-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Dehnmess-Streifen - wie groß sind die Änderungen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    113

    Dehnmess-Streifen - wie groß sind die Änderungen?

    Anzeige

    Hallo,

    mal eine Frage zu Halbleiter-Dehnmess-Streifen: in welcher Größenordnung liegen eigentlich die Absolutwerte und deren Änderungen bei Dehnung?
    Mir ist schon klar, dass es tausende verschiedene Typen gibt - mit unterschiedlichen Parametern - deshalb frage ich ja auch nur nach der ungefähren Größenordnung.
    Ich muss einschätzen, wie groß der zu erwartende Schaltungsaufwand ist, wenn man so einen Sensor z.B. für eine Wägezelle auf einen federnden Blechstreifen klebt. Brauche ich da hochsensible OPVs oder gehts auch direkt am ADC eines ATMega8?

    Frank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Also die ich kenne brauchen noch einen OPV als Meßverstärker, die Änderungen sind im mV-Bereich.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Bei metallischen (andere sind selten) Dehnungsmessstreifen ist die relative Widerstandsänderung relativ unabhängig vom Typ 2 mal so groß wie die mechanische Dehnung. Bei möglichen Dehnungen von etwa 0,1%, was schon relativ viel ist, kann man also mit 0,2 % Widerstandsänderung rechnen.
    Wenn die DMS in einer Brücke verbaut sind kriegt man noch etwas mehr Signal, die Amplituden bleiben aber klein.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Hallo Frank E.

    vielleicht schaust Du mal bei HBM nach - die sind ziemlich führend auf diesem Thema. Vielleicht spart Dir dieser Link das Durchklicken - dann biste direkt bei den DMS. Da gibt es einen Button "DMS Support und Wissen" vermutlich findest Du dort was Du brauchst. Sonst ruf die einfach an...

    PS: es gibt natürlich noch andere Hersteller ....
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    Ich kenne DMS auch nur in Kombination mit einer Messbrücke, da ansonsten die Änderungen zu klein wären. Weil sie so klein sind muss man auch auf Temperaturkompensation achten.
    ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •