-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Motorproblem

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254

    Motorproblem

    Anzeige

    Hallo,
    ich hab heute mein 2. Asuro zusammengelötet und alles klappte wunderbar.. nur er will nich fahren...

    1. der linke Motor funktioniert gar nicht...
    2. der rechte Motor dreht sich nur, wenn man ihm kein KOntakt zum anderen Zahnrad gibt... und auch nur in eine Richtung...

    heißt das jetzt, dass 3 der 4 Transitoren kaputt sind? weil die sehn noch von außen norml aus... und auch die lötstellen sind ordentlich. Und die habe ich so unglaublich schnell/kurz gelötet... d.h. die sind warhscheinlich nicht durch hitzeschlag kaputt gegangen... oder kann es noch an was anderem liegen?
    ich verwende das Programm


    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
      Init();
      StatusLED(GREEN);
      MotorDir (RWD,RWD);
      MotorSpeed (250,0);
      Msleep(2000);
      MotorSpeed (0,250);
      Msleep(2000);
      MotorDir (FWD,FWD);
      MotorSpeed (250,0);
      Msleep(2000);
      MotorSpeed (0,250);
      Msleep(2000);
      while (1);
      return 0;
    }

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Für mich sieht es ganz nach einem Löt-Problem aus. Kontrolliere die betroffenen Lötstellen und löte ggf. nach.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254
    oh danke für die schnelle antwort pinsel

    der eine motor dreht sich FWD aber nicht RWD.... ok ich löte nochmal alles nach...

    mfg

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Steckt das IC3 (4fach-AND-Gatter 4081) richtig und richtigrum im Sockel?

    Das Programm scheint in Ordnung zu sein. Einziger "Mangel": Nach Init() ist die StatusLED sowieso immer grün:
    Code:
      Init(); 
      StatusLED(GREEN);
    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Soll der Motor rechts drehen, müssen T1 und T4 (beim anderen Motor T5 und T leiten. Beim Linkslauf die jeweils anderen Tranistoren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254
    ja ich hab das prog jetzt mla geändert.. so sehe ich auch optisch wenn die motoren wechseln...

    da:
    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
      Init();
      StatusLED(GREEN);
      MotorDir (RWD,RWD);
      MotorSpeed (250,0);
      Msleep(2000);
      StatusLED(RED);
      MotorSpeed (0,250);
      Msleep(2000);
      StatusLED(GREEN);
      MotorDir (FWD,FWD);
      MotorSpeed (250,0);
      Msleep(2000);
      StatusLED(RED);
      MotorSpeed (0,250);
      Msleep(2000);
      while (1);
      return 0;
    }

    ich kann im moment leider ich löten, da mein vater den kolben besetzt.. ich löte dann nachher nochmal nach..
    aber danke nochmla für die schnellen hilfreichen antworten...

    mfg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254
    sooo hab jetzt mla nachgelötet.. jetzt funktioniert fast alles..

    der linke motor dreht sich nur rückwärts... aber als ich die transistoren "frisch" neugelötet habe, da funktionierte alles... dann habe ichd en asuro hoch getragen (vom keller bis zu meinem zimmer :P) und dann wollte der linke nicht emhr vorwärts fahren

    wann sollten die transistoren V anzeigen? (leiten) und wann nicht? und sind das in etwa 5V? und manchmal nur 0,4V? oder weniger

    mfg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    131
    vll noch eine bemerkung zum programm meines Wissens nach muss inter [/while(1)] kein ";", oder?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    384
    wenn du in der while schleife nihts ausführen willst kann man einfach ein semikolen anstatt leerer mengenklammern schreiben.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von JensK
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    26
    Beiträge
    254
    habe T8 kaputt gemacht.. jetzt ist ein neuer drinne und er funktioniert jetzt...

    OCH NICHT klappt immernoch nicht....


    so dann werde ich male erste versuche mit dem asuro schwarm machen

    mfg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •