-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: AVR-ISP defekt?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.11.2006
    Beiträge
    25

    AVR-ISP defekt?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Mahlzeit!
    Die Leute auf mikrokontroller.net haben zwar ellenlange threads über gefälschte Transistoren aber bringen es nicht fertig mir zu sagen was die Status-LED auf dem AVR-ISP von Atmel für ein Verhalten hat.
    Hintergrund: Ich hab vor jetzt auch mal n bisschen was mit µControllern zu machen, klingt interessant das Thema. Dazu hab ich auch über ein paar ecken für ein paar Mark einen dieser ISP`s rangeschafft, nur zeigt sich der recht scheintot.
    Um nun festzustellen ob der nicht kaputt ist hab ich da ne Frage zu dem Ding:

    Die Status-LED, leuchtet die sobald der ISP seine Versorgungsspannung vom Target bezieht oder muss der ISP dazu noch korrekt am PC angeschlossen sein?

    Besten dank im vorraus,
    Andi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    euchtet die sobald der ISP seine Versorgungsspannung vom Target bezieht oder muss der ISP dazu noch korrekt am PC angeschlossen sein
    meinst du den MK II, oder den MK I ?
    Der MK I leuchtet beim einschalten der Versorgungsspannung des angeschlossenen Boards folgendermaßen:
    (Mit oder ohne serielles Kabel angeschlossen, das macht keinen Unterschied)

    kurz Rot
    kurz Orange
    kurz Grün
    kurz Aus
    dauerhaft Grün

    Während des programmierens ist es dann Orange, danach wieder dauerhaft Grün..
    Beim STK500 sieht das übrigens genauso aus.

    Wie das beim MK II aussieht, kann ich dir erst Morgen sagen, hab' gerade keinen hier.


    zeigt sich der recht scheintot
    Die MK I Programmer sind recht empfindlich.
    Man sollte die jedenfalls nicht unter Spannung draufstecken.
    Habe schon einige sterben sehen.

    Die USB Variante scheint wesentlich robuster zu sein.

    Was auch schon mal vorkommt ist, daß der Stecker ausleiert.
    Dann sucht man sich dusselig.
    Einen neuen auf's Flachbandkabel draufzuquetschen geht aber einfach mit einem Schraubstock (Hammer und eine harte Unterlage tut's zur Not auch)

    AVR Studio will bei einer neuen Version gerne mal den ISP updaten.
    Die Warnmeldung, daß nur VCC und GND angeschlossen sein dürfen, ist ernstzunehmen, sonst kann man sich das Teil kaputtflashen.
    (Ist mir auch schon passiert)
    Es gibt aber auch einen Trick, ihn dann wiederzubeleben.
    Steht in der AVR Studio-Hilfe genau beschrieben.

    Gruß
    Christopher

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.11.2006
    Beiträge
    25
    Ahja, ok, also beerdigen. War klar, gestern war ja Sonntag. Ok, danke. :/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •