-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: NEUE Entwicklungsumgebung mit BASIC Compiler und Assembler

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    7

    NEUE Entwicklungsumgebung mit BASIC Compiler und Assembler

    Hallo zusammen,
    es gibt eine neue Entwicklungsumgebung mit BASIC Compiler und Assembler für die C-Control 1.1!
    Hier ist die Download Seite http://home.tiscali.de/mbasic, Ihr findet dort auch keine kurze Zusammenfassung, was im Vergleich zu Conrad's CCEW32D alles anders ist!
    Viele Grüße, Jörg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941

    abzockerei

    hallo, dieses programm ist eine abzocke.
    30 euro registrierungsgebühr ist zuviel
    für einpaar blinkenden leuchtdioden auf dem bildschirm .
    es gibt auch freie compiler , auch für mehr als 8kbyte basicspeicher.
    mfg pebisoft

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    7
    Bitte nennen Sie diese vergleichbaren Compiler!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    8
    30€ ist echt ein wenig viel für eine Briefkastenfirma.

    Da benutze ich doch lieber den C-Compiler C3C ,
    oder bleibe beim gepatchten Original-CC-Basic-Compiler.

    Außerdem, wenn schon jemand eine Software gg. Entgelt anbieten will,
    sollten auch ein paar Grundlegen beachtet werden:
    Die Hompage hat weder ein Impressum, noch irgendeinen Hinweis
    auf den Firmennamen bzw. zur Person bei Freiberufler.
    Sondern nur eine E-Mail-Adresse.
    Aber, wenn jemand das Geld für Abmahnanwälte hat ... *grins*
    Der Web-Auftritt ist auf jeden Fall alles andere als seriös.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    7
    30 Euro finde ich persönlich nicht viel Geld, aber das hängt wohl von den Lebensumständen ab oder woher kommt diese Abneigung gegen Entgelt? Wenn Sie die Software nicht haben möchten, warum ärgern Sie sich über den Preis? Ich selbst war schon in mehreren Softwarehäusern tätig - Sie sehen also: Software gegen Geld ist gar nicht so abwegig sondern durchaus üblich.
    Und warum erwarten Sie einen großartigen Web Auftritt ? Von einer großen Präsentation haben Sie doch nichts, denn alles was Sie wissen wollen, können Sie selbst testen und anschauen. Natürlich ist die Seite nicht als Internetauftritt anzusehen. Die Seite stellt eine kleine Beschreibung dar, ursprünglich lag das Programm als ZIP Datei auf dem Server.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941

    stringvaribalen

    hallo, sie könnten einen neuen compiler schaffen. wenn sie einmal sämtliche einfachen stringvariablen-befehlsworte mit reinbringen würden beim mbasic. (mid , left, right , " dim test as string * 12", usw).
    das wäre eine echte herausforderung und leistung für einen deutschen
    softwareentwickler
    mfg pebisoft

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    7
    Strings und Stringverarbeitung benötigen aber leider viel Speicherplatz. Bei der C-Control 1 gehts nicht wegen dem Speicher (24 Bytes). Das müsste man dann schon übers EEPROM abwickeln

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Es ist doch schön, ein Forum zur Diskussion neuer Produkte zu haben.

    Das mit der "Abzocke" war schon ein bischen hart am Anfang, weil es nicht so recht belegt war.

    Jetzt sind sicher viele neugierig geworden, was für den Preis geboten wird.

    Wenn es eine echte Hilfe ist und die Sache übersichtlicher wird, dann sind 30Eu wohl nicht viel. Wenn die Erweiterung auf einmal nicht mehr gepflegt wird und sich Fehler herausstellen, dan ist es für geschenkt zu teuer.
    Wie sind denn die Konditionen mit den 30Euro? erst ab der 64kVersion?
    Manfred

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.09.2004
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    156
    Also ich hab´s mir mal runtergeladen.

    Erster Eindruck: Schwabbelig , ein wenig zu poppig.
    Hab´s auch gleich mal mit Stefan Tappertzhofen´s CCBasic ++ verglichen.
    http://www.fdos.de/ccbpp/index.php

    Da muß ich sagen, da gefällt mit die Freeware-Umgebung besser. Ist auch irgendwie flexibler. Hat aber noch einige BUGs.
    Aber ich denk mal in 2-4 Wochen müßte das Teil dann echt nahezu perfekt laufen.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    7
    Von "Abzocke" kann man sicher nicht sprechen. Unter Abzocke verstehe ich Dialer und ähnliches. Wenn man das Programm genauer anschaut, wird man feststellen, dass man sich viele Gedanken gemacht hat und viele neue Ideen und sehr viel Mühe drinsteckt. Immerhin ist das ein
    ganz neuer und eigenständiger Compiler und ein ganz neuer Assembler! Außerdem kommt noch der Emulator dazu, auf dem Basic und Assembler Programme wie auf einer echten C-Control laufen. Im Vordergrund stand eine möglichst einfach Bedienung - ich hoffe dadurch wird nicht der Eindruck erweckt, dass nichts dahinter steht. Denn ich kann die ersten Reaktionen nicht nachempfinden: Der Conrad Compiler oder C3C, - das sind alte Projekte, die nicht mehr weiterentwickelt werden, es gibt nur einige wenige Patches. Da lag die Idee auf der Hand endlich neue, moderne und zeitgemäße Software für die C-Control zu entwickeln, was ich zusammen mit einem erfahren Bekannten nun auch hier auf die Beine gestellt habe. Die zahlreichen eingebauten Assistenten (Codevervollständigung für Assembler, Baudratenrechner, Speicheroptimierung,..) erleichtern die Programmierung der C-Control ungemein. Und natürlich gibt es noch viel zu tun für die Zukunft von mBasic: C-Control micro und 2.0 werden offiziell noch nicht von mBasic unterstützt. Ein Projekt in diesem Umfang ist mit viel Aufwand und
    Arbeit verbunden. Über den Internetauftriff haben wir uns nur deshalb so wenig Gedanken gemacht, da wir die Zeit lieber in die Weiterentwicklung investieren. Die Seite sollte nur eine Download Plattform darstellen, das fehlende Impressum war wirklich keine Absicht. Natürlich wird die Seite ordenlich ausgebessert.
    Die Konditionen sind: Der Compiler kann in der Testversion nur 1 kb Code erzeugen, dafür gibt es aber auch keine zeitliche Beschränkung. Die 1kb Einschränkung wird durch die Registrierung aufgehoben - Updates sind inklusive.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •