-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Widerstände tauschen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2008
    Alter
    34
    Beiträge
    27

    Widerstände tauschen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    mich hat nun auch das Asuro Fieber geackt und werd mir auch einen bestellen. Hab auch schon fleisig in euerem tollen Forum gelesen und bin dabei auf eine Frage gestoßen.
    Ist es sinnvoll alle Widerstände gegen 0,1% ige auszutauschen oser ist das nur Geldverschwendung? Würde dann etwa 14€ extra kosten.

    Mfg Tom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    wie kommst du darauf? ich denke es funktioniert auch so
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Ich meine auch dass die beigelegten Widerstände OK sind. Hat schliesslich schon zig-Tausende Male funktioniert.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    131
    also ich besitze ebenfalls einen ASURO, mich hat auch vom ASURO Fieber infiziert und meiner funktioniert auch ohne spezielle widerstände, warum möchtest du das denn machen?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2008
    Alter
    34
    Beiträge
    27
    Hab immer wieder von Problemen vor allem mit den PollSwitches gelesen und da dachte ich mir Wiederstände mit einer kleineren Toleranz könnten das Problem minimieren.

    Mfg Tom

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    das kann ich mir nicht vorstellen. und wenn doch, dann würde ich 14€ erst ausgeben wenn du das problem hast! für widerstände ist das nicht wenig
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    also es macht in sofern sinn, dass die messungen dann etwas exakter wären. dafür allerdings 14 euro zu bezahlen ist doch wohl ein witz, oder? dafür könntest du 200 widerstände kaufen...

    www.reichelt.de
    der asuro etwas günstiger als bei conrad, und die widerstände kannst du gleich mitbestellen wenn du magst.
    die originalen widerstände reichen jedoch meist aus, ansonsten kann mon noch etwas softwaretechnisch nachregeln.
    aber eine idee wäre es, man könnte so mal sehen wie genau es dann funktioneirt.
    kleinschreibung ist cool!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    131
    ich dachte das pollswitch problem hängt mit dem entladen der kondensatoren zusammen, oder irre ich mich da?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2007
    Ort
    BA-Wü
    Alter
    25
    Beiträge
    165
    Zitat Zitat von damaltor
    also es macht in sofern sinn, dass die messungen dann etwas exakter wären. dafür allerdings 14 euro zu bezahlen ist doch wohl ein witz, oder? dafür könntest du 200 widerstände kaufen...
    Ich komm auf 2801...
    5% 1/4W reicht doch für fast alles, was mit µC zu tun hat.
    Und so eine genaue ADC-Messung brauchst du doch nie.
    Wenn du mal mit irgendwas wegen einem zu ungenauen Widerstand Probleme hast, dann kannst du ja einfach nen anderen Widerstand probieren.
    Viele Grüße,
    Michael

    Sn60Pb40 Rulez
    www.silvestercountdown.de.vu- Dein Countdown bis Neujahr!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    384
    Zitat Zitat von Hansi41
    ich dachte das pollswitch problem hängt mit dem entladen der kondensatoren zusammen, oder irre ich mich da?
    nein du irrst dich nicht. Der Kondensator C7 macht beim entladen oft Probleme.

    mfg
    Erik

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •