-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: AVR Studio 4 & AVR STK500 Probleme beim programmen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    46

    AVR Studio 4 & AVR STK500 Probleme beim programmen

    Anzeige

    Hi,

    ich habe folgende Soft- und Hardware:

    - AVR Studio 4.13 Build 528
    - AVR STK 500
    - ATmel ATmega16 16PC 0614J


    Ich wollte folgendes Programm (aus dem Tutorial) auf den Controller
    spielen:
    Code:
    .include "m8def.inc"         ; Definitionsdatei für den Prozessortyp einbinden
     
             ldi r16, 0xFF       ; lade Arbeitsregister r16 mit der Konstanten 0xFF
             out DDRB, r16       ; Inhalt von r16 ins IO-Register DDRB ausgeben
     
             ldi r16, 0b11111100 ; 0b11111100 in r16 laden
             out PORTB, r16      ; r16 ins IO-Register PORTB ausgeben
     
    ende:    rjmp ende           ; Sprung zur Marke "ende" -> Endlosschleife


    Deshalb habe ich folgendes getan:


    1. New Project, Atmel AVR Assembler, Name: test

    2. AVR Simulator, ATmega16, Finish

    3. Programmcode eingefügt, gespeichert unter test.asm

    4. Build
    Code:
    AVRASM: AVR macro assembler 2.1.12 (build 87 Feb 28 2007 07:31:13)
    Copyright (C) 1995-2006 ATMEL Corporation
    
    C:\Dokumente und Einstellungen\Thomas\Eigene Dateien\test\test.asm(1): Including file 'C:\Programme\Atmel\AVR Tools\AvrAssembler2\Appnotes\m8def.inc'
    C:\Dokumente und Einstellungen\Thomas\Eigene Dateien\test\test.asm(10): No EEPROM data, deleting C:\Dokumente und Einstellungen\Thomas\Eigene Dateien\test\test.eep
    
    ATmega8 memory use summary [bytes]:
    Segment   Begin    End      Code   Data   Used    Size   Use%
    ---------------------------------------------------------------
    [.cseg] 0x000000 0x00000a     10      0     10    8192   0.1%
    [.dseg] 0x000060 0x000060      0      0      0    1024   0.0%
    [.eseg] 0x000000 0x000000      0      0      0     512   0.0%
    
    Assembly complete, 0 errors. 0 warnings


    5. Tools, Programm AVR, Auto Connect: Folgende Meldung erhalte ich im
    Statusfenster
    Code:
    Detecting on 'Auto'...
    STK500 with V2 firmware found on COM1:
    Getting revisions.. HW: 0x02, SW Major: 0x02, SW Minor: 0x0a .. OK


    6.
    Code:
    Reading FLASH input file.. OK
    Setting mode and device parameters.. OK!
    Entering programming mode.. FAILED!
    Leaving programming mode.. OK!

    Ich habe auch einen Screenshot der Meldung an diesen Beitrag angehängt.



    Was mache ich falsch?



    Danke schonmal für eure Hilfe!




    Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltung_988.png  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Wenn bei mir diese Meldung kommt dann habe ich auf meinem Testboard den Quarz nicht angesteckt, oder wenn ich mit internem 1MHz Takt arbeite dann ist die programmier-Frequenz zu hoch eingestellt.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Hubert.G
    Wenn bei mir diese Meldung kommt dann habe ich auf meinem Testboard den Quarz nicht angesteckt, oder wenn ich mit internem 1MHz Takt arbeite dann ist die programmier-Frequenz zu hoch eingestellt.

    Hi Hubert.G danke für deine Antwort.

    Ich habe nach der programmier-Frequenz gesucht und glaue ich auch gefunden. Selbst dort bekomme ich eine Fehlermeldung (ich bin mir aber nicht 100% sicher, ob ich wirklich die Programmier-Freuqenz geändert habe)


    Wäre nett, wenn du dir das nochmal ansehen könntest.



    Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken men_.png  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Die Programmierfrequenz mit 28,36kHz sollte passen. (Board)
    Der Kontroller sicher im richtigen Sockel.
    Brückenstecker für Takt richtig
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5

    Re: AVR Studio 4 & AVR STK500 Probleme beim programmen

    Zitat Zitat von manchro
    Hi,

    ich habe folgende Soft- und Hardware:

    - AVR Studio 4.13 Build 528
    - AVR STK 500
    - ATmel ATmega16 16PC 0614J


    Ich wollte folgendes Programm (aus dem Tutorial) auf den Controller
    spielen:
    Code:
    .include "m8def.inc"         ; Definitionsdatei für den Prozessortyp einbinden
     
             ldi r16, 0xFF       ; lade Arbeitsregister r16 mit der Konstanten 0xFF
             out DDRB, r16       ; Inhalt von r16 ins IO-Register DDRB ausgeben
     
             ldi r16, 0b11111100 ; 0b11111100 in r16 laden
             out PORTB, r16      ; r16 ins IO-Register PORTB ausgeben
     
    ende:    rjmp ende           ; Sprung zur Marke "ende" -> Endlosschleife


    Deshalb habe ich folgendes getan:


    1. New Project, Atmel AVR Assembler, Name: test

    2. AVR Simulator, ATmega16, Finish

    3. Programmcode eingefügt, gespeichert unter test.asm

    4. Build
    Code:
    AVRASM: AVR macro assembler 2.1.12 (build 87 Feb 28 2007 07:31:13)
    Copyright (C) 1995-2006 ATMEL Corporation
    
    C:\Dokumente und Einstellungen\Thomas\Eigene Dateien\test\test.asm(1): Including file 'C:\Programme\Atmel\AVR Tools\AvrAssembler2\Appnotes\m8def.inc'
    C:\Dokumente und Einstellungen\Thomas\Eigene Dateien\test\test.asm(10): No EEPROM data, deleting C:\Dokumente und Einstellungen\Thomas\Eigene Dateien\test\test.eep
    
    ATmega8 memory use summary [bytes]:
    Segment   Begin    End      Code   Data   Used    Size   Use%
    ---------------------------------------------------------------
    [.cseg] 0x000000 0x00000a     10      0     10    8192   0.1%
    [.dseg] 0x000060 0x000060      0      0      0    1024   0.0%
    [.eseg] 0x000000 0x000000      0      0      0     512   0.0%
    
    Assembly complete, 0 errors. 0 warnings


    5. Tools, Programm AVR, Auto Connect: Folgende Meldung erhalte ich im
    Statusfenster
    Code:
    Detecting on 'Auto'...
    STK500 with V2 firmware found on COM1:
    Getting revisions.. HW: 0x02, SW Major: 0x02, SW Minor: 0x0a .. OK


    6.
    Code:
    Reading FLASH input file.. OK
    Setting mode and device parameters.. OK!
    Entering programming mode.. FAILED!
    Leaving programming mode.. OK!

    Ich habe auch einen Screenshot der Meldung an diesen Beitrag angehängt.



    Was mache ich falsch?



    Danke schonmal für eure Hilfe!




    Grüße





    also das kann nicht gehen weil du einen ATmega16 [color=#1b0000]und du hast geschrieben .include "m8def" aber du musst .include "m16def" schreiben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •