-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Kanone für Haus und Garten

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14

    Kanone für Haus und Garten

    Anzeige

    Ich wollte hier mal meine Kanone vorstellen.
    Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe zu der Kamera und den Motorenproblem.

    Um eins klar zu stellen die Kanone funktioniert natürlich nicht !

    Ich kann das Teil dirket vor Ort bedienen oder aus meinen Zimmer heraus. Die Motoren laufen etwas ruckelig aber für meine Zwecke reicht das Momentan und wenn ich in meiner Elektro-Ausbildung weiter bin werde ich die so aufrüsten , dass ich die Langsam und schnell "verfahren kann"

    Video:

    http://rapidshare.com/files/90612797...arten.wmv.html

    Die 12V Kamera läuft übrigens mit 9 V wie radbruch vermutet hat. Habe ein 9 V DC Netzteil drangemacht.



    Bild ist etwas verblendet liegt aber am Foto.



    Video:

    http://rapidshare.com/files/90612797...arten.wmv.html

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Hücker-Aschen
    Beiträge
    123
    ist echt super das teil
    besonders der ehemalige fahrradreifen unten

    aber wozu brauch man sowas?????
    musste nur noch ne kartoffelkanone drauf bauen
    mfg thilo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Ich bin perplex, wirklich ein fetziges Teil. Es sieht ja irgendwie gut aus - mechanisch. Für die elektrische Installation darfst Du aber keine CE-Zulassung drankleben. Pass auf, dass nicht Du da dran kleben bleibst - also ich wünsch es Dir nicht!!!!
    Ich glaube die Güllepumpe (im Hintergrund) wäre eine praktischere Waffe - noch dazu waffenbesitzkartenfrei. Andererseits ist mir als Haus- und Gartenkanone mein .357 Mag (higway patrolman, 6") wesentlich sympathischer. Handlicher, tragbar und netzunabhängig. Allerdings eben - scheingebunden.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14
    Ich arbeite ja nur mit 12 V von daher kein Problem
    Dein .357 Magnum hätte ich auch gerne aber damit muss man sich ja sebst in Gefahr begeben mit meiner Kanone kann ich ja aus sicherer Entfernung operieren.

    musste nur noch ne kartoffelkanone drauf bauen
    wenn du wüsstest

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Also mit dem 357er habe ich schon auf 150 m innerhalb der üblichen 100m-Scheibe ins Schwarze getroffen, eine ganze Trommel. Müsste reichen . . . .
    musste nur noch ne kartoffelkanone drauf bauen
    wenn du wüsstest
    Das Kaliber hatte ICH ja schon abgeschätzt gehabt . . . . . und den Standort . Pass auf Dich auf! Es ist einfach illegal.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    Zitat Zitat von oberallgeier
    Pass auf Dich auf! Es ist einfach illegal.
    diese aussage ist zu pauschal, denn die grünen zwerge glauben zwar immer dass hier aufs waffenrecht zurückgreifen können, wissen aber nicht dass diese art von geschützen eben nicht zweifelsfrei unter das waffengesetz fällt (siehe funken oder luntengezündete vorderlader).

    hiermit soll nur gesagt sein dass du dich da einlesen solltest, nicht dass das ding erlaubt ist.

    mfg clemens

    welche weiten schaffst du mit deiner gemüseschleuder?
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14
    Die Reichweite ist ganz beachtlich ca 300m je nach Geschossgewicht,Treibgas und Neigungswinkel auch mal etwas mehr drin.
    Habs natürlich noch nie ausprobiert.
    Das mit den Waffengesetz ist so eine Sache mein Stand ist der das ich das Teil so wie es ist besitzen darf (Einschüssiger Vorderlader) ! , es aber nur auf Schiesständen benutzen darf. Es ausserdem nur benutzen darf wenn das Abgenommen wurde. = Unmöglich !

    Aber hier geht es ja eh mehr um die Elektronik und Mechanik also lasst uns nicht mehr drüber sprechen !

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    [OT]user529 - Tirol und NRW sind etwas verschieden. Meinen österreichischen Waffenpass - den habe ich immer noch, auf Dauer - mein deutscher wird nur nach Absprache verlängert. Und ich bezweifle, dass Deine Aussage stimmt.[/OT]
    Ciao sagt der JoeamBerg

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    89
    @user529: Es fällt unter das Waffengesetz und ist illegal.
    Es ist eine selbstgebaute Waffe (weil es einen Lauf hat).
    Daran gibt es keinen Zweifel!

    LG
    Teri

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Papenburg
    Alter
    42
    Beiträge
    101
    hmm, dann will ich auch mal seinen senf dazu geben, davon ausgegangem dass das ding ein paintball oder softairapparatismus ist, würde ich noch die montage eines Laserpointers auf dem lauf vorschlagen. und was ist das für ein komischer filmdownloadserver, sehr grenzwertig dank youtube und co.
    ansonsten cooles projekt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •