-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Infrarot oder Ultraschall?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460

    Infrarot oder Ultraschall?

    Anzeige

    Hallo!
    Ich plane an einem Roboter vorne nach links und rechts (V-förmig) 2 pir-sensoren (bewegungsmelder) zu montieren.
    Außerdem kommt eine art turm in die mitte, der mit einem Schrittmotor schwenkbar ist, auf dem ein entfernungssensor befestigt ist.

    Welchen Entfernungssensor soll ich verwenden?
    Ich habe mir diesen hier
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=114
    angeschaut, weil er eine große reichweite hat, und er soll ja dazu da sein dass er die umgebung "abscannt", wie ein radar.

    Dann bin ich auf den hier gestoßen
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=168
    und jetzt kann ich mich nicht entscheiden.

    Die Reichweite ist beim Ultraschallsensor viel besser, aber ich weiß nicht wie genau der im gegensatz zum ir-sensor ist. Also wenn nur 5-10 cm fehler auf 1,50m sind, dann is mir das egal, aber eigentlich sollte er schon genau sein.

    außerdem weiß ich nicht ob der pir-sensor, der ja auf ir-basis arbeitet, vom ir-entfernungssensor gestört wird.

    Was ratet ihr mir?

    lg christoph

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    79
    hi
    ich glaube, dass die reichweite von IR und Ultraschallsensoren oft identisch sind. Aber die genaueren sind meistens die Ulstraschellsensoren. Die sind allerdings auch meistens teurer.
    du bist schon auf die srf reihe gestoßen.
    an deiner stelle würde ich den srf nehmen -> er ist sehr kompakt und hat ein größere reichweite, bei gleichem preis
    aber du kaufst ihn
    lg rob

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    außerdem weiß ich nicht ob der pir-sensor, der ja auf ir-basis arbeitet, vom ir-entfernungssensor gestört wird.
    Da brauchst du dir keine Sorgen machen, denn Infrarot ist nicht gleich Infrarot...

    IR-Entfernungsmesser arbeiten im sogenannten nahen Infrarot, also dem Bereich zwischen 700nm und 1400nm (zum Vergleich: sichtbares Rot hat etwa 650-750nm)

    PIR Sensoren hingegen erfassen Wärmestrahlung, und die liegt im Bereich zwischen 8000nm und 15000nm, also weit jenseits von allem was ein IR-Entfernungsmesser noch erfassen könnte.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460
    Hi, danke für die schnellen antworten!

    Wie groß ist das Gebiet das er misst ca. auf einem meter? Ich meine den "abstrahlwinkel".

    Ist der beim ir-sensor größer oder beim pir?

    lg christoph

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Budapest
    Alter
    30
    Beiträge
    563
    Wenn Du einen schwenkbaren Messturm bauen willst, rate ich eher zu den IR-Sensoren, da diese punktförmig abtasten, damit kannst Du Ecken und Kanten in der Umgebung besser erkennen. Ultraschall hingegen hat einen ziemlich breiten Erfassungsbereich, du bekommst also nur eine Info, dass da was im weg ist, kannst aber nicht eingrenzen, wo es genau liegt. Mit den IR-Sensoren ist das möglich, theoretisch kannst du auch eine Karte erstellen.

    Ich habe selber angefangen sowas zu bauen, dann aber aus Zeitmangel aufgehört. Bei mir hat es so ausgesehen, dass ich zwei Sharp-Sensoren auf ein Drehteller montiert habe, der sich immer 180° hin- und zurück gedreht hat. So war es möglich, die Datenübertragung über einen Kabel zu machen, und ich habe keine Schleifringe gebraucht.

    Die Bilder waren für einen Menschen schon aussagekräftig, ich habs nur nicht fertiggebracht für den Robi daraus eine Karte zu erstellen.

    Zwei Tipps kann ich Dir geben: der Turm sollte mindestens in 20cm Höhe sein, damit Reflexionen vom Boden vermieden werden. An Kanten erzielt man bessere Ergebnisse, wenn man den Sensor senkrecht statt waagrecht montiert.

    Gruss

    pongi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die PIR Sensoren arbeiten zwar mit größeren Wellenlängen und haben in der Regel einen Filter um alles kurzweeligeres rauszufiltern, aber der Filter ist nicht immer perfekt. Eine gewisse Rückwirkung des IR Entfernungssensorts auf den PIR ist also Möglich. Normalerweise ist das aber klein Problem, den den IR Entferungsmesser beteibt man oft nur kurzzeitig wenn man ihn gerade braucht.
    IR entfernungssensoren haben meist den kleineren Messbereich, aber Vorteil einer guten Bündellung im vergleich zu Ultraschall.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von Christoph2
    Wie groß ist das Gebiet das er misst ca. auf einem meter? Ich meine den "abstrahlwinkel".

    Ist der beim ir-sensor größer oder beim pir?
    Ich kann dir zwar diese Frage nicht beantworten, möchte aber an dieser Stelle nochmal anmerken, daß ein PIR-Sensor als Entfernungsmesser völlig unbrauchbar ist.

    Mit einem PIR Sensor lässt sich nur feststellen ob sich innerhalb des Messbereichs ein Objekt bewegt hat, das wärmer ist als die Umgebung.


    Die Anwendungsgebiete von IR-Entfernungsmessern und PIR-Sensoren sind also völlig unterschiedlich.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460
    Tut mir leid ich habe mich vertippt, ich habe gemeint, ob die bündelung beim IR oder beim Ultraschall besser ist.

    Wie groß ist die Fläche denn ungefähr, die der Ultraschallsensor bei einer Entfernung von 2 metern "ausleuchtet"?
    Das kann man wahrscheinlich schwer messen, aber hat da schon jemand versuche gemacht?

    lg christoph

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •