-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Srf02 an C-control Mega 128

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    44

    Srf02 an C-control Mega 128

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ich hab mir neulich den srf02 zugelegt und ordnungsgemäß am Applicationboard (I2C) angeschlossen. Ich hab´n ganz simples Programm in Compact C geschrieben, dass eigendlich nur mal den Bus zum laufen bringen soll. Der Compiler bemerkt keinen Fehler, aber die Softwear hängt sich dann immer auf...hat jemand ne Idee???

    Gruß

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    44
    Ich hab jez nochmal nachgemessen: zwischen den I2C-Ports fließt kein Strom, ich vermut mal, dass der SEnsor nen Bestimmten startbefehl oder sowas braucht...

    Ich brauch dringend nen Tipp, hab fast alles ausprobiert...

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    44
    Bei mir will der SRF nicht so richtig; ich schreibe ihm die Adresse, das Register, den Befehl aber ich bring ihn nicht mal zum messen... Hat überhaupt schon mal jemand gepack, einen Baustein der c-control pro serie mit einem SRF (über I2C, nicht die Sensoren die über PWM funktionieren) zum messen zu bringen?
    Freu mich über JEDEN Tipp

    Gruß

    Tenorm

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    hätte es nicht ein thread auch getan?
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Wenn sich im I2C die Software aufhängt, dann wartet sie zumeist auf eine Antwort. Probier mal einen anderen I2C Baustein, RAM oder so etwas, ob du den zu laufen bringst.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    44
    Da haperts ja...die meisten Bausteine (zumindest die von Conrad) laufen, ohne übertreibung, perfekt und zwar ohne dass man sich tagelang hinsetzt und dem Modul eine Antwort zu entlocken versucht. Langsam glaub ich, dass das garnicht gehen kann. Vielleicht ist das Programmcode und der SRF einfach nicht füreinander bestimmt.

    Freu mich auf weitere vorschläge

    Tenorm

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Robotniks
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    168
    Hallo Tenorm,

    hast du die I2C 2K2 Pullup Widerstände mit rein ?
    Wie sieht dein Code aus?

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    44
    Nein, aber ich habe die internen Pullups aktiviert, hier mein Code:

    void main(void)
    {
    I2C_Init(I2C_100kHz); // I2C-Schnittstelle mit 100kHz initialisieren

    Port_Write(24,1); // Pullup an Port D0 ein
    Port_Write(25,1); // Pullup an Port D1 ein

    while(true)
    {
    I2C_Start();
    I2C_Write(0xE0); // Adresse
    I2C_Write(0x00); // Register
    I2C_Write(0x51); // Befehl
    }
    }

    Danke schon mal im vorraus

    Tenorm

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Robotniks
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    168
    Hi,

    die internene Pullups haben einen Widerstand zwischen 20 und 50K das kann nicht gehen. Du benötigst 2k2 ! Also extern einbauen....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •