-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Schrittmotor viel zu heiss ???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    104

    Schrittmotor viel zu heiss ???

    Anzeige

    Hi,

    ich habe gerade eine Mechanik zur Messung und Darstellung von Äquipotentiallinien fertig gestellt und habe einnige Testdurchläufe gemacht. Was mir aufgefallen ist, dass die Schrittmotoren sehr heiß werden. (habe diese: Schrittmotor SM 42051 von Cobrad.de)
    Nach ca. einer halben Stunde habe ich eine Oberflächentemperatur von 90 Grad Celsius gemessen. Eine komplette Messung würde ca. 4 Sunden dauern. Ist diese Temperatur für diesen Schrittmotor normal ?
    Die Strombegrenzung habe ich auf 0,96V eingestellt (1,6sense widerstand *0,6A).

    Gruss Yusuf

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    Gehe mit dem Strom herunter. Wenn der Hersteller 0,6A angibt, meint er das für eine Phase. Wenn beide Phasen gleichzeitig bestromt werden( normal wave) je 0,6A/sqr(2) -> 0,4A
    Überprüfe den Strom, gibt es Schwingungen usw.

    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    734
    90°C sind für Magneten definitiv zuviel,
    es sollte IMHO unter 60°C bleiben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    104
    Also der Schrittmotor funktioniert ganz normal. Ich habe die Steuerung selbst programmiert. Da gebe ich ein "Signal" aus und warte 10 Millisekunden und gebe das nächste "Signal" aus. Bei höheren Taktraten verliert es Schritte.
    Ich habe auch mal gelesen, dass Temperaturen unter 120 Grad Celsius in Ordnung sind. Weiß aber nicht mehr wo.

    Ich kann ja mal von 0,6A auf 0,4A gehen. Dann muss ich doch 0,4A*1,6=0,64V an der Karte einstellen oder?

    Gruss Yusuf

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Berger Lahr schreibt eine max. Temperatur von 130°C an der heißesten Stelle vor, was einer Temperatur von 90-100°C am Motorgehäuse entsprechen soll. Vorsichtshalber sollte man aber darunter bleiben, da die Magnete sonst ihre Kraft verlieren. Hängt halt stark vom Magnetmaterial ab. Ansonsten helfen Kühlflächen gut ev. einen Kühlkörper am Motor anbringen z.B. an das Gehäuse oder den Flansch aus großflächigerem dicken Alu herstellen.

    MfG
    Manu

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Hier sind ein paar Daten angegeben:
    http://de.nanotec.com/download/schri...senswertes.pdf

    Isolationsklasse: Klasse B (130°C)
    Arbeitstemperaturbereich: -10°C bis +50°C
    Lagertemperatur: -20°C bis +70°C

  7. #7
    Hi
    also begrenzen musst du eigentlich den Strom, und nicht die Spannung !
    Wenn du also die Begrenzung auf 0,96 eingestellt hast, dann könnte es sein das diese Begrenzung sich auf den Strom bezieht, was bei einem Motor mit 0,6 A zu viel scheint.

    mfg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Die 0,96V sind die Referenzspannung für den Komparator des Stromreglers. Diese wird verglichen mit der Spannung die über dem vom Motorstrom durchflossenen Referenzwiderstand zu liegen kommt. Bei einem Referenzwiderstand von 1,6 Ohm sind das 0,6A Phasenstrom.

    MfG
    Manu

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    104
    Die Spannung lasse ich auf 12V und stelle 0,4A*1,6=0,64V ein, statt den 0,96V oder???
    Denn dadurch würde der Stepper einen kleinen Strom "bekommen" und würde nicht so heiß werden.

    Gruss
    Yusuf

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Sollte eigendlich so sein. Etwas Kühlfläche schadet jedoch nicht wenn es sich vom Platz her unterbringen lässt.

    MfG
    Manu

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •