-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: interne Referenzspannung beim ATMega2560 verwenden - wie??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467

    interne Referenzspannung beim ATMega2560 verwenden - wie??

    Anzeige

    Hallo,
    kann mir jemand vielleicht mal mit einem kleinen Codeschnipsel verraten, wie ich die interen 2,56Volt Referenzspannung (siehe Seite 278 und 286 des Datenblatts) des ATMega2560 aktiviere?
    Momentan verwende ich AVCC als Referenzspannung, die ist mir aber zu hoch.

    Vielen Dank schon mal!
    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Schau mal in die Bascom-Hilfe unter CONFIG ADC!
    Code:
    'For some chips you can use the additional param : 
    'Config Adc = Single , Prescaler = Auto, Reference = Internal 
    'The reference param may be:
    'OFF      : AREF, internal reference turned off
    'AVCC     : AVCC, with external capacitor at AREF pin
    'INTERNAL : Internal 2.56 voltage reference with external capacitor at AREF pin 
    'Using the additional param on chip that do not have the internal reference will have no effect.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Das funktioniert nicht, da der 2560er zwei interne Referenzspannungen hat und nicht eine, wie die meisten anderen AVRs.
    Wenn ich das aus dem Beispiel nehme, weigert Bascom sich, den Code zu compilieren.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Dann versuch mal weiter, ansonsten nimm die entsprechenden Register-Namen, das geht auch.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Zitat Zitat von stefan_Z
    ansonsten nimm die entsprechenden Register-Namen, das geht auch.
    Würde ich ja gerne, aber ich weiß nicht, wie das geht. Das Datenblatt hilft mir da an dieser Stelle auch nicht weiter. Ich weiß nicht, auf was ich achten müsste und wie ich das dann in einen Code verpacken könnte.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Doch, das Datenblatt sagt dir, wie das Register benannt ist. Dann kannst du es manuell auf einen bestimmten Wert setzen!
    In Bezug auf dieses PDF hier: http://www.atmel.com/dyn/resources/p...ts/doc2549.pdf
    Musst du dir folgende Register mal näher ansehen:
    - ACSR
    - ADMUX
    - ADCSRB
    - usw... da sind so einige Optionen vorgesehen

    Such die Namen mal im PDF raus, da steht dann schon alles, was du wissen willst.
    Einstellen kannst du die mit Befehlen wie REGISTERNAME = &B11101010.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Also bei mir compiliert er

    Config Adc = Single , Prescaler = Auto, reference=INTERNAL_2.56

    ohne Probleme.

    Gruß

    Rolf

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    @for_ro:
    Danke! Werde ich gleich mal ausprobieren!

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Ich hab's gestern Abend noch ausprobiert und es hat auf Anhieb funktioniert.
    Nochmal Danke!!

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •