-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Gangschaltung von Seilzug auf Motorsteuerung umbauen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    9

    Gangschaltung von Seilzug auf Motorsteuerung umbauen

    Anzeige

    Hi Freunde

    ich bin noch neu auf dem Gebiet und auf der Suche nach Antworten.
    Möchte gerne meine Seilzugschaltung in meinem Boot auf Elektroschaltung mittels Getriebemotor umbauen und dafür habe ich hier im Forum das Board RNVNH2 gefunden und möchte gerne wissen wo da der Joystick oder (Schalter) für die Steuerung angeschlossen werden, sowie die Stoppositionen des Motors Programiert werden können.

    Danke siehe Bild:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 387px-rndualmotoransteuerung.jpg  

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    9
    zusatz, sollte jemand eine Bessere Lösung haben, Bitte gerne mir mitteilen.

    Nochmals mein Vorhaben, der Getriebemotor soll in beiden Richtungen laufen, sowie eine Mittelstellung halten für Neutral (Leerlauf) weiters soll er nach Vorlaufen und natürlich auch zurücklaufen können und das alles innerhalb eines Radius von ca. 180°.

    Das ganze sollte mit 12 Volt zu betreiben sein und mittels Einachs-Joystick bedienbar sein.

    kann auch gerne eine Skizze anfertigen um es zu verdeutlichen

    Bitte Bitte um Vorschläge für mein Vorhaben

    Danke Michi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    soweit ich das weis ist die Platine die du Gepostet hast nur der Treiber für die Motoren. Du brauchst also noch eine weitere Platine für den Microcontroller welche dir die PWM Signale für die Motoren (also wie Schnell und wie rum die sich drehen sollen) steuert. Das kannste frei Schnauze Programmieren. Da kannste dann auch Sensoren mit Implementieren die je nach Gang ein Signal ausgeben

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    9
    Danke für die Zusatzinfo

    also liege ich mit dem erwähnten Board also Richtig?
    brauche nur ein zusatzboard wo der Joystick angeschlossen wird?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Du brauchst nen board mit sämtlicher Peripherie für einen Microcontroller (Atmega8 zB) mit dem du dann deine PWM Signale Steuerst. Der Microcontroller hat Ein- und Ausgänge und "Signalausgänge". Sprich: Kannst Taster anschlisen und wenn Taster 1 geschlossen ist gibste das und das Signal aus und dre eine Motor dreht sich Li der andere Re rum

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    9
    Hi

    also erstens brauche ich nur einen Motor der einmal nach links und einmal nach rechts läuft und dazwischen sollte er in der Mittelstellung auch haltmachen können, das ist eigendlich alles was er machen soll, sonst nichts, die Hebelstellung für den vor und rückwährtsgang erfolgt mechanisch über ein Gestänge.

    vielleicht kannst du mir ein passendes Board nennen mit dem ich mein Vorhaben realisieren könnte.

    Den Motor von Pollino habe ich schon bekommen (Trico) 12 Volt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •