große Rest des Designs ist Show für Schnulli.

    Da gibt es viele Beispiele für Geräte, die sehr viel heller sind, wenn vielleicht auch nicht so hübsch im Design. Stellt man diesen Robotern etwas in den Weg, ist der Roboter hilflos - da ist ihm jeder ASURO überlegen
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    254
    Fortschritt:
    Sorry aber der zweibeinige Lauf ist wesentlich schwieriger als der Vierbeinige.
    Bei den Zweibeinigen hängt der Rest der welt den Japanern derart weit hinterher, daß Wir nicht mitreden können. Ich sag nur mal Balance. Ob nun Asimo, der HRP-2 oder (mein Favorite) der Qrio.
    http://www.youtube.com/results?searc...o&search_type=
    http://www.youtube.com/watch?v=fGtxPmcsXfg
    http://www.youtube.com/watch?v=cSPzV0XpVaE
    http://www.youtube.com/watch?v=33a33XEVHKE
    Zeigt mir mal einen nichtjapanischen Roboter, der die 3x Videos auch nur annähernd nachmachen kann.

    Dagegen sind die erheblich simpleren 4 beinigen Roboter nicht so der Hit.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Das der zweibeinige Lauf erheblich schwieriger ist, wollte ich nicht bezweifeln. Aber wenn ich mir das Video z.B. von Asimo anschaue, in dem er durch ein Museum geht ... das ist meiner Meinung nach eben absolute Leuteveräppelung, denn er kann wirklich nur seine vorprogrammierten Schrittfolgen wiederholen. Variable Treppenstufen etc. beherrscht er nicht. Demzufolge sind die schönen Kamerasensoren etc. in seinem Kopf nett ... mehr aber auch nicht.
    Ich wollte ja auch nicht sagen, das die Japaner Luschen sind, keineswegs. Wenn ich jedoch vergleiche, was so alles gebaut und erforscht wird, dann sind es insbesondere die japanischen Geräte, die blenden.

    Wenn ich mir folgende Sachen anschaue:

    http://www.youtube.com/watch?v=qPfiqlUKaos
    http://www.youtube.com/watch?v=5R-cyCXrucA
    http://www.youtube.com/watch?v=n3WhwQ0S-vM&NR=1

    dann sehe ich dynamische Systeme, die sich auf Umweltgegebenheiten einstellen. Bei den japanischen Modellen habe ich immer den Verdacht, das diese nur vorprogrammierte Folgen "abspielen".

    Und sooo schlecht sind die der hier auch nicht:

    http://www.youtube.com/watch?v=z1r9XZbWu3s

    der beste war allerdings schon halbwegs in die menschliche gesellschaft integriert, doch hat die software nen sprung und die hardware neigt zu krankhafter selbstveränderung ... mr. jackson ^^
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    254
    Das sehe Ich etwas anders. Man muß zwischen der Programmierung und den ausgleichenden, automatischen Sensoren unterscheiden!!! Wer sich ernsthafte Artikel zu diesen Robotern anschaut, dem wird auch klar, was vorprogrammiert ist, und was autonom passiert.

    Asimo und Co. haben sehr wohl Balancesysteme, Selbstlernroutinen, ...
    Programmiert wird, was man sehen soll.

    In dem von Dir vorgestellten Videos wird quasi nur forwärtsgelaufen.
    Dann wird mal eben die gesammte Elektronik, Energieversorgung, ... ausgelagert, damit Sie den Bewegungsapperat nicht belasten.
    Die Sensorik ist sehr einfach. Wenn man Qrio z.B. beim Aufsetzen der Füße genau zusieht, merkt man, wie er sofort balancetechnisch korrigiert.

    Es ist also schlichtweg falsch zu sagen, daß diese Roboter Blender währen und es nicht ähnliche Prozesse gäbe, wie in den von Dir gezeigten Videos.

    Klar sind vorprogrammierte Tanzscenen nicht dafür geeignet, Roboterspezis zu beeindrucken. Sie sollen die unbedarften Zuschauer mit Bewegungsfülle beeindrucken. Ich bin sicher, daß ein Besuch unter dem Gesichtspunkt Robotertechnik ein anderes Bild ergeben würde, sofern Sie sich auf die Finger schauen lassen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •