-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: roboter programmieren

  1. #1

    roboter programmieren

    Anzeige

    hallo

    ich hab bis jetzt viel am PC programmiert (in PHP und C)
    mit robotern hab ich noch nichts gemacht.

    ich möchte mal einen roboter programmieren. (z.B. einen mit rädern und Sensoren für kolisionen)

    gibt es fertig zusammen gebaute geräte mit C API oder SDK und C compiler für den controler?? (und am besten noch ein manual)
    und dazu noch möglichst günstig ??

    MfG Janismac

    PS: ein paar links würden auch reichen

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    79
    hi
    wie sieht es mit dem asuro aus? im RN gibt es infos und threads zu dem wie sand am meer. Er ist in C programmierbar.
    Er ist auch relativ günstig. Den kannst du mit Hilfe der Anleitung in geraumer Zeit zusamen bauen und dann programmieren.

    Oder suchst du einen komplett aufgebauten roboter?
    mfg rob

  3. #3
    aufgebaut wäre schon praktisch

    aber ich würde auch ein bischen basteln, wenn es nicht zu aufwändig ist...

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Erlangen
    Alter
    25
    Beiträge
    58
    hallo janismac

    bisschen basteln is beim asuro nicht da musst du alles selber machn, vom achsen drauflöten bis platine voll bstücken usw. aber fertige roboter hab ich noch nicht gesehn sry, versuch es aber mal mit dem asuro er ís echt gut

    mfg
    theux

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Siegen, Germany, Germany
    Beiträge
    441
    hm es gibt doch von Lego so Roboterbausätze, bei denen man nur Programmiert aber gut die Sprache ist sehr einfach gehalten, mir fällt sonst so spontan nichts ein.

    ASURO wurde ja schon genannt nur da muss man halt bissle basteln, programmieren kommt da aber nicht zu kurz

  6. #6
    ja, danke für eure antworten

    ich werd mich mal mit dem asuro beschäftigen (ich hab ja keine zwei linken hände - wobei das als linkshänder garnicht so schlecht wäre^^)

    ist denn bei dem auch eine SDK, eine Doku zur SDK und ein Compiler bei ?? (das sind nun mal die voraussetzungen zum programmieren)

    janismac

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Siegen, Germany, Germany
    Beiträge
    441
    ja beim asuro ist ein c free compiler dabei, außerdem eine umfangreiche Bibliothek mit einigen Funktionen.

    Das ganze ist Open Source, kann also leicht verändert werden. Kann den nur empfehlen, beschäftige mich im Augenblick auch damit.
    [edit]
    Im Internet gibt es auch eine modifizierte Bibliothek und einer guten Doku dazu:
    http://www.asurowiki.de/pmwiki/pmwik...ain/Bibliothek

    Die Doku, die bei dem ASURO dabei ist, ist auch nicht schlecht, regt aber grade im Bereich Programmieren viel an selber nach zu denken, es wird einem also nicht alles vor gekaut.

    Wenn du sonst gar keine Lust hast den ASURO selber aufzubauen, dann kann ich dir nur ebay empfehlen, dort wird so ein fertig aufgebauter ASURO schon mal angeboten, einfach mal schaun.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    280
    Ich hab mir jetzt nicht alles genau durchgelesen, aber ich glaub der RP6 wurde noch nicht genannt. Der ist vollständig zusammengebaut und mit Sensoren ausgestattet. Da gibts noch die Möglichkeit ihn zu erweitern. Ist mit 132€ aber nicht der billigste.

  9. #9
    Danke Martin !

    http://www.pcwelt.de/start/gaming_fu...ts/news/84558/
    das hört sich doch sehr vielversprechend an, vorallem dieser teil

    Und man muss sich auch nicht mit einer dieser visuellen Programmiersprachen beschäftigen, die meist bei Heimrobotern mitgeliefert werden , sondern kann mit gängigem C programmieren. Die Entwicklungstools laufen unter Windows (98SE bis Vista) und Linux.

    Wie auch schon beim CCRP5 liegen dem Roboter fertige Programmierroutinen bei, mit denen man sofort loslegen kann. Diese Routinen kann man an seine eigenen Wünsche anpassen und mit dem Code etwas herumexperimentieren. So gewinnt man schnell Zugang zur Programmierung des Roboters. Außerdem liefert Arexx eine C-Funktionsbibliothek für den RP6 mit.
    nur der preis macht mir noch sorgen.... $$$

    MfG janismac

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von wawa
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    67
    Beiträge
    164
    hi janismac,

    ich hab da noch was bei QFIX gefunden. schau mal da nach. wenn du nicht bauen willst, musst du in die tasche greifen, wie tief - na ja
    mfg

    wawa

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •