-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: variable lässt sich nicht global definieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Detmold
    Alter
    26
    Beiträge
    106

    variable lässt sich nicht global definieren

    Anzeige

    guten abend
    ich habe ein programm, das super funktioniert, solange bestimmte variablen local definiere.
    sobald ich im gleichen programm einige locale variablen zu globalen mache, ensteht ganz viel mist (so wies aussieht setzt sich eine variable immer wieder von selbst auf null)
    woran kann das liegen ??

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo,
    Erwartest Du jetzt eine hilfreiche Antwort ?

    locale Variablen haben beim Erzeugen einen undefinierten Wert, Globale 0.

    Wenn Du noch mehr wissen willst mußt Du schon etwas von deinem Programm zeigen.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Detmold
    Alter
    26
    Beiträge
    106
    mein programm ist sehr chaotisch, deshalb hab ichs nich gepostet. ich mach mal ein schema meines problems:

    funktioniert:

    int main(void){
    char c=5;
    tuwas()...
    }

    funktioniert nicht:

    char c;
    int main(void){
    c=5;
    tuas()...
    }

    obwohl es dem compiler doch eigt egal sein müsste welche version es ist.
    hier mein etwas chaotischer code mit den globalen variablen, der nicht funktioniert...
    Code:
    #define nlines		10
    #define brickcount	7
    #define	rotation	4
    #define bricksize	4
    #define blue	3
    #define white	0
    
    //Globale Variablen
    signed char shift,bricknr,rot,pos;
    unsigned long line[nlines];
    unsigned long brick[nlines];
    unsigned char bricks[brickcount][rotation][bricksize]=	{
    {	{0b011,0b010,0b010,0b0},{0b0,0b111,0b001,0},{0b010,0b010,0b110,0b0},{0b100,0b111,0b000,0b0}	},
    {	{0b100,0b100,0b100,0b100},{0,0,0b1111,0},{0b100,0b100,0b100,0b100},{0,0,0b1111,0}			},
    {	{0b010,0b010,0b011,0b0},{0b0,0b111,0b100,0},{0b110,0b010,0b010,0b0},{0b001,0b111,0b0,0b0}	},
    {	{0b010,0b011,0b010,0b0},{0b0,0b111,0b010,0},{0b010,0b110,0b010,0b0},{0b010,0b111,0b000,0b0}	},
    {	{0b011,0b011,0b0,0b0},{0b011,0b011,0b0,0b0},{0b011,0b011,0b0,0b0},{0b011,0b011,0b0,0b0}		},
    {	{0b001,0b011,0b010,0b0},{0b110,0b011,0b0,0b0},{0b001,0b011,0b010,0b0},{0b110,0b011,0b0,0b0}	},
    {	{0b010,0b011,0b001,0b0},{0b0,0b011,0b110,0b0},{0b010,0b011,0b001,0b0},{0b0,0b011,0b110,0b0}	},
    };
    
    #define visible	32
    void draw_lines(long s1,long s2,char color){
    	char colors[6]={238,14,224,170,10,160};
    	for(char c=0; c<visible; c++){
    		if((s1&(1L<<c))&&(s2&(1L<<c))){
    			lcd_writedata(0);
    			lcd_writedata(238);
    			lcd_writedata(colors[color]);
    			lcd_writedata(238);}
    		else if(s1&(1L<<c)){
    			lcd_writedata(0);
    			lcd_writedata(14);
    			lcd_writedata(colors[color+1]);
    			lcd_writedata(14);}
    		else if(s2&(1L<<c)){
    			lcd_writedata(0);
    			lcd_writedata(224);
    			lcd_writedata(colors[color+2]);
    			lcd_writedata(224);}
    		else{
    			lcd_writedata(0);
    			lcd_writedata(0);
    			lcd_writedata(0);
    			lcd_writedata(0);}
    	}
    	lcd_newline(8,0);
    }
    
    #define random_()	rand()%brickcount
    #define key_()		key()
    #define t_delay		100
    
    #define	keyA		4
    #define	keyB		6
    #define	keyup		2
    #define	keydown		7
    #define	keyright	2
    #define	keyleft		8
    
    void refresh(void){
    	for(char c=0; c<nlines; c++) brick[c]=0;
    	for(char c=0; c<4; c++) if((c+pos<nlines)&&(c+pos>=0)) brick[c+pos]=(long)bricks[bricknr][rot][c]<<shift;
    }
    
    int main(void) {	
    	delay_ms(50);
    	init_font;
    	lcd_led_on;
    	uart_init(77);//9600BAUD
    	lcd_init();
    	char buf[5];
    	
    	spiel:
    	{
    	pos=nlines/2-2;
    	shift=0;
    	bricknr=random_();
    	rot=0;
    
    	while(1){
    			for(char c=0; c<4; c++){
    				for(char c=0; c<nlines; c++) brick[c]=0;
    				for(char c=0; c<4; c++) if((c+pos<nlines)&&(c+pos>=0)) brick[c+pos]=(long)bricks[bricknr][rot][c]<<shift;
    				
    				lcd_gotoxy(0,0);
    				for(char c=0; c<nlines; c+=2) draw_lines(brick[c]|line[c],brick[c+1]|line[c+1],white);
    				
    				for(char c=0; c<nlines; c++){
    					if(brick[c]<<1L&line[c]) { for(char c=0; c<nlines; c++) line[c]|=brick[c]; goto spiel; }//anderen stein geschnitten?
    					if(brick[c]>=(1L<<31)){ for(char c=0; c<nlines; c++) line[c]|=brick[c]; goto spiel; }//unteren rand erreicht ?
    					}
    					
    				if(key_()==keyright)	pos--;
    				
    				for(char c=0; c<nlines; c++) brick[c]=0;
    				for(char c=0; c<4; c++) if((c+pos<nlines)&&(c+pos>=0)) brick[c+pos]=(long)bricks[bricknr][rot][c]<<shift;
    				
    				for(char c=0; c<nlines; c++) if(brick[c]&line[c]){ lcd_puts("oho"); delay_ms(1000) ;pos++;}
    				
    				if(key_()==keyleft)	pos++;
    				
    				for(char c=0; c<nlines; c++) brick[c]=0;
    				for(char c=0; c<4; c++) if((c+pos<nlines)&&(c+pos>=0)) brick[c+pos]=(long)bricks[bricknr][rot][c]<<shift;
    
    				for(char c=0; c<nlines; c++) if(brick[c]&line[c]){lcd_puts("oho"); delay_ms(1000) ;pos--;}
    				
    				for(char c=0; c<nlines; c++) brick[c]=0;
    				for(char c=0; c<4; c++) if((c+pos<nlines)&&(c+pos>=0)) brick[c+pos]=(long)bricks[bricknr][rot][c]<<shift;
    				
    				if(pos>nlines-4){//überschreitet brick den spielfeldrand ?
    					signed char free=0;
    					for(signed char c=3; c>-1; c--){ if(bricks[bricknr][rot][c]) break;
    													else free++;}
    					if((pos-free)>nlines-4) pos--;
    					}
    				
    				if(pos<0){//überschreitet brick den spielfeldrand ?
    					signed char free=0;
    					for(char c=0; c<4; c++){ if(bricks[bricknr][rot][c]) break;
    													else free--;}
    					if(free>pos) pos++;
    					}
    				
    				if(key_()==keyB)	rot--;
    				if(rot==-1) rot=3;
    				for(char c=0; c<nlines; c++) if(brick[c]&line[c]) rot++;
    				if(key_()==keyA)	rot++;
    				if(rot==4) rot=0;
    				for(char c=0; c<nlines; c++) if(brick[c]&line[c]) rot--;
    				
    				if(key_()!=keydown)	delay_ms(t_delay);
    				else break;
    				}
    			shift++;
    			if(key_()==0) goto loose;
    			for(char c=0; c<nlines; c++) if(line[c]&(1L<<0)) goto loose;
    			}
    		}
    		loose:
    		lcd_gotoxy(00,47);
    		lcd_putstring("Verloren",largeFont);
    		delay_ms(500);
    }
    mfg martin

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2004
    Alter
    33
    Beiträge
    165
    es dreht sich um die Variable c?

    hab mich jetzt nur kurz mit dem Code beschaeftigt.
    Jedesmal wenn dein For-Schleifenkonstrukt eine neue Schleife ausfuehrt wird deine Variable c wieder ueberschrieben. Das mag in Ordnung gehen wenn die Variable danach nicht mehr gebraucht wird. Aber zumindest du erwartest fuer deine "Haupt-Forschleife" das es nach dem Durchlauf mit c=0 einen zweiten Durchlauf mit c=1 gibt. Die Chance bekommt deine Schleife aber nicht, denn dein c wird am Ende des ersten Durchlaufs auf 9 (nlines-1) gesetzt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Detmold
    Alter
    26
    Beiträge
    106
    nee- es geht nicht um die variable c, das war nur ein beispiel zum "besseren verständnis" *hust* entschuldigung.
    die variable, die mir sorgen macht, ist "pos".
    ich hab jetzt das ganze programm so umgeschrieben, dass es auch mit einer lokalen variable "pos" funktioniert (die funktionionen die auf pos zugreifen existierten noch garnicht als ich den code gepostet habe.) das problem ist zwar somit beseitigt, interessant wäre es jedoch trotzdem, zu wissen, warum der code oben nicht funktionierte... (ist aber jetzt nicht lebenswichtig^^)
    das ganze ist übrigens ein (inzwischen fehlerfrei arbeitendes) tetris spiel auf einem 128x64 pixel display.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •