-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: atmega-basiertes messgert fr induktivitt und kapazitt u

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beitrge
    776

    atmega-basiertes messgert fr induktivitt und kapazitt u

    Anzeige

    ein vorschlag zu einem gemeinschaftsproject zum Thema:

    "wir bauen ein modulares messystem auf basis atmega 32"

    gruss

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beitrge
    1.065
    Hast du dich schon mit mglichen Erkennungsarten auseinander gesetzt? Mir fallen da grad Oszillatoren ein, die verstimmt werden, und Ladezeitbestimmung um die Werte zu ermitteln.
    ...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beitrge
    7.942
    Ein Plan fr ein wirklich schnes Kapatzittsmeter ist hier:
    http://elm-chan.org/works/cmc/report.html

    Fehlt also nur noch die Erweiterung fr Induktivitten. Da wird man wohl am besten einen Wechselstrom druchschicken und die Spannung Phasenrichtig messen. Sollte auch mit relativ wenig extra teilen gehn.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beitrge
    776
    halloli.

    den link kenne ich natrlich schon.
    ich arbeite an einer kombination aus:

    1. http://www.amqrp.org/kits/elsie/
    2. http://elm-chan.org/works/cmc/report.html

    die software besteht aus einer kombination aus Bascom und inline-assembler.

    entgegen der in den links vorgestellten projecten .. portiere ich die ganze sache auf einen atmega32.

    dann bleibt etwas platz fr andere dinge.
    ich denke dass ein milliohm-meter auch noch rein sollte und eine kleiner frequenzzhler.
    mal sehen.. was mir noch sinnvoll erscheint.

    das ganze wird modular aufgebaut.. so dass man schonmal anfangen kann zu bauen wenn ich nchste woche die ersten teile verffentliche.

    gruss klaus

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beitrge
    10.969
    Hallo kolisson!

    Vielleicht schaust du dir das an, ist zwar mit PIC, aber die Hardware knnte man hoffentlich fr AVR nutzen.

    http://ironbark.bendigo.latrobe.edu.au/~rice/lc/

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beitrge
    776
    danke fr den link...
    von der hardware so hnlich wie das, was ich hier schon auf dem tisch habe.
    aber ich kann bestimmt da auch noch was an erkenntnissen rausziehen

    gruss klaus

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionr Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beitrge
    6.836
    ..die ganzen typen, wie manf und so, die das forum beherschen und eh alles besser wissen.
    Kannst du das nher erlutern, was du damit meinst ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, mu wissen, er glaubt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beitrge
    776
    @picknick
    besser nicht!
    hab es ja schon weg-editiert.
    manchmal gehts mir mir durch.
    da das aber dann unsachlich ist.lassen wir das lieber.

    gruss klaus

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beitrge
    10.969
    @ kolisson

    Ich bin eigentlich an einem LC Messgert interresiert und wollte das von o.g. link bauen, dann habe ich noch einen Wunsch, den das Gert nicht erfllt: messen von Resonanzfrequenz und Bestandteilen eines LC Schwingkreises, der sich in einer Schaltung befindet, ohne ihn auslten zu mssen.

    Frs Messen der Resonanzfrequenz hat man bisher s.g. Deepmeter benutzt, was aber bei abgeschirmten Spulen wegen sehr niedriger induktiven Kopplung oft unmglich ist. Die Amplitude des Oszillators msste unter ca. 0,2 V liegen, damit die Halbleiter in der Schaltung nicht leiten.

    Die Genauigkeit eines LC Messgrates ist fr mich vor allem von der Qualitt des Oszillators abhngig, egal mit welchem C das Gert realisiert ist, und damit wrde ich anfangen.

    MfG

  10. #10
    Super-Moderator Robotik Visionr Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beitrge
    6.836
    @kolision OT gut, danke, ich bin eh' schon wieder ruhig
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, mu wissen, er glaubt.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •