-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Daten in Textdatei schreiben ...

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    79

    Daten in Textdatei schreiben ...

    Anzeige

    Weiss jemand,Daten in eine Textdatei speichern kann?

    Momentan gebe ich die analogen eingelesenen Spannungswerte per print Anweisung im Hper Terminal aus,allerdings passen nicht alle 28 Zahlen mit 3 Nachkomma Stellen nebeneinander....

    Ausserdem möchte ich die Spannunsgwerte gerne in einer Textdatei ausgegeben haben, die ich dann per Excel importieren kann.

    Die Hilfe gibt mir dies raus...

    Dim S As String * 10
    S = "hello"
    Open "test.txt" For Output As #1
    Write #1 , S
    CLOSE #1

    Allerdings bekomme ich bei dem Programm Fehlermeldungen wie:
    External Routine not found
    Label not found

    Wie mache ich das richtig?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Was du versuchst: Den Text intern im AVR zu speichern, mithilfe einer routine für Speicherkarten. Das wird nix.
    Du kannst entweder den Text auf dem Rechner speichern (also die Ausgaben vom HT oder irgend nem anderen Tool), oder dem AVR ne Karte spendieren. Dazu sollte man aber glaubich die Vollversion haben, das braucht ne Menge Flash...

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    79
    Achsooooo, naja ich will das in einer Textdatei auf dem Computer speichern, der ist sowieso über die serielle Schnittstelle an den Mikcrocontroller angeschlossen.

    Wie mach ich das denn jetzt ?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    ööööhm... da ist nen bisschen mehr Aufwand nötig. Da wirste nen programm schreiben müssen dass die EIngaben aufm Comport entgegennimmt und in nen textfile schreibt... du kannst nicht über COM fiels öffnen etc.

    MfG
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    So kompliziert ist das nicht...

    Wenn du ein bisschen Visual Basic kannst dann sollte das kein Problem sein.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    da reicht ein alter Hobel mit QBasic auch schon, wenns nur darum geht, Textzeichen in ne Textdatei zu schreiben.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    das es nich schwer is das Programm zu schreiben mag sein aber es ist nicht so einfach dass man das einfach über RS232 reinschreibt und fertig ^^

    MfG
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Das schreiben der empfangenen Daten in ein Txt File aus der COM-Schnittstelle kann so gut wie jedes Terminal-Program einschliesslich Hyperterm. Einfach mal nachschauen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Oberhofen im Inntal (Tirol)
    Alter
    43
    Beiträge
    377

    Re: Daten in Textdatei schreiben ...

    Zitat Zitat von mull
    Weiss jemand,Daten in eine Textdatei speichern kann?
    Hallo mull!

    Vielleicht kannst du damit etwas anfangen:
    - http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=345487#345487
    - http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=345490#345490

    mfg
    Gerold
    :-)

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    79
    Mein HyperTerminal kann die Daten ja auch empfangen, aber ich kann sie nicht abspeichern, und es werdennicht alle 28 Zahlen nebeneinander angezeigt, sondernmit Umbruch.

    Leider brauch ich die in einer Reihe, da die Messreihe 30 mal hintereinander durchgeführt wird,also 840 Messwerte zusammen kommen.

    Ist das wirklich so schwer über serielle Schnittstelle auf eine TExtdatei zuzugreifen und die Daten dort reinzuschreiben?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •