-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ASURO mit mehreren Batterien

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    32

    ASURO mit mehreren Batterien

    Anzeige

    Hi Leute! Ich bin neu in Sachen Robotik und da wollte ich mal Fragen ob es möglich ist ASURO mit mehreren Batterien auszurüsten um seine "Lebenszeit" (bis Batterie runter ist) zu erhöhen.
    Da er mit 6V läuft kommt noch ein 4er-Batterie-Block in Reihe nicht in Frage, denn das währen dann 12V und er schmort.
    Parallel gänge das zwar mit Volt aber was ist mit den Watt?
    Was meint ihr, geht da was zu machen? Ich will nehmlich nicht ständig die Batterien wechseln.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    168
    Eigentlich reichts es auch wenn du größere Batterien nimmst.
    Zum Beispiel den D Zellen heißen glaube ich die ganz dicken Dinger!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    32
    Doch parallel, nur eben auf die 6V achten.
    Also so hier?

    (Ausgang)
    ____+ -_____
    ____| |______________
    |__+ -__+ -__+ -__+ -__| (Baterien-Block 1)
    |__+ -__+ -__+ -__+ -__| (Baterien-Block 2)
    |__+ -__+ -__+ -__+ -__| (Baterien-Block 3)

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Hann. Münden
    Alter
    31
    Beiträge
    63
    <Edit: das hier ist quatsch thanx @ radbruch>
    Da ist ne Z-Diode drin die alles über ähh ich glaube 4,8 Volt vernichtet, also nichts sie direkt sodern der wiederstad der parallel zum rest hängt.

    Ich würde dir auch empfehlen auf AA zellen umzusteigen das habe ich auch gemacht, das bringt richtig viel 3- blöcke parallel ist naja das wird ja nen riesenaufbau... das würde ich optisch auch nicht so gut finden.
    4 AA passen genau hinten auf die Batterie ablage!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Ich habe AAA Akkus mit 1000mAh in meinem ASURO und muss längstens nach 3 Wochen neu aufladen, das reicht doch oder? Ausserdem muss der kleine Kerl dann extra Gewicht schleppen und das tut ihm gar nicht sooo gut. Die Hersteller haben sich schliesslich was dabei gedacht als sie diese Ausstattung gewählt haben.

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Da ist ne Z-Diode drin die alles über ähh ich glaube 4,8 Volt vernichtet,
    NEIN! Das ist eine normale Diode und senkt im Batteriebetrieb durch ihre Durchlassspannung von 0,7V die 6V-Batteriespannung auf 5,3V-Bordspannung.

    Meine (Discounter-)900er-AAA halten auch ewig.

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Hann. Münden
    Alter
    31
    Beiträge
    63
    problem ist das mein ladegerät kaput gegangen und von meinen 4 AAA akkus habe ich einen verlohren fahre momentan auf AA-battery.
    Mit dem AAA-4-Batterie-Pack hatte ich das Problem, dass mir die Leitung ständig durchgebrochen ist, deswegen bin ich auf AA umgestiegen da ich da noch eins rumliegen hatte.
    Aber auf jeden fall reichen 4 zellen!

    @pinsel 3 wochen reichen!!! meine 4 Batterien haben jetzt 8 wochen gehalten... aber das mit dem gewicht ist echt nicht so optimal... wenn ich vollgasrückwährts und dann voll nach vorne beschleunige hat er sich bei vollen battereien überschlagen ist auf den Controller aufgeschlagen.... nicht so gut auf dauer

    @radbruch krass du hast recht ich war bis jetzt davon ausgegangen das es eine z ist, wie ich darauf gekommen weis ich auch nicht.... wieder was gelernt

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von HAWK-Matze
    ... wenn ich vollgasrückwährts und dann voll nach vorne beschleunige hat er sich bei vollen battereien überschlagen ist auf den Controller aufgeschlagen
    Cool - eine Weelee mit dem Asuro. Und was passiert,wenn die Batterien nur halbvoll sind?

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Hann. Münden
    Alter
    31
    Beiträge
    63
    da hebt er nur 2cm ab und titsch dann auf... die erschütterung ist wahrscheinlich auch nicht so elektronik freundlich, deswegen fahre ich meist nur mit 210 oder so....
    hatte ich schon wieder verdrängt... vielleicht sind AAA zellen doch besser...

    wenn ich wieder volle Batterien drin habe, mach ich mal nen "Touchdown-Video"...

  10. #10
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    wieder was gelernt
    So gehts mir hier täglich....

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •